Familienkutsche - 3 Kindersitze auf der Rückbank???

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von belladonna, 10. September 2007.

  1. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    Hallo,
    wir sind ja immer noch auf der Suche nach einem neuen Auto, das möglichst noch bezahlbar sein sollte. *seufz* VW scheidet aus, da wir in letzter Zeit nur noch schlechte Erfahrungen mit den Händlern bzw. Werktstätten gemacht haben. Zur Diskussion stehen im Moment Renault Scenic oder Opel Zafira - hat jemand von Euch so 'ne Kutsche und kann mir berichten, wie Ihr damit zurechtkommt??? Paßt das mit den Kindersitzen auf der Rückbank??? (Wir haben 2x Römer Kid und 1x Römer Quickfix.) Und wie fahren sich die Autos so? Sind sie sehr gewöhnungsbedürftig, wenn man vorher einen VW Golf Variant hatte? GG ist letztens mal in einem Scenic mitgefahren und war nicht wirklich begeistert; ich für meinen Teil kenne keins der Autos, aber ich würde/werde bei jedem neuen Auto eine Zeitlang brauchen, bis ich mich umgestellt habe.

    Wäre für Eure Erfahrungsberichte sehr dankbar,

    LG, Bella :blume:
     
  2. Wuschel

    Wuschel Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Familienkutsche - 3 Kindersitze auf der Rückbank???

    Hallo Bella,

    wir haben einen Zafira uns dieses Jahr gekauft und ich muss sagen ich Finde Ihn super zum Fahren, das einzige was mich stört ist das Sauber machen bei dem Auto das finde ich ein wenig umständlich.
    Ansonsten kann ich leider zu den Kindersitzen nix sagen wir sind allerding schon zu 7 gefahren 4 Erw. und 3 Kinder und das ging super aber 3 Sitze auf den Rücksitz haben wir noch nicht ausprobiert.
    Ob das jetzt Hilft weis ich nicht, aber ich bin zufrieden mit dem Auto.
     
  3. Meike

    Meike Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Familienkutsche - 3 Kindersitze auf der Rückbank???

    Huhu!

    Ich kann nur den Citroen Berlingo empfehlen, so ziemlich uneingeschränkt.

    Der Berlingo ist wahrlich kein Prestigeauto, aber er ist vom Preis-Leistungsverhältnis einfach unschlagbar!

    3 Kindersitze hinten ist kein Problem. 2 Kindersitze hinten und Muttchen inner Mitte ebenfalls nicht *g*. In den Kofferraum passt unser Zwillingskinderwagen anstandslos rein.

    Und: Er lässt sich super fahren. Ich bin jahrelang nur Automatik gefahren und hatte ordentlich Bammel vor einem Schaltwagen, aber vim ersten Meter an war es, als hätte ich nie wat anderes gemacht. Ich könnte stundenlang mit dem Auto durch die Gegend fahren, ehrlich, es macht einfach Spass.

    Davon mal abgesehen haben wir für unser gebrauchtes, aber top gepflegtes 2002er-Modell nur 6000 Euro bezahlt...

    LG
    Meike
     
  4. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Familienkutsche - 3 Kindersitze auf der Rückbank???

    Ich bin totaler Zafira-Fan! Preis-Leistung stimmen einfach.
    Aaaaalso: Wir waren schon öfter mit Freunden und Kindern unterwegs. Auf den hinteren Notsitzen hatten wir die 2 Römer King-Sitze, auf der Rückbank 2 Mamas und vorne 2 Papas. Ging super, sogar ein Buggy und ein wenig Tagesgepäck passt dann noch gestopft in den Rest vom Kofferraum.
    Auf der Rückbank 2 Römer King-Sitze geht auch gut, nur wirds dann in der Mitte ziemlich eng. Leider hab ich keine Erfahrung mit den Römer Kid-Sitzen. Der Quickfix braucht eben mehr Platz in der Breite und wenn unser Römer drin ist wirds auf der Rückbank mit nochmal 2 Erwachsenen relativ eng. Dafür gibts in der Mitte noch nen 3-Punkt-Gurt.
    Braucht ihr noch nen Kinderwagen? Evtl. könntet ihr dann auch hinten einen der Sitze noch nehmen und den 2. unten lassen, so hättet ihr trotzdem nen Kofferraum.

    Könntet ihr das mal in einem Autohaus ausprobieren?

    Würde mich dann aber auch interessieren ob das geht. Wir wollen ja eigentlich auch 3 Kinder, aber für ein Busle oder Sharan oder so ist weder Geld noch Platz da. Und am Auto kanns ja nicht hängen . . .

    Viel Spaß beim Aussuchen,
    Annette

    @Papmersschubser: Wo gibts denn beim Zafira Probleme mit dem Putzen? Nicht umständlicher als in anderen Autos auch, finde ich.
     
  5. Cedric04

    Cedric04 schneller Brüter

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Homepage:
    AW: Familienkutsche - 3 Kindersitze auf der Rückbank???

    Wir haben den Ford S-Max [​IMG] und der ist von uns auch mit 3 Kindersitzen geprüft. 2 Cybex Solutions und ein Römer King Plus.
    Es ist total viel Platz drin, die Qualität und das Fahren sind einfach super und sportlich.
    Hinten sind 3 Vollsitze mit normalen Gurten.
     
  6. Smile76

    Smile76 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Franken
    AW: Familienkutsche - 3 Kindersitze auf der Rückbank???

    Hallo!
    Wir haben einen Renault Espace.
    Auf der Rücksitzbank hatten wir bereits nebeneinander
    einen Römer Kidfix, daneben den RömerKing und danaben einen MaxiCosi und das hat super funktioniert.

    Auch so ist er vom Platz her super! Sind sehr zufrieden damit. In den Kofferraum kann man zwei zusätzliche vollwertige Sitze einbauen. Also keine "Notsitze" wie im Touran oder Zafira.

    Viel Spaß bei der Suche.

    LG
    Andrea
     
  7. Sabine

    Sabine Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    5.693
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Saarland
    Homepage:
    AW: Familienkutsche - 3 Kindersitze auf der Rückbank???

    Den hätte ich jetzt auch empfohlen,weil er ja ein "Nachfolger" vom C-Max ist und den haben wir. Der ist auch superklasse. 3 Sitze passen, nur ich finde den Kofferraum etwas klein. Daher eher der S-Max...
     
  8. Jenni

    Jenni Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Familienkutsche - 3 Kindersitze auf der Rückbank???

    :winke:

    Wir fahren einen Fiat Multipla (altes Modell) mit insgesamt 6 vollwertigen Sitzplätzen. Jeder Platz hat einen 3-Punkt-Gurt und bietet ausreichend Platz für einen Kindersitz. Gebrauchte Multiplas gibts zwar nicht wie Sand am Meer aber es wäre vielleicht eine Überlegung wert :) Ich wollte unseren zumindest nicht mehr hergeben, auch wenn wir nicht so viele Sitzplätze brauchen, den Platz, den er bietet (die hintere Sitzreihe ist komplett oder auch einzeln ausbaubar) brauchen wir regelmässig.

    :winke:
    Jenni
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...