Familienbett - wie löst ihr das?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Schäfchen, 21. Oktober 2005.

  1. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Hallo,

    es gibt hier einige, die ein Familienbett haben. Da das ständige getrenntschlafen von Ingo mich nicht glücklich macht, Fabienne aber gerade im Medikamentenzyklus Mama-Nähe einfordert, drehen sich meine Gedanken um "Familienbett". Das wär entspannter für alle, denke ich.

    Nur ... bei Ingo klingelt um 5 Uhr der Wecker. Ich steh entweder mit ihm auf oder ne halbe Stunde später. Nun hab ich Bedenken ...

    1. Kriegt Ingo genug Schlaf?
    2. Wird Fabienne nicht durch den Wecker wach? Ich weck sie sonst (so sie nicht allein wach geworden ist) halb acht.

    Wie ist das bei euch?

    fragt
    Andrea
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo andrea,

    ob ingo genug schlaf bekommt hängt von ihm ab und wie unruhig die kleene schläft.
    casi schläft wie ein stein, ihm hat keines der beiden kurzen im bett jemals was ausgemacht.
    bevor cajus kam war emil bei uns im bett oder in seinem bett auch im schlafzimmer. er ist nie vom wecker wachgeworden.

    ausprobieren ;-)

    liebe grüße
    kim
     
  3. Daniela schläft fast immer mit in unserem Bett (oder genaugenommen, wir dürfen jeder einen Bettrand benutzen), wird vom Wecker um 5.25 Uhr aber zuverlässig wach. Und bleibt es dann auch. Bei uns ist das egal, ich lege sie dann einfach um 10 Uhr wieder hin, aber bei Fabi, die ja in die Kita geht, ist das ungünstig. Außer, sie hat dort die Möglichkeit, Schlaf nachzuholen. Wenn das möglich wäre, wäre das Familienbett für die hoffentlich einmal endende Zeit der Medikation sicher eine gute Lösung.
    Liebe Grüße
     
  4. Leo28.04.01

    Leo28.04.01 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    7.017
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Andrea!


    Wir machen es zur Zeit aus Platzgründen ja noch so, dass Olli unter der Woche, wenn er Frühschicht hat und um 4.00 Uhr aufstehen muss, auf der Couch im Wohnzimmer schläft, da ich sonst auch von seinem Wecker wachwerden würde und meist das Problem habe, nicht mehr einschlafen zu können.
    In dieser Woche dürfen dann die Kinder abwechselnd bei mir schlafen. Sie lieben das ja so!
    In seiner Spätschichtwoche schläft er meist bei mir im Schlafzimmer, aber auch nicht immer, da er so doll schnarcht, dass ich kaum neben ihm schlafen kann.
    Ab und an schlafen wir am Wochenende alle zusammen auf 4 Matratzen nebeneinander im Kinderschlafzimmer, das mögen alle und dann hält es sich komischerweise auch mit dem Schnarchen in Grenzen!

    Im neuen Haus wollen wir oben im ausgebauten Dachboden unser Schlafzimmer machen und nur noch ab und an die Kinder bei uns schlafen haben, denn dort stehen dann auch die Computer, wo ich abends meist dransitze *gg*.
    Mal sehen, wie es klappt, da haben die Kids ja dann auch wieder jeder ein Zimmer für sich.

    Viel Glück, dass Ihr eine Lösung für alle findet!

    Steffi
     
  5. Jea

    Jea

    Also Javan schläft ja auch zumeist in unserem Bett, welches wir dann gnadenvoll mitnutzen dürfen.

    Mal davon ab, dass mir meist auf Grund beengtem Platzes und einseitiger Schlafpostion morgens meist alle Knochen wehtun, schläft es sich zumindest für Javban und Tho sehr gut.

    Unser Wecker klingelt um 06:30h und Javan ist noch nie davon aufgewacht.

    allerdings würde ich bei euch zu bedenken geben WAS SAGT ARIANE DAZU???

    Würde sie eifersüchtig werden oder sich benachteiligt vorkommen, wenn Fabi bei Mama&Papa schlafen darf und sie nicht???

    Und was ist mit Fabi, wenn der Medikamentenzyklus rum ist. Problemlos wieder zurück ins eigene Bett oder gibt es dann Theater???

    Lg,
    Jea
     
  6. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    Ich würde sagen das kommt ganz darauf an, wie fest Fabienns und Ingos Schlaf ist.

    Joshi schläft auch immer bei mir im Bett, von 5.15Uhr bis 5.30Uhr rappeln 4 Wecker (weil ich sonst verpennen würde) ...er wacht von keinem der Wecker auf.

    Umgedreht wache ich nachts meist auch nicht von ihm auf...außer es erwischt mich mal sein Fuß an der Nase oder im Auge...kommt aber gottseidank nicht oft vor.
     
  7. Hallo,
    also wenn ich ehrlich bin haben wir schon getrennte Schlafzimmer bevor wir Kinder hatten. Mein Mann und ich schnarchen beide, wir stören uns mehr als wir schlafen. Also wir haben auch den Fernseher im Schlafzimmer stehen. Wir kuscheln und schauen auch mal einen Film zusammen oder wir machen noch andere Dinge im Schlafzimmer aber zum reinen schlafen trennen sich unsere Wege. Peter hat ein Bett in seinem Arbeitszimmer stehen. Für Nikolas ist das ganz normal. Wenn er morgens ins Bett kommt dann ist das Mamas Bett. Und im Schlafzimmer steht Papas Bett.
    Hoffentlich erzählt er das nicht später mal im Kindergarten sonst wirds peinlich!
    Es ist aber auch sehr praktisch, da ich Peter nie gestört hatte als Nikolas noch ein Baby war. Er hat im ersten Jahr auch bei mir im Schlafzimmer geschlafen. Morgens kommt Nikolas manchmal noch zu mir und schläft mit mir ein Stündchen in meinem Bett. Es kam sogar vor, daß er mich weckte weil ich schnarchte!! Ich denke ich habe nicht nur meinen Mann sondern auch meinen Sohn aus meinem Bett vergrault!!:)
    Gruß
    Claudi
     
  8. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Andrea,
    mein Mann schläft wie ein Murmeltier, ihn stört nichts.

    Bei den Kindern ist es ganz unterschiedlich, aber oft können wir aufstehen und in Ruhe Kaffee trinken! Soll heissen, sie werden nicht wach.
    Probier es einfach aus.
    Philipp hat übrigens wg rumrührerei, wenn er bei uns geschlafen hat, noch lange den Schlafsack anbekommen. Dann lag er still.

    Liebe Grüsse
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. wann löst sich das familenbett auf

Die Seite wird geladen...