falsch drehen/liegen nachts?

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Katl, 1. August 2009.

  1. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    Hallo!

    Mich würd mal interessieren ob ihr das auch kennt, ihr wacht morgens auf, dreht euch im Bett und habt dadurch plötzlichSchmerzen, wie bei einer Zerrung oder so.

    Ich hab das momentan ständig, bestimmt jede 2. oder 3. Nacht, keine Ahnung was das ist. Aber bis ich dann zum Arzt will, der macht erst um 9 auf, ist es wieder weg und somit vergessen.

    Der Zwer tritt mich munter weiter, also scheints ihm gut zu gehen, ich liege wohl wirklich falsch, sofern sowas überhaupt geht...

    LG
    Katja
     
  2. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: falsch drehen/liegen nachts?

    Wo tut es denn weh?
    Bei mir war es seitlich im Unterleib.
    Sind wohl die Mutterbänder, an denen du durch ne falsche bewegung ziehst.
    Nicht schlimm, tut aber höllisch weh!
     
  3. Martina

    Martina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schleswig Holstein
    AW: falsch drehen/liegen nachts?

    Ich hatte jetzt beim Lesen auch spontan an die Mutterbänder gedacht.
    Das kann echt tierisch wehtun auch beim Niesen und so.....:ochne:
     
  4. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: falsch drehen/liegen nachts?

    Es ist diesmal ziemlich mittig, rechts unterm Bauchnabel, total druckempfindlich und ich kann mich nicht strecken oder schmerzfrei aufrecht gehen. War grad im KH, aber die konnten nichts finden, beim US und CTG war alles okay. Die Ärztin meinte dass evtl die GEbärmutter durch eine (falsche) Bewegung gereizt ist oder ähnliches, oder vielleicht ein Nerv eingeklemmt oder Muskelkater. Dehnungsschmerz erwähnte sie auch, kann ich mir aber an der Stelle und in der Intensität nicht vorstellen...

    Mutterbänder sitzen wohl woanders, seitlicher hatte ich das schon öfters, aber da war das immer schnell wieder weg...

    edit: m.E. könnte es eine Bauchmuskelzerrung sein, hab grad mit einer Sportlerin gesprochen, die Anzeichen würden passen, es schmerzt immer genau dann, wenn ich die Bauchmuskeln benutze... hatte das schonal jemand?
     
    #4 Katl, 1. August 2009
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2009
  5. Jasi

    Jasi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: falsch drehen/liegen nachts?

    Ich hab das auch nur an den Seiten....Oft und heftig....
    Kenn das von meiner ersten SS gar nicht.....:ochne:

    Mittig hät ich mir auch sorgen gemacht...aber gut das alles i.O. ist!
     
  6. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: falsch drehen/liegen nachts?

    Werde aber morgen nochmal zu meinem FA gehen (in der Hoffnung dass der nicht noch eine Woche im Urlaub ist).

    Es wird gar nicht besser, ich kann nicht gut stehen/gehen, nicht lachen, nicht auf der Seite liegen... traumhaft :-(

    Hoffentlich ist das wirklich nur eine Muskelzerrung oder so...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...