fachliche Hilfe in Bezug auf MRSA

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Su, 8. Oktober 2012.

  1. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.829
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Hallo,

    ich komme mit der Eigenrecherche nicht weiter und blicke es einfach nicht. Meine Mama wurde ja wegen ihren Ekzemen im August ins Krankenhaus eingewiesen, da wurde eben MRSA vermutet, sie wurde isoliert, wir durften nur in Schutzkleidung rein, 6 Tage später wurde sie ziemlich schnell wieder entlassen. Ich bin dann irgendwie davon ausgegangen das es doch nicht MRSA ist oder es halt nicht mehr ansteckend ist und geheilt mit einer gewissen Nachbehandlung.

    Jetzt war heute der medizinische Dienst da, wegen der Einstufung bezüglich der Pflegestufe und wir haben dann noch so geplaudert, auch über ev. der Möglichkeit das Mama wenigsten 1 -2 Tage tagsüber in so eine Gruppe in einem Seniorenheim geht, zur Entlastung von Papa und dann meinte die Pflegerin geht das den mit dem MRSA Keim, jetzt kam raus das es wohl noch nicht abschließend getestet ist? Es bedarf wohl 3 negativer Abstriche? Die Pflegerin und medizinische Dienst haben sich dann gemeinsam gewundert das sie zum Arzt ins Wartezimmer und zur Krankengymnastik einfach so darf und die wirklich sehr nette Frau vom Medizinischen dienst meinte dann noch so, sie sollten auch mit ihren Kindern aufpassen.

    Was ich an Infos finde ist verwirrend, viele tragen es wohl eh in sich?

    Was bedeutet das für mich und den Umgang mit meiner Mama, kann mein Papa ein Überträger sein (er macht die ganze Wäsche und hat es meiner Meinung nach mit Händewaschen und Co nicht so...). Morgen geht mein Papa mit ihr zum Arzt und hat den Auftrag noch mal nachzufragen.

    Momentan hat sie immer noch ganz stark gerötete, gespannte Haut an den Armen, Beinen und hinten den Leisten, es sieht auch wie verbrannt. Als sie ins Krankenhaus kam, waren es eher so eitrige Pusteln und auch rot, das ganze ausgehend von unterm Busen über den Bauch.

    Ach ja, bitte klärt mich mal auf über das Zeug.

    Danke
    Su
     
  2. midnightlady24

    midnightlady24 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    3.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bad Breisig
    Homepage:
    AW: fachliche Hilfe in Bezug auf MRSA

    Su... wenn Du magst können wir gerne mal dazu telefonieren.

    Die ganzen Unterschiede und Maßnahmen zu schreiben mag ich nach meinem heutigen Tag nicht mehr.
     
  3. midnightlady24

    midnightlady24 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    3.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bad Breisig
    Homepage:
    AW: fachliche Hilfe in Bezug auf MRSA

    Hast du Zeit?
    Nummer per PN?
     
  4. midnightlady24

    midnightlady24 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    3.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bad Breisig
    Homepage:
    AW: fachliche Hilfe in Bezug auf MRSA

    Dieser Link fast es ganz gut zusammen. Allerdings ist es sehr auf die Ärzte ausgelegt.
    Enthält aber weiterführende Links zum Robert Koch Institut.

    Tagespflegeplatz ohne abgeschlossene Sanierung wird auf keinen Fall gehen. Denn im Pflegeheim müssen Leute ebenso wie im Krankenhaus auch isoliert werden.

    Nur mal so undifferenziert...
     
  5. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.829
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: fachliche Hilfe in Bezug auf MRSA

    Ah, danke war gestern leider nicht mehr online, Felix war wie immer bis 22:30 auf :umfall: da kommt man abends zu nix mehr...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...