Evi will nicht ohne Mamas Busen einschlafen!

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Zaubermaus, 18. Mai 2007.

  1. Hallo liebe Miteltern, bin ganz neu hier!
    Und habe auch schon ein mittlerweile schon fast 60 cm großes Einschlafproblemchen:achtung: !

    Unsere Evi ist 13 Wochen alt und weiss schon ganz genau was sie will! Nämlich nur an Mamas Busen einschlafen und das am besten nur, wenn Mama gleich neben dran miteinschläft. Wenn wir sie zum Schlafen hinlegen fängt sie an zu schreien wie am Spieß, egal ob mittag oder abend.
    Da der Papa vor 3 Wochen eine Woche auf Fortbildung war, hat sich das leider die Mama zu Nutze gemacht. Und so bin ich in der Zeit friedlich mit Eva eingeschlummert. Allerdings besteht Evi jetzt darauf und ich würde eigentlich auch mal wieder gerne nach halb neun ins Bett gehen.
    Erziehungsmaßnahmen wie Schreien lassen hält Eva länger durch wie wir!
    Bitte bitte helft uns!

    Prima dass es Euch gibt!
    Ganz liebe Grüße
    Die Zaubermausfamilie Heidi und Bernhard (und Evi)
     
  2. Casi

    Casi Quak das Fröschlein

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8.877
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz
    AW: Evi will nicht ohne Mamas Busen einschlafen!

    :winke:

    Sooo ein "Exemplar" hatte ich auch und erstmal noch Willkommen sag!:winke:

    Bei mir hat geholfen die Kleene einschlafen zu lassen (Stillen im sitzen) und dann langsam aber energisch ins Bett.. Manchmal mußte die Prozedur wiederholt werden aber irgendwann ging es dann...:zwinker: Ansonsten kann ich Dir leider nicht helfen...:nix:
     
  3. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.662
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Evi will nicht ohne Mamas Busen einschlafen!

    Hallo!
    Ich weiß keinen Rat, der Dir gefallen würde, aber das o.g. ist in meinen Augen keine Erziehung, sondern Quälerei! Und vor allem ist der Wurm 13 (!!!!!!) Wochen alt - sorry, aber was bitte erwartest Du von einem derart Mini-Mini-Wesen da gerade? :verdutz:

    Ich weiß, ich hab da ne , sagen wir mal , spezielle Meinung zu diesem Thema, aber im Ernst: überleg mal bitte, was Dir wichtiger ist.......ein zufriedenes Baby oder die halbe Stunde, die Du bei ihr liegst, künftig frei zu haben?

    LG Meike
     
  4. 4nd1

    4nd1 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    nicht da wo ich hingehör
    Homepage:
    AW: Evi will nicht ohne Mamas Busen einschlafen!

    also bei mir war des so, das der nino 6 monate des bett geteilt hat, und dadurch das ich alleinerziehend bin seit anfang an, war mir des auch oft ganz recht, mit meinem kleinen mann zu kuscheln, und ich habs dann so gemacht, das ich mit ihm so lang gekuschelt hab, bis er eingeschlafen is, und dann hab ich ihn in seine wiege gelegt (die in meinem schlafzimmer gestanden is), des hat immer ganz gut geklappt.
    nachdem der nino ca 10 monate war hat er mich dann aus meinem schlafzimmer verbannen wollen, seitdem schläft er in seinem kinderzimmer ohne probleme.
    ich würd einfach sagen hab einfach bissl geduld, des wird scho, ihr müsst euch einfach aneinander gewöhen, und dann bist irgendwann mal auch traurig das die so intensive zeit, die du jetzt hast nimmer zurückbekommst (da spricht mein neid bissl mit).

    ich wünsch dir ganz viel kraft, und glück

    lg
     
  5. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Evi will nicht ohne Mamas Busen einschlafen!

    Ich teile meine Meinung mit Meike :jaja: Ich finde es auch heftig was Du von Deiner Tochter erwartest. Immerhin hat sie 10 Monate in Deinem Bauch gekuschelt und dann bis jetzt immer an Deinem Busen und plötzlich soll sie wissen, das DU es nicht mehr willst ;-( und sie daher alleine zu schlafen hat...

    Meine Tochter (17 Monate) schläft abends alleine im Bett ein, aber Mittags und Nachts nach ihrer Milchflasche besteht sie auch darauf bei mir/uns zu schlafen und wir lassen sie... Die Zeit in der die Kinder so kuschelig sind, ist viel zu schnell vorbei und irgendwann wünscht Du Dir die Zeit zurück, genieß es doch einfach ;-)
     
  6. AW: Evi will nicht ohne Mamas Busen einschlafen!

    Hallo Tamara

    ich glaube du hast uns missverstanden - wie Micky im übrigen auch. Vorher ging das mit dem Einschlafen. Zwar auf dem Arm und anderswie, aber es war für uns beide möglich sie ins Bett zu bringen. Jetzt - eben seit 3 Wochen - kann das nur noch ich und das findet der Papa, so wie ich ziemlich schade. Und eigentlich hätten wir das beide eben gerne wieder anders.

    liebe grüße
    heidi


    Papa an Micky::(

    Wenn Menschen um Hilfe bitten ist es nicht angebracht sie zu beschimpfen!
    Wenn du eine andere Meinung hast, kannst du sie gerne mitteilen, aber nicht so. Wir quälen unsere Tochter nicht!
    Und ganz ehrlich, nach deinem Beitrag sind wir nicht einen Schritt weiter!!

    Gruß Bernhard
     
  7. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.662
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Evi will nicht ohne Mamas Busen einschlafen!


    Ach herrje....ein Sensibelchen, der Papa!
    Also, beschimpfen wollt ich Euch nciht, rügen aber schon ein wenig.
    Mitgeteilt hab ich meine Meinung ja - gemutmaßt, dass das nicht ist, was Ihr hören wollt, hab ich vorher auch schon :jaja:
    Dass es hier darum geht, dass Papa sie ins Bett bringen soll, hab ich in der Tat nicht heraus gelesen....ich las was von "ich würde auch gern mal wieder, usw...." von Heidi.



    Aber ich kann auch anders:
    Liebe Heidi, lieber Bernhard, mir tut sehr leid, was Ihr durchmachen müsst.
    Ich lese aus euren Worten, dass Ihr nur schwer damit umzugehen versteht, dass Euer Baby andere Bedürfnisse hat als Ihr.....
    Vielleicht ist es eine Phase durch die die Kleine gerade geht - vielleicht ist Mama eben einfach momentan die wichtigste Person für die Kleine.

    Wenn es sich nicht ändert und Ihr es gern (wieder) anders hättet, kann ich Euch sagen, dass sich auch so kleine Wesen durchaus konditionieren lassen :jaja:
    Wenn Ihr sie nur oft und lang genug weinen lasst (was ihr ja scheinbar schon versucht habt, aber evtl nicht ausdauernd genug....), dann wird sie irgendwann wissen, dass ihr Weinen ihr die Mama nicht bring und damit aufhören (genauere Anleitung siehe Buch :Jedes Kind kann schlafen lernen!)

    Kopfschüttelnde Grüße
    Meike
     
  8. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.662
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Evi will nicht ohne Mamas Busen einschlafen!

    Genau das ist wirklich schade! :jaja:

    Ich hatte ein Tief, als meine Kleine ca 8 Monate alt war und ich bereits 8 Monate lang Tag wie Nacht alle 1,5, bis 3 Stunden stillen musste.
    Nachdem ich mir aber mal wieder besußt gemacht hatte, was ich euch oben schrieb - nämlich, dass sie noch ein winziges Wesen ist, das einfach miene Nähe braucht und sich nirgends so wohl und geborgen fühlt wie bei mir, war ICH sehr wohl einen Schritt weiter, denn ich konnte sie, mich und unsere Situation wieder mit anderen Augen sehen und mich und mein Baby und -jawoll- auch unsere "unbequemen" Stillzeiten wieder sehr genießen! :jaja:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...