Essensplan von einer knapp 1-jährigen

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von katrin1975, 26. Januar 2013.

  1. Hallo mal wieder, :winke:

    meine Tochter wird in 2 Wochen ein Jahr. Wir haben knapp 9 Monate gestillt, davon ca. 5 Monate voll. Nachdem die Beikosteinführung eher zäh war, isst sie jetzt wie eine Große. Sie wiegt ca. 10 Kilo und ist nicht ganz 80 cm lang (Geburtsgewicht 3800 gr, 52 cm). Nun zu meiner Frage: Gibt es Babys, die kein Sättigungsgefühl haben? Wenn wir essen, "flippt" sie förmlich aus, will ALLES probieren, was wir auch essen (das selbe ist, wenn fremde Leute/Kinder was essen). Sie kommentiert jeden Bissen mit "HAMM". Sie wird ja gleichzeitig gefüttert, verschlingt es förmlich. Sehr sehr gerne ist sie z.B. rote Beete und saure Gurken, habe aber Bedenken, ob das babykonform ist. Kleine Stücke kann sie ja haben, aber sie würde alles verputzen, was ich ihr gebe.

    Hier mal ihr Tagesplan:

    8 Uhr: Milch-Getreide-Brei - ca. 200 gr mit 1er Milch, etwas Brot zum knabbern
    zwischendurch: etwas Obst oder Knäckebrot/Fillinchen
    12 Uhr: Kartoffeln oder Nudeln mit Gemüse, mit Hirse oder Fleisch/Fisch und Öl - ca. 230 gr
    16 Uhr: Obst-Getreide-Brei mit Öl - ca. 200 gr, etwas Obst zum knabbern
    19 Uhr Abendessen mit uns Gurke, Möhre, Brot zum knabbern
    20 Uhr Flasche ca. 250 ml (1er Milch)

    Ich finde das nicht wenig, sie isst es in aller Regel auf. Kann ich ihr ohne Bedenken mehr geben? Möchte sie natürlich nicht hungern lassen, aber überfüttern will ich sie auch nicht. Lässt dieser immense Appetit i-wann nach? Nach und nach wollen wir ja zum Familienessen übergehen, hoffe, dass es dann entspannter wird. Momentan ist das gemeinsame Essen echt eine Herausforderung, da sie wirklich immer rumkreischt und hampelt und alles probieren will, obwohl sie ihr Essen bekommt....

    Danke schonmal und LG, Katrin :merci:
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.144
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Essensplan von einer knapp 1-jährigen

    Da kann ich nur empfehlen, ihr kindgerecht gewürzte Familienkost zu geben. Warum immer noch Brei ? Wenn es etwas zu kauen gibt, hat sie mehr zu tun beim Essen und kann nicht mehr so schlingen ;) Die Milch am besten durch 2er oder 3er ersetzen, weil die mehr sättigt bei gleichem Eiweißgehalt. Annemarie isst morgens Kleinkindmüsli seit einigen Monaten.
    Schau auch mal hier, rechts sind Unterpunkte.
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Essensplan von einer knapp 1-jährigen

    Jaaaaa du kaaaaanst :koch: vor allem bei den milchfreien Mahlzeiten "hau rein"

    und bei Redviela unterschreib
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...