Essensplan und Vormittagsmahlzeit/Umstellung, auch @Ute

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von elfchen, 30. Januar 2004.

  1. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Ich habe mal wieder eine Frage zu Katharinas Essensplan. Der sieht zur Zeit wie folgt aus:

    07 Uhr/08 Uhr stillen
    12 uhr Gemüse-Fleisch-Brei, bei großen Hunger mit etwas Obstmus als Nachtisch
    16 Uhr OGB
    19 Uhr/19.30 Uhr Milchbrei

    Sie schläft nachts jetzt von ca. 21 Uhr bis zum morgendlichen Stillen durch und nach dem Stillen nochmal ca. 1 Stunde (mit Mama im kuscheligen Bett
    :D )
    Ich habe jetzt gemerkt, wenn sie nach dem stillen vormittags nicht mehr schläft (weil ich mit ihr unterwegs bin z.b.), hat sie spätestens 10.30 uhr richtig großen hunger. Ich habe schon vorher bemerkt, als ich noch nachmittags gestillt habe, dass die stillmahlzeiten tagsüber nur ca. 2 - 2,5 h vorhalten, dann muss sie wieder was essen.
    Ab Mitte Februar geht sie nun zur Tagespflege :-? , dort sieht der Essensplan so aus:

    9 - 9.30 Uhr Vormittagsmahlzeit
    11.30 Uhr Mittagessen
    14.30 - 15 Uhr Nachmittagsmahlzeit

    Da ich sie früh 07.30 Uhr dort abgeben muss, werde ich die Stillmahlzeit vorziehen müssen. D.h. sie braucht vormittags noch eine Mahlzeit, denn bis zum Mittagessen ist das sicher zu wenig.
    Und nun meine Frage: Was gebe ich ihr da? Kann sie Obst oder einen Obst-Getreide-Brei um diese Zeit essen? Keks oder Zwieback gebe ich ihr noch nicht, da sie noch keine Zähnchen hat. Oder braucht sie noch eine Milchmahlzeit, weil sie sonst zu wenig Milch insgesamt bekommt? Welche Milch nehme ich da? Abpumpen klappt nicht mehr... könnte ich Aptamil2 nehmen (nehme ich schon für den Abendbrei)? Und welche Menge an Milch sollte sie trinken, damit sie zum Mittag wieder Hunger hat?

    Danke für eure Antworten!

    Liebe Grüße
    Doreen
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Doreen,

    wenn Du das Gefühl hast, sie stillt in der Früh noch richtig gut - also eine ordentliche Menge dann lass ihr in der Tagespflege einen 2. OGB füttern.

    Trinkt sie ein Fläschchen wäre auch Aptamil 2 in Ordnung. Oder Aptamil 2 plus Flocken zu einer zweiten Milchbrei-MZ zusammenrühren. Bei den Mengen muss man einfach ein bisschen rumprobieren. Das wird sich im Laufe der Tage rausstellen was sie tatsächlich braucht um im Rhythmus zu bleiben.

    Normalerweise rechnet man in diesem Alter zwei Milchmahlzeiten als ausreichend. Stillen plus Milchbrei.

    Liebe Grüße
    Ute
     
  3. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Danke Ute für deine Antwort! :bravo:
    Werde es dann mit OGB probieren, denn sie trinkt wirklich gut beim stillen und außerdem trinkt sie nicht mehr aus der Flasche, also käme dann nur Tasse oder Milchbrei in Frage.

    Liebe Grüsse
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...