Essensplan und Einführung Brot

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von lumibär, 25. Oktober 2005.

  1. lumibär

    lumibär Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Hedwig und alle anderen,

    schön, dass das Forum wieder offen ist !!! :bravo:

    Unser Sohn ist 10 1/2 Monate alt (allergiegefährdet). Der Essensplan sieht im Moment so aus:

    ca 7.00 - 7.30 Uhr 245 ml Pre Milch
    11.30 Uhr Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei (selbstgekocht)
    15.00 Uhr Obst-Getreide-Brei (inzwischen von glutenfrei auf Haferflockenbrei von Holle umgestiegen, mit Obstgläschen oder frischem geriebenem Obst + Öl)
    18.45 Uhr Milch-Getreide-Brei (auch Haferflocken Holle mit Pre Milch angerührt + 2 EL Apfelsaft)

    Ich möchte nun das Essen weiter umstellen und mit Brot anfangen. Ich habe ihm auch schon mal Brot mit Margarine gegeben und er futtert es begeistert weg.

    Ich weiß nur nicht, wie ich es jetzt in den Ernährungsplan einarbeiten soll. :verdutz:
    Problem: Wenn ich den Abendbrei durch Brot ersetze fehlt mir wieder die Milch. Er trinkt aber noch nicht aus einem Becher ( so ganz ohne Schnabelaufsatz) und ich möchte jetzt nicht wieder mit einer Milchflasche anfangen, da ja die Fläschen - bis auf die Morgenflasche- durch die Breieinführung bereits abgewöhnt wurden.

    "Löse" ich den Nachmittagsbrei in zwei Zwischenmahlzeiten auf , wie empfohlen, so könnte ich vormittags etwas Brot und Obst geben (wäre kein Problem, mein Sohn kann immer essen...) Dann würde es nachmittags auch nur als Zwischenmahlzeit 25 g Brot und 50 g Obst geben. DAs ist aber im Vergleich zu dem "großen" OGB wenig und mein Sohn würde wahrscheinlich nicht satt. Wenn ich morgens eine Zwischenmahlzeit geben würde, könnte wahrscheinlich das Mittagessen nach hinten verschoben werden und dann würde zwischendurch am Nachmittag auch die Zwischenmahlzeit reichen, nur funktioniert das nicht, da ab 12.00 Uhr Mittagsschlaf ist, und der lässt sich nicht herauszögern, weil total müde ...

    Sorry, ich habe jetzt so viel geschwafelt :-? , ich hoffe, ihr habt mein Problem verstanden und könnt mir helfen

    DANKE !!!!!!!!!!!!!!!!!!
    lumibär
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  3. lumibär

    lumibär Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo nochmal Hedwig,
    die links habe ich bereits gelesen und wie der "richtige" Essensplan aussieht weiß ich. Aufgrund der o.g. "Probleme" weiß ich nur nicht, wie ich die Brotmahlzeiten in den Essensplan einarbeiten soll.
    Vielleicht antwortest du nochmal.
    DANKE
     
  4. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    Hallo Lumibär,
    unsere Mäus sind ja fast gleichalt. Und ich habe mir die selbe Frage gestellt und beschlossen, ich gebe Lena vormittags etwas Brot oder mal einen Keks, sozusagen als 2. Frühstück. Den Abendbrei lasse ich noch so lange, wie Lena ihn mag und gut isst.

    Sag mal, kommt Dein Kleiner denn von 245ml Pre-Nahrung bis Mittag hin? Krabbelt er fleißig? Dann ist das 2. Frühstück eh angebracht, denn dann haben die Zwergis ja ordenlich Kohldampf :p
     
  5. lumibär

    lumibär Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Uta,

    ja, der kleine flitzt wie verrückt durch die Wohnung. Bis Mittag ist dann auch eine lange Zeit, deshalb gibt es bei uns ja auch schon so früh Mittagessen. Hat sich so eingebürgert. Ich werde versuchen, ihm jetzt vormittags eine Zwischenmahlzeit zu geben. Heute habe ich ihm auch Brot am Vormittag gegeben und versucht, das Mittagessen ´rauszuzögern. Problem ist nur, dass er um 12.00 Uhr Mittagsschlaf macht :schnarch:

    Wenn ich ihm vormittags mal eine BAnane gebe futtert er die auch immer weg. Ich habe oft das GEfühl, wenn ihm etwas angeboten wird, dass er immer alles isst, das war schon als Baby so. Ich habe immer behauptet, wenn ich im eine 100LiterFlasche machen würde, würde er die auch austrinken .... :nix:

    Ich denke, ich werde ihm jetzt vormittags regelmäßig etwas anbieten. Vielleicht verschiebt sich der übrige Rhytmus dann auch von alleine.

    Was bekommt denn deine Maus am Nachmittag ? Und was für KEks und Brot fütterst du denn ?? Und wieviel Zeit liegt bei euch denn so zwischen den Mahlzeiten? Tausend Fragen :-?

    Und - gehört zwar nicht in dieses Forum, aber wenn ich dich mit gleich altem Kind schon mal am "WIckel" habe, wie oft schläft deine Maus noch tagsüber ?

    Danke und ganz liebe Grüße
    Lumibär
     
    #5 lumibär, 26. Oktober 2005
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2005
  6. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    Hallo lumibär, man hast Du viele Fragen :p

    Warum willst Du den übrigen Rhythmus verschieben? Ich gebe Lena dann trotzdem wie gewohnt gegen 11.30 Uhr ihr Mittagessen, sie isst es trotzdem auf :nix: Ich könnte Lena auch nicht so lange hinziehen, sie will Mittags dann in ihr Bett. :schnarch:

    Gut ganz so ist es bei Lena nicht, aber sie futtert auch ordenlich, was ihr angeboten wird. Aber sie darf auch, sie ist immer noch viiiiel zu leicht für ihre Größe.

    Die Zeiten sind sicher ähnlich wie bei Euch. Schau mal hier hatte ich Lenas Essensplan heute schon mal gepostet. da kannst Du mal reinschauen...
    Bei Keksen hatte ich mal die hipp babykekse gekauft, mittlerweile isst Lena aber auch ganz normale Butterkekse oder Dinkelkekse. Bei Brot nehme ich Mischbrot. Du kannst fast alles Brot geben, nur keines mit Körnern, die sollten ausgemahlen sein.

    Nachmittags gibts OGB. Mit 3Korn-Brei oder Haferflocken von Milupa mit püriertem Obst aus dem Glas, manchmal auch mit frischer banane. Manchmal auch 2 (Kinder-)Zwiebäcke und 1 Obstglas und wenn wir unterwegs sind oder jemand anders mal füttert, dann nehmen wir auch schon mal OGB ausm Glas. Hier ist der absolute Favorit aus der Alteteserie Vollkorn mit Früchten Apfelstücke mit banane. Damit kommt sie auch gut bis Abends hin.

    Das ist auch unterschiedlich. Sie schläft nachts von 19.30 Uhr bis gegen 7 Uhr. Wenn sie sehr früh wach ist, kommt sie nicht bis Mittags hin. Dann schläft sie vormittags 1-1,5h und nachmittag noch mal ca. 1h. Wenn sie bis Mittags hinkommt schläft sie ca. 1,5-2h und manchmal am späten Nachmittag noch mal 20min.Also insgesamt 2-2,5h.
     
    #6 lena_2312, 26. Oktober 2005
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2005
  7. lumibär

    lumibär Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Uta,
    gaaaaaaaanz lieben Dank für deine Antworten !!!!!

    Liebe Grüße
    lumibär
     
  8. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo lumibär,

    huch, ich dachte die links beantworten die fragen. du musst den brei nicht ersetzen, du kannst auch brot und brei geben.
    liebe grüße
    kim
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. schnitte anfangen baby

Die Seite wird geladen...