Essensplan okay? Zuviele Milchprodukte?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von MelT, 13. November 2003.

  1. MelT

    MelT Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wuppertal
    Homepage:
    Hallo @all,

    Felix bekommt morgens noch seine Flasche mit Humana 3 ca. 230 ml und Mittags oder Abends, je nachdem, wann wir warm essen, einen Quark, das sind so ca. 125 g.

    Zwischendurch bekommt er Brot, Kekse, Obst etc.

    Er würde liebend gerne noch mehr Quark oder Joghurt essen.

    Quark und Joghurt sind ja sehr eiweißreich, wieviel darf er denn davon jetzt wirklich essen, er wird ja schießlich auch schon bald 2.

    Was passiert, wenn er wirklich mal den einen oder anderen Tag zwei Quarks ißt?

    Lg mel
     
  2. claudi

    claudi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :jaja: , das würde mich jetzt auch mal interessieren, denn mein Sohn liebt Milchprodukte auch sehr gerne.

    LiGrü
    Claudi
     
  3. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    Ein Antwort habe ich zwar nicht....Aber unser Mipro Verbracu sieht so aus:
    Zum Fruehstueck gibts Haferflocken mit 200ml Kuhmilch angeruehrt...Zum Mittag gibts zum Nachtisch ein babydanone (ca 40gr) und manchmal Kaese (50gr) im Brei, zum Nachmittag gibts Trinkyoghurt, 100-130ml....
    Ob das nun zuviel oder zuwneig ist, weiss ich nicht....Aber ICH meine, es reicht aus....
     
  4. MelT

    MelT Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wuppertal
    Homepage:
    nochmal diskret nach oben schubs :-D
     
  5. claudi

    claudi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  6. MelT

    MelT Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wuppertal
    Homepage:
    bitte, bitte. :D
     
  7. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich meine 230 ml Milch und 120 gr Quark reicht. Auf einen zweiten Quark oder Joghurt wuerde ich unbedingt verzichten.
    Dann lieber mal noch ein kleines Glaeschen (100 ml) Milch zum Abendbrot :???:, die hat weniger Eiweiss als Quark und Jog. Noch besser waere es Quark nicht taeglich anzubieten. Vielleicht als Nachtisch auch mal Apfelmus mit einem Schuss Sahne? Ein Tellerchen mit Trauben und ein paar Kaesewuerfelchen? Obst? Oder nix? Das wuerde dann Raum fuer einen Joghurt als Zwischenmahlzeit oeffnen.
    Ansonsten wird es eigentlich Zeit die Humana Milchflasche gegen einen Becher normale Milch oder Milupino auszuwechseln, finde ich.
    Lulu
     
  8. claudi

    claudi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi Ihr,

    aber warum Milchprodukte im Alter von 2 Jahren reduzieren, wenn sie doch so gesund sind? Ich achte ja auch nicht auf die Menge. Wenn mir nach einem Joghurt ist, überlege ich ja auch nicht, ob ich heute schon einen oder mehrer hatte :???:

    Darin besteht meine Frage. Und vorallem bis zu welchem Alter noch auf die Menge achten? Aber hauptsächlich warum?

    LiGrü
    Claudi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...