Essensplan nach FKE für10 Monate altes Kind zu wenig

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Salamandra, 14. Dezember 2011.

  1. Salamandra

    Salamandra Heisse Affäre

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,

    ich glaube dass meinem Sohn die Menge des Essensplans nicht mehr genügt.

    Die Eckdaten:
    Mein Sohn ist am 23.02.2011 geboren, wird also nächste Woche 10 Monate alt.
    U1: 23.02.2011 - 3790g - 55cm
    U5: 21.09.2011 - 9330g - 72cm
    aktuelle eigene Messung: um die 10 kg - ca 74 cm

    Aktueller Essensplan:
    ca 7:00 Uhr Flasche Milupa Milumil2 230 ml (sind vor einer Woche von 1 auf 2 gewechselt)
    ca 10:00 Uhr halbes (oder mehr)Vollkornbrot(ohne Rand) mit wenig Butter plus etwas frische Birne o.Banane
    12.30 Uhr 220g Glas Gemüsefleischbrei (6x/Woche) o.vegetarisches Glas inkl. 1-2 TL Rapsöl plus einer kleinen Kartoffel zum Strecken der Menge
    16:00 Uhr Obstgetreidebrei (20g Hirsebrei von Alnatura, 130ml Wasser, 100g Obstmus, 1 TL Rapsöl
    19:00 Uhr Milchgetreidebrei (200ml 2er Milch, 20g 4-Korn-Getreidebrei Alnatura, Löffel Apfelmus oder Apfelsaft)

    Er krabbelt, zieht sich den ganzen Tag hoch und bekommt nun endlich seine ersten zwei Zähne. Seit ca 3 Wochen wird er nachts zwischen drei und fünf Uhr wach, schläft schwer wieder ein, weswegen wir ihn dann mit zu uns ins Bett holen. Bis vor fünf Wochen hat er noch locker bis sieben Uhr geschlafen. Nun wird er ab fünf oder später sehr unleidig. Ich ignoriere das ne Zeit lang bis ich ihm dann (frühestens um sechs Uhr) doch eine Flasche mache. Wir haben uns ein paar mal nach der Flasche nochmal miteinander hingelegt und tatsächlich bis ca 8 Uhr weitergeschlafen. Er hat also wirklich nur Hunger. Sein 2. Frühstück fällt dann leider auch etwas üppiger aus und mit nur einem halben Brot ist er nicht mehr zufrieden.

    Kann ich ihm abends mehr Milchgetreidebrei geben damit er evtl. wieder länger durchhält? An welcher Stelle kann ich die Mengen in meinem Essensplan bedenkenlos erhöhen?

    Über Eure Hilfe würde ich mich seeeehr freun!
     
  2. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Essensplan nach FKE für10 Monate altes Kind zu wenig

    Hi Sandra!

    Also ich glaub Ute plädiert immer dafür den Kids soviel zu geben das sie satt werden. Meiner hat in dem Alter (wie das klingt, sooo viel älter isser ja nicth) locker mal 250 g oder mehr zu mittag gegessen und abends auch mal 2 Portionen Brei (wobei er zu der Zeit lieber Brot mochte). Ich meine mich zu erinnern das auf Utes Seite stünde von dem Milchbrei kann man bis 250 g (insgesamt) geben kann.

    LG Julia
     
  3. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Essensplan nach FKE für10 Monate altes Kind zu wenig

    Ich finde euren Tagesplan top :prima:

    Wenn dein Kleiner scheinbar noch nicht genug hat, würde ich bedenkenlos die Mengen bei den Breimahlzeiten steigern und auch die Halbschlafflasche morgens geben. :jaja:
     
  4. Salamandra

    Salamandra Heisse Affäre

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Essensplan nach FKE für10 Monate altes Kind zu wenig

    Hallo,
    vielen Dank für Euren Rat!

    Ich hab schon kurz mit dem Gedanken gespielt, ihm zusätzlich noch ne Milchflasche zu geben. Aber ich glaube mich zu erinnern, dass Kinder in seinem Alter nur ne bestimmte Tagesmenge an Milch bekommen sollen. Weiß leider nur nicht mehr wieviel. Wißt ihr´s?
    Und zudem sollte auch ne Flaschenmahlzeit nicht ca 250 ml übersteigern, weil das sonst zu viel Flüßigkeit für den Magen wär. Liege ich damit richtig?

    Hab auf Ute´s Seite (auf die schnelle) leider nix gefunden, dass man bis zu 250 g Milchbrei geben darf.
    Ich mach ihm heut mal mehr Milchbrei. Alternativ könnte ich ihm zur normalen Breimenge natürlich auch noch n Brot geben, nich?
    Eijeijei, vielleicht sollte ich mir einfach nicht so viele Gedanken machen. :)
     
  5. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.375
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Essensplan nach FKE für10 Monate altes Kind zu wenig

    Hi,

    ich würde auch einfach mehr anbieten. Eventuell kannst du ja auch zusätzlich auf die 3er Milch wechseln. Die ist glaube ich ab dem 10. Monat.
     
  6. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Essensplan nach FKE für10 Monate altes Kind zu wenig

    Wieso sollte ein knapp Einjähriges Kind nicht so viel Brei essen dürfen, bis er satt ist? Wenn er etwas älter ist, wiegst du sein Essen auch nicht mehr ab... :nix: Lass ihn essen, wieviel er mag. Von einer gesunden Auswahl, wie ich sie bei dir rauslese, wird er sich selbst sehr gut bedienen.

    Guten Hunger!
     
  7. Salamandra

    Salamandra Heisse Affäre

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Essensplan nach FKE für10 Monate altes Kind zu wenig

    Ich möchte ihn zumindest im ersten Lebensjahr kontrolliert ausgewogen ernähren. :)
    Auch aus Ute´s Seite lese ich raus, dass laut FKE ein bestimmtes Mengenverhältnis von Milch und Getreide empfohlen wird. Darum war meine Überlegung ob ich ihn nun zusätzlich Milch oder besser Getreide(Brot) geben soll.

    Er hat nun 230 ml 2er Milch mit 20 g Getreide und zusätzlich ein ganzes Brot mit etwas Butter verdrück. Boah, ich kann nicht fassen was in so einen kleinen Magen paßt. :)
     
  8. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Essensplan nach FKE für10 Monate altes Kind zu wenig

    Glaub mir, das wird irgendwann weniger :hahaha: Unser hat auch mal ne zeitlang abends 3 !!! Scheiben Brot gegessen :umfall: Gut, ohne Rinde waren sie dann nicht mehr soooo groß, aber jetzt, wo er schon 19 Monate alt ist, krieg ich höchstens eine in ihn rein, manchmal noch zusätzlich einen halben Milchbrei und Gurke oder einen Rest vom Mittagessen (geht im Moment eh besser als Brot). Nachmittags gibt´s inzwischen auch nur noch Obst, wobei es früher dazu immer ne halbe Scheibe Brot gab.

    Vielleicht steckt Euer grad in einem Entwicklungsschub und braucht mehr. Ansonsten klingt Dein Speiseplan top :bravo:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...