Essenplan & Schlafprobleme

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Fabulette, 28. Juli 2005.

  1. Hallo Ute,

    meine Kleine ist nun genau 8 Monate und wiegt stolze 9.220 Gramm. Sie scheint ein guter Futterverwerter und hat selbst im KH nach ihrer OP trotz wenig Essen nicht abgenommen.

    Hier erst mal unser derzeitiger Ernährungsstand:

    ca. 07.00 Uhr ca. 120-180 ml Aptamil Pre
    ca. 10.00 Uhr ca. 1/2 - 3/4 Gläschen Obst nach Bedarf (manchmal auch nichts)
    ca. 11.30 Uhr 1/1Glas Möhre/Kartoffel/Fleich oder Kürbis/Reis/Fleisch
    15-16.00 Uhr 3/4-1/1 (ca. 190 Gramm) GOB
    ca.19.00 Uhr 100-200ml Pre
    ca. 23.00 Uhr 60-100 ml Pre
    ca. 03.00 Uhr 60-140 ml Pre

    Die Nachtflaschen hat sie wieder seit sie es so schlimm mit den Ohren hatte.

    Pre gebe ich wegen LCP (ist in 1 & 2 nicht drin) außerdem hat sie bei dem Versuch zu wechseln furchtbare Böähungen gehabt und wieder festeren Stuhlgang. Bis ich zu Eurem Forum gewechselt bin, habe ich auch immer nur gehört: wenn schon nicht stillen dann das ganze erste Jahr PRE geben udn keinesfalls wechseln??????

    Ihren Milchabendbrei lehnt sie konsequent ab, das hat nur 1 Woche geklappt :-?

    Hast Du ein paar Tipps. Ist das so okay - ich würde ganz gern auf mind. 1 Nachtflasche verzichten und soviel trinkt sie ja da auch nicht. Zwischendurch trinkt sie nachts auch ca. 2-3 mal Tee - ICH BIN DAUERWACH :nix:

    Was sie supergern hat ist mal ein Zwieback oder ein Brotkanten -das schrotet sie weg wie nichts - aber BReie findet sie glaube ich nur bähhhhhhhhhh

    Naja kann ihr ja mit 8 Monaten schlecht schon Brot zum Abendessen anbieten oder??

    Viele Grüße & Dank vorab

    Gabriela & Ava Leopoldine *1.12.2004 (ET 24.11.2004)
    51 cm, 3700 Gramm
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Gabriela,

    offensichtlich hat sie mit der Pre ein schlechtes Sättigungsgefühl. Hast du es auch mal mit Aptamil 2 probiert oder waren es vielleicht andere 1er und 2er Nahrungen die du getestet hast mit der Bauchwehfolge?

    Theoretisch kann Pre bis zum Ende des Flaschenalters gegeben werden. Klar. Praktisch ist oft ein anderer Bedarf da - siehe kurze Trinkabstände am Abend.

    Reicherst du Mittagessen mit Fett an? Nimmst du den OGB aus dem Glas oder rührst du ihn selbst?

    20 g Flocken
    5 g Butter oder Öl
    100 g Obstmus
    ca. 100 g Wasser zum glattrühren wäre die Idealrezeptur.

    Grüßle Ute

    www.babyernaehrung.de/brot_und_brei.htm hier Brotinfos.
     
  3. Liebe Ute,

    lieben Dank.

    Braucht sie noch LCP? Ist ja nur in Pre drin.
    Ich habe jetzt die 1er Milch von Aptamil gegeben und schon ist der Stuhl wieder fest und grün.
    Sie hat auch genauso viel und oft davon getrunken wie Pre. Lieber die 2er Nahrung geben?

    Das Mittagessen nehme ich von Alnatura (Karotte/Kartoffel/Rindfleisch und Kürbis/Reis/Huhn) Habe ich bis jetzt nicht mit Fett angereichert. Welche Butter (auch fürs Brot) kannst Du empfehlen. In unserem Bio laden gibts nur Jogurt- und Sauerrahmbutter.

    Den Nachmittagsbrei mache ich selbst mit Hirse oder Naturreisflocken und 1/2 Gläschen Apfel/Banane. Mit Rapsöl schmeckts allerdings Ava nicht. Und auch sonst ist der OGB auch ein ziemlicher Kampf.
    Ich nehme nur ca. 10g Flocken sonst ist der Brei ja mit 100ml Wasser steinhart, oder was mache ich da falsch???

    Ansonsten siehts jetzt so aus:

    ca. 6:30 Uhr 150ml Flasche (manchmal auch um 8.00)
    ca. 9.30 Uhr 1/2 Gläschen Obst
    ca. 11.00 Mittag Gemüse/Fleisch
    ca. 14.00 Uhr entweder 210 ml Milch oder OGB
    ca. 17.00 Uhr entweder OGB oder 210 ml Milch (Ava tauscht diese Mahlzeiten je nachdem wie müde sie ist)

    ca. 20.00 Uhr 180 ml-240 ml Milch
    ab und an 22.00 Uhr 100 ml Milch

    ca. 02.00 Uhr 230 ml Milch

    oh gott, das sind ja 7-8 Mahlzeiten :-?

    ist das rine gewohnheitssache?

    Danke und Grüße

    Gabriela
     
  4. Liebe Ute,

    ich hole das Posting nochmal hoch. Kannst Du bitte nochmal draufgucken.

    Ganz lieben Dank & hoffe Ihr hattet einen schönen Urlaub... :)
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Gabriela,

    sie holt sich nachts in der Tat noch viel Milch. Das würde ich als Hinweis nehmen, dass die Tageskalorienzahl nicht stimmig ist mit ihrem Bedarf. Gewohnheit alleine ist das nicht, sondern Hunger.

    Beim Mittagessen solltest du das Öl dazugeben damit ihr auf eine Menge von 8 - 10 g kommt. Siehe auch www.babyernaehrung.de/beikost_ii.htm unter Mittagessen alles genau beschrieben.

    Du kannst Sauerrahmbutter nehmen und am Nachmittag versuche es mal mit weißem Mandelmus als Fettquelle. Das schmeckt sehr gut. Mit der Zugabe von 20 g Flocken tust du ihr und ihrem Essverhalten auf Dauer einen großen Gefallen. Ich würde auch mal Hafer- oder Dinkelflocken nehmen die schmecken viiiel besser. Milupa hat da eine Bio-Getreidelinie die auch besser bei Ökotest abgeschnitten hat als Alnatura. Versuche die mal.

    Die OGB mit Wasser so glatt rühren dass sie nicht zu fest sind - dann schmeckt es auch.

    Die Nachtflasche würde ich ihr parallel verdünnen. Damit sie nachts nicht mehr soviele Kalorien bekommt und sich an die Tagesmahlzeiten noch besser hält.

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...