Essen Zwischendurch

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von schnecklie, 22. März 2005.

  1. schnecklie

    schnecklie Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bayern
    Homepage:
    hallo

    ich hätte da mal eine frage an euch

    unser kleiner ist jetzt ein halbes jahr alt und schläft seit dem wochenende durch.also er bekommt so zwischen 22 und 23 uhr seine letzte flasche und dann schläft er bis morgens 6 oder halb sieben und bekommt dann wieder eine flasche.und nun ist es ja so das er dann um 10 oder halb elf nochmals eine flasche bekommen würde aber das problem ist das er mittags so um halb eins sein gläschen bekommt und wenn ich ihm aber die flasche um 10uhr gebe dann ist er mir natürlich um halb eins nicht schon wieder.wie könnte ich ihn solange hinhalten das er mir mittags das gläschen ist und dafür keine flasche mehr,habe es schon mal versucht mit obstgläschen am vormittag aber da macht er schon garnicht den schnabel auf.habt ihr einen tip für mich.

    lg schnecklie
     
  2. muss es das gläschen erst so spät geben? kann man das nicht schon auf elf vorverlegen?
     
  3. Ich bin ja schon für die Mahlzeiten zwischendurch, da meiner Meinung nach Kinder auf einmal nicht soviel essen können und die Zeit von der Morgenflasche bis Mittagessen ziemlich lang ist.

    Unsere beiden haben jeweils um ca 6, 7 Uhr ihre erste Flasche bekommen, um 9, halb 10 Haferflockenbrei (besser gesagt Schmelzflocken). Zum Mittagessen bekamen sie erst Gläschen, nach ein paar Wochen die erste Mahlzeit (in verdünnter Form ;-) ) vom Tisch. Nachmittags Obstgläschen, später Obst und Joghurt und Abends nochmal ne Flasche.
     
  4. schnecklie

    schnecklie Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bayern
    Homepage:
    hallo

    ich möchte ihn gerne an einen rythmus gewöhnen,und da wir alle um 12-halb eins essen und er ja bald bei uns am tisch mitessen wird möchte ich eben ihm so spät sein essen geben.aber eine frage an schnuddelinchen

    diese schmelzflocken hast du da einen brei gemacht oder eine flaschen und sind die kinder dann nicht so satt das sie mittags ein gläschen essen.das sättigt doch ziemlich oder?

    lg schnecklie
     
  5. Die Schmelzflocken hab ich zu nem Brei gemacht und mit dem Löffel gefüttert. Hm, ich glaub ich kann mich bei Hannah noch erinnern, dass es ca 50ml Wasser angerührt mit 2 ? Löffeln Milchnahrung war. Eben ein schöner Matschbrei. Müsst aber auf der Packung stehen. Annalena hat auf jeden Fall mehr gegessen *unersättlich* ;-)
    Ich hab das ganze als Zwischenmahlzeit angesehen. Sie hatten dann zumindest keinen richtigen Hunger mehr. Und bis der wieder kam, gabs dann Mittagessen. Probiers einfach aus. Du wirst ganz von selber merken, wieviel er braucht, damit er bis Mittag ohne zu verhungern durchhält ;)

    Bei uns hat das mit den 5 Mahlzeiten am Tag super geklappt. Mir wars auch immer wichtig, einen bestimmten Tagesrhythmus beizubehalten und zu gewissen Zeiten gemeinsam zu essen.
     
  6. Ich würde auch das Gläschen früher geben. Das mit dem Mittagessen wird sich von alleine später regeln wenn du Vormittags noch eine kleine Zwischenmahlzeit (Obst) einlegst. Ich kann Dich verstehen, daß Du Simon gerne im gemeinsamen Essen einbeziehen möchtest, finde Ihn dafür aber ehrlich gesagt noch was zu klein.
    :winke:
    Carmen
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...