Essen vom Tisch

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von olimare, 21. Mai 2007.

  1. Hallo,

    ich bräuchte mal ein paar Anregungen. Aaaalso, Alena ist ein Kind was gerne ißt. Nach meiner Großen ist das schonmal ein riesiger Fortschritt. Ich tue mich aber im Moment ein wenig schwer sie an die Tischkost zu gewöhnen. Meiner Meinung nach reicht die Menge nicht aus, die Sie da zusichnimmt. Unser Essensplan sieht im Moment wie folgt aus.

    5.30 150 ml HIPP 3
    8.00 150 ml HIPP 3 und ein weing Toast mit Marmelade
    10.00 Banane zum Selberessen
    12.00 250 g Gemüsebrei mit Fleisch und Öl (aber ja keine Stücke)
    13.30 Naschen von unserem Essen
    15.30 Obst und Kekse ect.
    18.30 Toast mit Butter und Belag, Radischen, Gurke, Paprika ect. und 100 ml HIPP3

    Wenn ich ihr das Mittagessen um 12 Uhr gebe ist sie viel zu müde zum kauen. Ißt sie mit uns um 13.30 zusammen geht die Menge nicht über die des Naschens hinaus. Meiner Meinung nach halt zu wenig.

    Sehr stören tut es mich eigentlich nicht, da ich bei meiner Großen gesehen habe, dass sich eigentlich alles irgendwann von alleine regelt. Es wäre nur schön ein wenig Geld sparen zu können.

    Danke schonmal.

    Regina :winke:

    Alena 08.02.2006:blume:
    Marisa 04.03.2002:engel:
     
  2. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    AW: Essen vom Tisch

    Hm, also ich finde die Menge ganz betrachtlich ehrlichgesagt:zwinker:

    Saya ist nur 10 Tage juenger als deine maus, und sie isst ganz nromal bei uns mit. Ich koche also nicht extra (Faulheit laesst gruessen:umfall:)
    Ich schau halt nur, das moeglichst wenig Salz am Essen ist, dafuer aber mehr kraeuter/Sesam/Zitrone usw.
    Heute gab es Piuzza die hat sie ganz schoen weggemuemmelt:bravo::umfall:
    Es gibt auch tage, da lehnt sie halt viel ab, weil es nicht ihr geschmack ist.

    Was ist, wenn ihr euer mittag essen von 13.30 auf 12 Uhr vorverlegt? ist das nicht machbar? Ist doch viel schoener, wenn alles zusammen essen....
     
  3. Regina

    Regina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Essen vom Tisch

    Hallo Regina, was für ein schöner Name:winke:

    wenn ich das so lese, denke ich einfach, sie hat keinen Hunger. Sie hat ja ihr MIttagessen und wird wohl das auch nur als Naschen sehen. Wenn ihr gemeinsam ein wenig früher esst, vielleicht isst sie dann ja mehr und braucht kein Gläschen. Oder habt ihr schon probiert, um halb 12 kein Gläschen und dafür nur mit Euch um 13:30 essen?

    Meine Maus ist 4 Tage jünger als Deine. Süßes Alter im Moment, oder?

    LG Regina
     
  4. Coro

    Coro Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Im Schwäbischen
    AW: Essen vom Tisch

    Rosa ist etwas jünger als deine Kleine und isst vielleicht die Hälfte von ihr. Daher finde ich eure Mengen auch richtig gut! Rosa will immer bei uns mitessen, doch die Mengen sind weniger als bei einem Spatz. Wir haben nun unseren Essens-Rhythmus an Rosa angepasst, denn wenn sie zu müde ist, mag sie auch nicht selber kauen und hampelt nur rum. Aber alleine am Tisch sitzen ist ihr auch viieel zu langweilig. Nun gibt es also für alle um 11.45 Uhr Mittagessen und Rosa bekommt grundsätzlich erstmal Familienkost. Wenn sie genug hat, reicht sie mir fein säuberlich sämtliche übrig gebliebenen Krümel :)hahaha:) und dann gibt es noch Brei zum Sattwerden. So klappt das eigentlich ganz gut.

    Könnt ihr an eurem / ihrem Mittagessen zeitlich noch irgendwas drehen?

    Coprdula mit Rosa (22.03.06)
     
  5. AW: Essen vom Tisch

    Danke für Eure Antworten. Am Mittagessen kann ich zeitlich nichts machen, da die Große erst um 12.45 Uhr vom Kiga da ist. Um die Zeit schläft Alene dann noch und wird erst so um 13.30 Uhr wach. Ich denke ich werde es auch so machen. Erst wird bei uns mitgegessen und dann gebt es noch Brei. Gestern hat es so geklappt.

    LG Regina
     
  6. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    AW: Essen vom Tisch

    Bei Boubakar habe ich es auch so gemacht, als ich ihn an Tischkost herangefuehrt habe: erst vom Tisch, sozusagen zum Nachtisch noch Brei.

    Bei Kadidja konnte ich einfach nicht so systematisch vorgehen. Sie hat ziemlich frueh beschlossen, dass sie kein Baby mehr ist und wollte nur noch Tischkost und hat Brei verweigert.

    Fuer die Umstellungszeit ist es ganz gut Tischkost zu kochen, die auch leicht in Babybrei umfunktioniert werden kann. Also salzarm kochen und das ganze dann fuers Baby puerieren.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...