Essen ist bäh... er ist schon so dünn!!!

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Pucki, 16. September 2003.

  1. Pucki

    Pucki Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    9.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Ich weiß nicht mehr, was ich noch machen soll. In der letzten Zeit landet fast alles Essen von Joel in den Müll. Ich weiß nicht mehr, was ich ihm anbieten soll. Das Einzige, was er noch gut ißt, ist manchmal das Frühstück, aber auch nur, wenn es da Smacks gibt. Und das Mittagessen, da hab ich zum Glück auch selten Probleme mit. Letztens hatte ich keine Smacks mehr im Haus und hab ihm Brot gegeben. Naja, da hat er lieber bis zum Mittag nichts gegessen. Nachmittags und abends fällt mir so langsam garnichts mehr ein. Banane is nicht drin, Anderes Obst sowieso nicht, da müßte man ja kauen. Brot kann ich vergessen. Was kann ich anbieten? Abends gibts Brot. Er ißt dann meistens GARNICHTS. Außer, ich habe vom Mittag noch was über, dann ißt er schon. Das ist aber nicht oft und ehrlich gesagt habe ich auch nicht die Lust, ihn noch ein zweites Mal zu bekochen. Ach ja, Milchschnitte oder sowas in der Art geht natürlich IMMER rein, das gibts aber bei mir nur noch, wenn er gut gegessen hat, also so gut wie garnicht. Er wiegt bei einer Größe von 92 cm mit viel gutem Willen 12,5 kg. Was kann ich noch machen? Zur Zeit sind wohl die letzten Backenzähne im Anmarsch. Aber liegts daran? Mich nervt das alles nur noch an, da ich nur noch am wegwerfen bin. Das geht jetzt überigens schon seit Juli so. Selten gibt es mal Tage, an denen er richtig gut ißt. Habt ihr Tips?
     
  2. Hallo Andrea,

    ich habe gute Erfahrung damit gemacht, Sandra ihr Lieblingsessen bis zum Abwinken zu geben.

    In eurem Fall also Smacks morgens, mittags, abends und zwischendurch. Nach zwei Tagen ist der Spuk vorbei (war bei uns so)

    Außerdem find ich über 12 Kilo nicht sooo schlecht. Die meisten Kinder in dem Alter wiegen um die 12 Kilo mehr sind echt selten (egal ob 86 oder 92)

    Gruss
    Petra
     
  3. hallo andrea,

    laurin hat zzt diese phase auch. er isst so gut wie nichts - bis auf seine nachtflaschen, die hat er aber getrunken auch als er gut gegessen hat. bei ihm liegt nicht am geschmack, obwohl manche dinge auch immer gehen würden, aber auch davon isst er nur ganz wenig. er verschmäht generell das essen. schau in joels mund nach, laurin hat gerade ein neuer backenzahn bekommen, unten links. das alter dafür hat joel auch, ich tippe darauf. bei laurin ist 1 ecke schon draussen, noch 3 backezähne in den startlöchern. aber dann hat er das ganze milchgebiss komplett und ich ruhe (hoff) :bravo:

    ich würde ihm übrigens nicht die lieblingspeise bis zum abwinken geben, wenn die milchschnitte oder smacks heisst. bei nudeln ohne nichts (oder mit ketchup) wäre bei mir die grenze längst erreicht. also für mich kommt es drauf an, WAS die lieblingsspeise ist. laurin steht in moment auf milchbrei und obstbecher (OG) - babyspeisen die er seit monate nicht mehr angerührt hat. oder joghurt pur. alles was nicht kaubar ist und schön flutscht oder auf der zunge zergeht. zum glück trinkt er zuverlässig seine flaschen.

    mein tipp: take it easy :-D und jaaa keine schlechte angewohnheiten züchten, nur weil er jetzt diese phase durchmacht. wenn die blöden zähne draussen sind, kommt der appetit garantiert wieder und dann schau zu, dass dein kühlschrank voll genug ist. laurin hat ca. 10,5 kg und 82-84 cm, ich finde ihn aber nicht zu dünn.

    :winke: gabriela

    p.s. tipp nr. 2: gib ihm von anfang an so wenig auf dem teller, dass es dir nicht wehtut wenn du es wegschmeisst. ich koche zzt auch weniger. wenn er "mehr" schreit, wirst du dich erst recht freuen.
     
  4. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi Andrea,

    erstmal: gute Nerven wuensch ich dir :-D

    Ich bin zwar kein Experte, aber wie die anderen schon sagten, ist's wahrscheinlich ne Phase. Wenn er abends das isst, was vom mittag uebrig ist, dann koch doch einfach ein bisschen mehr mittags, damits fuer zweimal Joel reicht. Dann musst nicht 2x kochen. Und wie du sagst, dann isst er ja.

    Liebe Gruesse
     
  5. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Pucki,
    ich finde Smacks keine gute Grundlage für den Tag :???:. Keine Ahnung, was da drin ist, aber als Kind hat sogar mein Urin nach Smacks gerochen, wenn ich sie gegessen habe :-?. Wir machen unser Müsli auf Haferflockengrundlage mit Samen und Trockenfrüchten, und ab und an gibt es dann auch mal eine Handvoll "Smacks-Verschnitte", Cornflakes o.ä. rein. Oder es gibt Brot.
    Ansonsten finde ich 2 vernünftige Mahlzeiten am Tag gar nicht so schlecht für das Alter :jaja:. Ich würde einfach mittags so viel kochen, daß er abends regelmäßig den aufgewärmten Rest bekommen kann. Zum 2x kochen habe ich auch keine Lust, aber so ein Kompromiß ist doch ohne viel Aufwand möglich und es ist wahrscheinlich seine gesündeste Mahlzeit am Tag. Nachmittags essen wir meistens Obststücke und Cracker. Vielleicht läßt er sich ja auf das Verhandeln ein: Nach dem halben Pfirsich gibt es Cracker. Auch Brotwürfelchen mit Honig oder Mandelmus und Obstückchen auf Partyspießchen finden meine Jungs durchaus essenswert. Ansonsten könntest Du auch mal Smoothies probieren: Obst mit Joghurt, Milch und evtl. Eiswürfeln oder Eiscreme vermixen.
    Lulu
     
  6. Pucki

    Pucki Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    9.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Also Joels Leibspeise zum Mittag sind Nudeln. Gibt es eigentlich ein Kind, welches nicht gerne Nudeln ißt :)

    Naja, Smacks bis zum Abwinken??? Die will er dann nach zwei Tagen auch nicht mehr und was gebe ich ihm dann morgens?

    Ich habe mir überigens sagen lassen, daß in Smacks zwar Zucker drin ist, sie aber trotzdem sehr nahrhaft sein sollen. Stimmt das nicht? Mit dem richtigen Müsli (mit Haferflocken und so) werde ich aber trotzdem mal ausprobieren. Kann ich da zum Beispiel das Müsli von Dr. Oetker nehmen? Das essen mein Mann und ich auch ganz gerne, so haben wir alle was davon. Denn Smacks sind für mich :p

    Nachmittags werde ich auch mal versuchen mit Obststückchen und Cräcker zu locken. Welche Cräcker nehmt ihr? Leider ist es bei Joel so, alles was man kauen muß, ist nicht so toll. Äpfel schmecken zwar aber ist ja soviel Arbeit, bis das runter ist. In seinem Alter denke ich aber garnicht dran, das essen noch zu pürieren. Nudeln schluckt er überigens meisten so runter. Ohne zu kauen 8O Ist das eigentlich schlimm? Bauchweh hat er davon noch nie gehabt.

    Ach ja, mit irgendwas locken klappt leider garnicht. Habs einmal versucht. Joel iß Dein Abendbrot und Du bekommst die Milchschnitte :oops: Da gabs ein mega Geschrei und natürlich hat er sein Abendbrot nicht gegessen, er wollte sofort die Milchschnitte haben. Also das mache ich nicht nochmal.

    Wie ist das eigentlich mit Brezeln? Ich meine die vom Bäcker (nicht die kleinen aus der Tüte). Die ißt er sehr gerne. Kann ich die bedenkenlos öfter geben???

    Sorry, so viele Fragen!
     
  7. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Pucki,
    wir nehmen meistens die Cracker im Sonderangebot... gerne aus Vollkornmehl. Apfel ist harte Kauarbeit, versuche mal Pfirsich, Pflaumen (schälen!), Mango und ähnlich weiche Sorten. Unser Muesli mischen wir selbst. Das kommt billiger und ist dann zu 100% bio. Nuesse kauen kann Levin noch nicht vernünftig, ich würde aufpassen, daß in Eurem keine größeren Stücke drin sind.
    Lulu
     
  8. Hallo,

    hab leider im Moment nicht allzu viel Zeit ausführlich zu schreiben. Ich hoffe es wird trotz Kurzform verständlich.
    Cora hat auch immer wieder diese Phasen, wo sie kaum was isst.
    Ich weiss es ist nervig, immer wieder alles wegzuwerfen, aber ich würde ihm trotzdem immer wieder was anbieten.
    Und wenn er ne Zeitlang nix anderes isst ausser Smacks, solang das nicht zum Dauerzustand wird würde ich mir inzwischen da auch keine Gedanken drum machen, hauptsache er isst überhaupt etwas.
    Bei uns ist so nach zwei Wochen der Spuk meist vorbei, die letzte Phase hat jedoch über nen Monat gedauert.
    Wegen dem Gewicht würde ich mir keine Gedanken machen, 12 Kilo ist doch vollkommen o.k.
    Kinder holen sich was sie brauchen (was habe ich den Spruch während diesen Phasen gehasst, wenn der von der lieben Verwandtschaft kam) aber es ist wirklich so. (Man möge mich beim nächsten Mal dran erinnern, wenn ich wieder am verzweifeln bin :-D :? )

    Isst er denn schon alleine? Manchmal kündigt sich so auch die Zeit an, wo sie selber essen wollen. Wenn nicht, probiers doch einfach mal aus. Auch wenns nachher aussieht wie auf nem Schlachtfeld. :) :?

    bye,
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...