Essen am Nachmittag und Abend - was macht ihr da?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von marie, thalia, 25. Juli 2005.

  1. Bis jetzt bekam Marie immer Nachmittags Haferflocken mit Obst und Abends Grießbrei.
    Seit einer Weile ißt sie Nachmittags fast nichts mehr und Abends auch nicht mehr alles. Abends habe ich ihr jetzt schon Milch und Brot angeboten. Das ist sie genauso gerne wie in der früh auch. Schmiert ihr alles auf das Brot was ihr auch eßt? Oder nur Butter?

    Was gebt ihr den Nachmittags zu essen?

    Marie ist jetzt 1 Jahr und 3 Monate.


    lg
     
    #1 marie, thalia, 25. Juli 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juli 2005
  2. Hallo!

    Ich gebe Maxim nachmittags Obst und Brot oder Zwieback oder Kekse. Und abends mache ich "richtiges Essen" für alle, also koche ich manchmal zweimal oder er bekommt mittags ein Gläschen oder ich mache abends was, was schnell geht. Kartoffelbrei mit oder ohne Gemüse oder Nudeln oder sonst was. Jetzt hat er gerade ein Rührei mit Tomaten gegessen und Brot, er ist aber ein bißche älter als Deine Tochter.

    Liebe Grüße, Natascha
     
  3. Solveig

    Solveig Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    huhuu,
    also bei uns gibt es nachmittags obst/gemüse: ein paar weintrauben, apfel, banane, kiwi, melone, ein stückchen grüne gurke, tomate ... je nach dem. manchmal auch ein brötchen oder kekse, eine laugenbrezel, oder reiswaffel. diese fertigen obstbreie ißt sie nicht mehr.

    abends essen wir meistens schnittchen. das klappt mal mehr, mal weniger. meistens gibt es etwas vegetarisches drauf, kräuterquark, oder gurke.aber es gibt auch wurst oder käse. (das ißt sie dann allerdings nur runter und das schnittchen bleibt liegen. ganz nach dem motto: das gute ins gröpfchen, das schlechte ... unter den tisch :-? ) und auch abends steht gurke und co. auf dem speiseplan. selten koche ich abends mal.

    :winke:
     
  4. @ella

    danke ...was du da vom abend erzählst da mss ich schmunzeln. genauso macht marie es auch. belag essen und brot bleibt liegen oder fliegt.
    ich mach aber noch sehr selten was drauf nur butter.
    wie machst du das mit der milch über den tag verteilt. und welche milch bekommt sie und welche mengen ?

    lg
     
  5. Solveig

    Solveig Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ui, ... milch gibt es eigentlich nicht. ich stille früh morgens noch und das war's. meinst du, das ist zu wenig?
     
  6. ich weiß nicht ... marie bekommt morgens 200 ml und abends entweder grißbrei mit 200ml milch oder trink 100 bis 150 ml.


    lg
     
  7. Solveig

    Solveig Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    tja, ich weiß auch nicht. laut ernährungsseiten im forum, ist das so wie du es praktizierst, ziemlich ok. nun muß ich mal überlegen ... :???:

    vielleicht stolpert ja noch jemand über dieses posting!
     
  8. wie machst du das sonst mit den mahlzeiten ...
    bei uns:

    morgens milch - noch ein bischen schlafen :)

    wenn wir aufgestanden sind brot

    mittags warme mahlzeit

    naja und die anderen mahlzeiten waren ja meine problem mahlzeiten

    lg
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...