Ess- und Trinkproblem

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von prinzessin kim, 2. November 2005.

  1. hallo ihr lieben!

    wie ich sehe bin ich nicht alleine mit meinen problemen...
    meine kim ist jetzt 8 1/2 Monate alt und hat zur zeit ihre *nein-danke-ich-bin-auf-diät-phase*!
    morgens trinkt sie ihre milch grundsätzlich nur um sich den mund umzuspülen (höchstens 100ml milumil:relievedface:, vormittagsmahlzeit hab ich mittlerweile geknickt damit sie dann mitags richtig reinhaut! denkste.. mittags mache ich dann manchmal bis zu 3 gläschen auf bis sie eins hat das ihr schmeckt! wenn ich glück habe ißt sie dann etwa 100-150 gramm, aber nur mit origineller Unterhaltung und gesanglicher Unterstützung... ogb am nachmittag ist kein thema (alles was obst ist) und afür läßt sie mich dann abends auf meinem brei sitzen und macht maulsperre. vor dem schlafen gehen biete ich ihr dann die flasche an und mit ganz viel glück trinkt sie die dann aus (200ml).. wenn nicht, gebe ich sie ihr wenn sie schläft-dann gehts!
    Alles was wir auf dem teller haben ist natürlich *die 1*, aber leider hat sie noch nicht 1 zahn! (püriert spuckt sie angewidert sofort wieder aus!) Jetzt kann ich ihr wenigstens schon mal ein brot mit butter oder frischkäse machen, das sie auf dem gaumen zerdrücken kann. das liebt sie.. aber ich kann sie ja nicht nur von brot ernähren!
    mache mir wirklich gedanken ob sie genug zu ich nimmt! Sie ist auf jeden fall super fit und wächst und gedeiht... trotzdem mache ich mir sorgen!
    was kann ich ausprobieren? habt ihr einen rat??
    lieben gruß,

    anne *26.02.1980 + kim lara *16.02.2005
     
    #1 prinzessin kim, 2. November 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. November 2005
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo anne und willkommen!

    ich habe deine frage in ein eigenes thema kopiert, damits übersichtlich bleibt ;-)

    schreib mir doch bitte ersteinmal den genauen ernährunsgplan deiner prinzessin auf.
    wann isst sie was und wieviel?

    um beurteilen zu können, ob du dir sorgen machen musst brauche ich außerdem die gewichtsentwicklung, inklusive wiegedatum.

    datum / gewicht
    datum / gewicht
    usw.


    liebe grüße ersteinmal
    kim
     
  3. Hallo Kim!
    Vielen Dank für Deine Hilfe... mußte mich erstmal bei euch einlesen:)
    Zuerst muß ich euch ein großes Lob aussprechen! Ich finde eure Seite wirklich super und bin nur durch Zufall auf sie gestoßen! Schön das es euch gibt...:herz:

    Also zum Thema: Gewichtsentwicklung ist folgende:

    U1: 16.02.2005/3230 g/49 cm
    U2: 23.02.2005/3090 g/49 cm
    U3: 18.03.2005/3850 g/52 cm
    U4: 23.05.2005/5350 g/59 cm
    U5: 24.08.2005/6600 g/66 cm

    Bis dato war eigentlich alles ok und seit ungefähr einem Monat isst sie immer schlechter.. Alle haben mir gesagt das sie ihre Zähne bekommt und ich mir deshalb keine Sorgen machen muß, aber ich finde ihre *Diätphase* hält ganz schön lage an! Jetzt habe ich sie heute gewogen und gemessen und folgendes festgestellt:

    03.11.2005/ca.7000 g/ca. 77 cm

    Das heißt sie hat gerade mal 400 g zugenommen, ist aber 11 cm gewachsen!!!

    Ihre Tagesration:

    7:30 Uhr etwa 100 ml Milumil3 (manchmal sogar weniger)
    zwischendurch versuche ich ihr den Rest der Milch anzubieten
    10-10:30 Uhr etwa 100-130 g Früchte-Milchbrei (hab ich jetzt weggelassen, damit sie Mittags mehr ißt..)
    12:30-13 Uhr HÖCHSTENS 100-150 g Menü 8 Monate,
    danach 100 g Obstmus oder Banane/Birne/Apfel
    Selbstgekochtes in alles Varianten verschmäht sie, außer es kommt von UNSEREM Teller. Problem: Kein einziger Zahn!
    15:30-16 Uhr 160-190 g OGB (den mag sie ausnahmsweise..)
    18:30-19 Uhr Früher gab es Grießbrei mit Obstmus, den sie super gerne
    mochte, jetzt schüttelt sie angewiedert mit dem Kopf..
    Im Moment ist es verschieden! Manchmal trinkt sie dann 250 ml (!) Milch aus,
    manchmal nur 20-50 ml unmd den Rest wenn sie schläft..

    Bin gespannt auf deine Antwort... Vielen Dank für die Hilfe!
    LG., anne
     
    #3 prinzessin kim, 3. November 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. November 2005
  4. Hallo Anne,
    ich würde die 3er Milumil weglassen und auf Aptamil 2 umsteigen. Das wird hier in der Regel bei zarten Kindern empfohlen, damit sie einfach auf eine höhere Trink- und somit auch Kalorienmenge kommen.

    Gruss,
    Andrea
     
  5. hallo,
    die phase hat meine kleine auch,war schon am verzweifeln,habe auch mit meiner kinderärztin darüber gesprochen und die sagte mir: die kleine holt sich was sie braucht solche phasen werden immer wieder kommen,wichtig ist nur das sie ausreichend trinkt,sich aber nicht satt trinkt.
    ich habe sie die zeit über immer zwischendurch mit etwas gefüttert und wenn sie nur brot wollte hat sie das auch bekommen,weil ich froh war das sie überhaupt was gegessen hat und meine ist immer noch kerngesund und hat trotzdem zugenommen und ist gewachsen.

    viele grüsse briddaa
     
  6. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo anne,

    deine prinzessin hat in den letzten wochen im schnitt nur noch ca. 60g zugenommen. im zweiten lebenshalbjahr sollten es mindestens 100g die woche sein.
    lies mal, was ute zum thema gewichtsentwicklung schreibt.

    an eurem plan kann man das ein oder andere ändern, damit die zunahme wieder anzieht.
    1. keine 3-er milch füttern! die verschiedenen stufen 1, 2 und drei unterscheiden sich u.a. durch ihren stärkegehalt. 3-er nahrung enthält mehr stärke als 2-er, hat also auch eine höhere magenverweildauer.
    kurz gesagt: macht deine tochter zu schnell satt. dadurch fehlen ihr nährstoffe und kalorien.

    2. kein obst nach dem mittagsmenü! deine maus hat den dreh bereits raus. warum vom mittagessen satt werden, wenn danach noch lecker süßes obst kommt? auch hier fehlen ihr kalorien und nährstoffe. obst hat kaum kalorien und hält auch nicht lange vor.
    http://www.babyernaehrung.de/obst.htm

    3. hast du mal versucht abends den miluvit mit ab 4 .monat zu füttern?

    wie rührst du den ogb an?
    denkst du an die ölzugabe sowohl im mittagsmenü als auch im ogb?

    liebe grüße ersteinmal
    kim
     
  7. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @bridda:
    an meiner antwort wirst du sicherlich erkennen, dass ich nicht der meinung bin, dass jedes kind sich holt was es braucht!
    ich lese diesen satz hier sehr ungern, solange sich der, der ihn schreibt mit dem kind und hintergrundinfos noch nicht auseinadergesetzt hat ;-)
     
  8. Hallo und schönen Sonntag!
    Vielen Dank für die zahlreichen Vorschläge von euch... :danke:
    Also.. ich war gestern mit der Kleinen beim Kinderarzt, da ich wirklich total verunsichert war (wegen genauem Gewicht, Größe, Urinkontrolle..)
    Habe mich TOTAL vermessen:doktor:
    Sie ist also nur 70 cm groß und wiegt genau 7200 gramm
    Der Doc meinte das wäre ok, solange sie nicht abnimmt. Muß in zwei Wochen nochmal zur Kontrolle..

    @Kim
    1. Da ich schon so ein bißchen bei euch gestöbert habe bevor eure Ratschläge kamen, habe ich das mit der 3er Milch schon am Freitag abgeschafft. Ich gebe ihr jetzt Alete2 probiotisch. Das trinkt sie auf jeden Fall viel lieber, da es auch nicht so dickflüssig ist. Schmeckt ihr richtig:)
    Sie hat seitdem nur ziemlich weichen Stuhl/fast flüssig. Ist das normal?
    Soll ich lieber Aptamil nehmen-wie *Mücke* vorgeschlagen hat?

    2. Das mit dem Obst habe ich bereits beherzigt.. das gebe ich ihr jetzt zwischen Frühstück und Mittagessen. Ich denke das ist optimal!
    Heute Mittag hat sie fast 200 gramm fkg gegessen! Bin super stolz!!:bravo:

    3. *Miluvit mit * hat sie lange bekommen und auch immer super gerne gegessen, aber seit ung. 3-4 Wochen macht sie den Mund dicht und schüttelt nur angewidert mit dem Kopf. Deshalb habe ich ihr ja als Ersatz die Flasche gegeben. Gestern habe ich ihr *Alete Stracciatella-Milchbrei* gegeben und den fand sie lecker. Sie hat ung. 200 g davon verputzt! Das Problem ist nur, sie schläft jetzt nicht mehr durch und will nachts zwischen 2:30 und 3:30 ihre Milch wieder haben. Was kann ich dagegen tun???

    Zum Thema Ölzugabe: Muß ehrlich sein.. habe ich in die Fertigmenüs und ogb nie eingerührt, weil ich dachte das es schon beinhaltet ist!?
    Heute Mittag habe ich es ihr mit eingerührt.. feines Rapsöl!

    @ Mücke
    Vielen Dank für Deinen Rat! Ich glaube, das versuche ich als nächstes..
    Hab jetzt erstmal Alete 2 prob. gekauft, aber ich hab das Gefühl das verträgt sie nicht so gut. Auf jeden Fall hab ich die 3er schon abgeshafft! Das war wirklich das Beste! Viele liebe Grüße und DANKE!

    @Briddaa
    Danke auch für Deinen Tipp! Ich bin nach dem Arztbesuch jetzt auch ruhiger und froh das ihr nichts fehlt.. ich glaube es geht auch schon aufwärts und sie hat einfach wieder mehr Spass am Essen-das merkt man..
    Glaube auch das Kinder solche Phasen haben! Trinken tut sie immer viel und gerne.. da mach ich mir keine Gedanken! Danke und bis bald..

    UND ÜBRIGENS : SIE SAGT SEIT GESTERN MAMA UND PAPA UND KRABBELT DURCH DIE BUDE !!! ALLES AUF EINMAL.... IST DAS NICHT SUPER ???
    :doll:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...