Esprit, Mexx & Co. - Markenkleidung für die Kleinen???

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Kerstin, 4. Oktober 2004.

  1. Kerstin

    Kerstin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    2.950
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Darmstadt
    Homepage:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich poste das hier mal bei den Umfragen, weils mich echt interessiert was Ihr dazu sagt!! :-D :jaja:

    Ich bin ja quasi ein Ebay-Neuling, hab ein bisserl gekauft, und jetzt auch ein bisserl verkauft!!! :-D

    Darunter waren 2 Esprit-Strickjacken, nicht besonders schön, aber es steht esprit drauf! Die gingen weg - für das 5 fache was ich erwartet hab!!! :o :o :o

    Und was die Leute so feilbieten!!! :eek: Sobald nur ein Hauch von einem Markenlabel zu sehen ist..... wird ins unermässliche geboten! Rollies von Esprit für Kids, unifarben, nicht schön, aber Esprit steht drauf!! :-? :eek:

    Warum ist das so????? Gerade bei den Klamotten für die Kleinsten???? Meinem Kind isses doch nun wirklich wurscht ob er die Hose von Frau Esprit versaut, oder den Pulli von Hr. Mexx....... :eek:

    Wo soll das hinführen wenn die Kleinen schon so Markengeprägt werden??? :heul:

    Wie seht Ihr das?? Anders als ich?? Genauso?? Was zieht Ihr Euren Kids so an??? :eek:

    Freu mich auf Eure Antworten!!!
     
  2. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Also ich halte das nicht für notwenid. Jul hat auch ein Eprit Hemad. Das hat er aber geschenkt bekommen. ich gehe Kleidung gerne gebraucht kaufen, dann ärger ich mich nicht wenn sie versaut wird oder verwaschen aussieht. Oft Ebay und Second Hand Laden.
    Aber ich habe auch immer gerne 1-2 "gute" Sachen hier wenn man mal weggeht.
    Aber Alltag gibt es nix teures, warum auch? Kann Jul in einer MEXX Hose besser spielen als in einer No Name Hose? :eek:
     
  3. kiddiesmama

    kiddiesmama Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    2.311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich sehe das genauso wie Ignatia. Ich kaufe auch sehr viele Sachen "Second Hand". Gerade für den Kindergarten ziehe ich nicht immer die teuersten Sachen an, die Mäuse kommen eh fast immer wie die Dreckspatzen heim. Da interessiert es sie auch nicht, ob da ein Markenname drauf steht. Klar haben wir auch gute Sachen, aber auch das muß keine Marke sein. Meine Kinder wissen doch gar nicht was das ist, zumindest bis jetzt noch nicht.

    LG von Mandy
     
  4. Maike

    Maike Unbezahlbar

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    at home
    Ich oute mich mal: ich bin so ne kleine Label-Queen :jaja:

    Und ich bin jemand der auf einem Kinderbasar am liebsten gar nicht da ist, weil ich dieses Geschubse und Gedrängel hasse. Und H&M, KIK und so sind mir zu anstrengend, weil jedesmal, wenn ich was anschaue, 10 Teile vom Ständer geflogen kommen. Also: weil die Mama so bequem ist, hat die Anne viel Markensachen, weil ich die Klamotten im Fachgeschäft ordentlich sortiert da liegen habe.

    Ich will mir aber für diesen Winter mal vornehmen:
    eine schöne Kombination für gut (kann dann auch was teurer sein) und den Rest wirklich mal Second-Hand zu kaufen.

    LG, Maike











    PS: Außerdem sind die Esprit, Cakewalk und Mexx-Sachen soooooooooooo schön :-D
     
  5. Mara

    Mara Zuckerbäcker

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Treysa
    Will ich mich auch mal outen. :jaja:

    Ich steh auf Markensachen und am besten immer Kombi´s, also alles schön passend. :-D

    Allerdings bin ich jetzt da Sophie in einem Alter ist, davon abgekommen nur Markensachen (hauptsächlich Esprit) im Schrank liegen zu haben.

    Als sie noch ein Baby war hatte ich einiges an Markensachen und habe auch einiges aufgehoben(was ich vor der Versteigerungssucht meines Mannes retten konnte :heul: ).
    Kaufe inzwischen aber das meiste bei Ernstings Family, die sind von der Qualität her auch sehr gut und viel billiger, da ist es nicht so schlimm wenn es mal Flecken bekommt. Aber ein zwei gute Sachen hat sie schon noch im Schrank für besondere Anlässe.
     
  6. Ich steh auch auf Markensachen und kaufe die am liebsten Second Hand. :-D

    Weil es doch auch oft ein Qualitätsunterschied ist (Jako-o zählt für mich auch zu den Marken):
    - Ein Schiesser oder Sanetta Body können drei Kinder angehabt haben, der sieht immernoch toll aus und ist in der Form. Andere leiern aus und werden immer kürzer, dafür aber immer breiter.
    - Ebenso bei den Pullis, die verdrehen sich nicht.
    - Hosen ist eigentlich egal, die Knie werden bei Marken und Noname gleichermaßen durchgewetzt.
    - Schuhe kommen bei mir ausschließlich Marken an die Füße (Elefanten, Ricosta, Lurchi, ...)! Denn die Füße tragen den ganzen Menschen ein ganzes Leben lang und die sollten daher sehr pfleglich behandelt werden, und dazu zählt für mich richtiges Schuhwerk.

    Toll aussehen können aber auch Noname-Sachen. :jaja:
    Dehslab haben meine Kinder beides: Marken und Noname Kleidung, letztere gerne für den Kiga.

    Und: Neu kaufe ich selten etwas (außer Schuhe, die immer neu). Für Tabea wird es jetzt aber immer schwieriger noch gut erhaltene Kleidung auf den Flohmärkten zu finden, da wird es jetzt langsam anfangen mit viel mehr Kleidung neu einzukaufen.


    Tati
     
  7. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich machs teils wie Tati, aber gerade Esprit kaufe ich fast nur neu (sandra.mo, freu dich auf nächstes Jahr, da gibts haufenweise Esprit in 104 :wink:), online im "Sale", das sind absolut vertretbare Preise. Ich muss ehrlich sagen, dass ich KIK und Co. qualitativ meist unter aller Sau finde :oops:
    H&M habe ich früher sehr gerne gekauft, aber die sind ja mittlerweile genauso teuer wie z.B. Esprit im Sale.

    Wie Tati schon schrieb, die Qualität IST eine andere. Ich kaufe allerdings übrigens sehr preisbewusst. Zum regulären UVP eigentlich nie!
    Ich hätte auch nie gedacht, dass ich so ne "Markensau" werde :oops: , aber mir gefallen die Sachen einfach besser, auch ich selber trage sehr viel Esprit und S.Oliver (übrigens steht auf unseren Sachen seltenst ein fettes Label drauf, das brauch ich nun echt nicht :eek:)

    :winke:
     
  8. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Tati, Jako-O finde ich auch spitze! Die Bodies und Schlafis sind erste Sahne!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...