Es wird immer schlimmer: Hilfe, totales Schlafchaos!!!!

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Katja&Linus, 20. August 2003.

  1. Hallo,

    Linus ist ja jetzt 12 1/2 Monate und seit ein paar Tagen ist das Schlafen der Horrortrip. Er will nicht in sein Bett.

    Abends schreit er stundenlang :mad: ; schreien lassen und alle 2 Minuten reingehen bringt nichts. Wenn wir ihn wieder rausholen hört das Geschrei auf, aber er braucht nach dem langen Schreien ewig, um sich zu beruhigen. Er will nur zu uns ins Bett: da schläft er dann.

    Beim Mittagsschlaf ist das Einschlafen nicht ganz so schlimm, aber er ist nach kurzer Zeit wieder wach und dann geht dasselbe laute und hysterische Geschrei wie abends los. Er ist noch total müde und weigert sich aber zu schlafen. In unsrem Bett schläft er sofort ein bz weiter und heute hat er 4 (!!!) Stunden Mittagsschlaf neben mir gemacht. Klar, wer die ganze Nacht schreit....

    Verwöhen wir ihn, wenn wir ihn ins Bett holen???
    Ist das eine normale Phase in dem Alter???

    Wer weiß Rat: wir können nicht mehr!!!!

    Danke
    Katja
     
  2. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Katja,

    einen Rat weiss ich leider nicht, bei uns wird es jetzt mit 13 Monaten gerade besser.

    Aber bei uns war es so, dass Luca gerade in der Zeit seinen Schlafrhythmus umgestellt hat. Bis 12 Monate hat er noch 2x tagsueber geschlafen, dann eben nur noch 1x, dafuer aber laenger.
    Kann es sein, dass Linus sowas auch gerade macht? Vielleicht klappts deswegen schlechter mit dem Einschlafen.

    Ich wuerd ihn auch nicht 4 Stunden mittags schlafen lassen. Ich wecke Luca konsequent nach 2 Stunden (manchmal schlaeft er tatsaechlich doch so lang), sonst schlaeft er mit nachts nicht richtig. Ich finde 2 Stunden am Tag muss reichen.

    So, nur mel ein kleiner Erfahrungsbericht meinerseits. Ich denke Petra wird dir sicher noch einige Tips geben koennen.

    Guten Schlaf :) und liebe Gruesse
    Nicole

    p.s. ich persoenlich glaube nicht, dass ihr ihn verwoehnt, wenn ihr ihn ne Weile in eurem Bett schlafen lasst, vielleicht braucht er gerade besonders eure Naehe. So was kann man auch wieder aendern, wenns soweit ist, da sind die Kleinen doch recht anpassungsfaehig.
     
  3. Hallo Nicole,

    danke für Deine Antwort. Linus hat sich schon vor einiger Zeit von 2 mal auf 1 mal Schlafen am Tag umgestellt und das ging ja auch bestimmt 2 Monate gut. Er hat immer 1 1/2 bis 2 Stunden Mittagsschlaf gemacht und nachts von 20:30 bis 7:00 oder 7:30. Also echt gut. Aber irgendwie kommt das jetzt alles nicht mehr hin, obwohl ich dachte, daß er jetzt einen tollen Rhythmus drauf hat.

    Ich laß ich sonst auch nicht 4 Stunden schlafen, aber er hatte halt am Tag vorher mittags kaum geschlafen und nachts auch total viel geschrien und war total übermüdet.

    Vielleicht melden sich ja noch ein paar Leidensgenossen.

    Bis dann
    Katja
     
  4. Bitte helft uns: es wird immer schlimmer.

    Linus schläft nachts nur noch bei uns im Bett und wacht selbst dort alle 10-15 Minuten auf und schreit wie am Spieß :heul: . Wenn er dann merkt, daß wir da sind beruhigt er sich etwas und schläft wieder kurz weiter. In seinem Bett würde er einfach weiterschreien.

    Der Mittagsschlaf ist auch schrecklich. Er will einfach nicht einschlafen und schreit ununterbrochen.

    Wir sind total ratlos, was er hat und was wir tun sollen. Wie gesagt: wenn wir ihn schreien lassen, hört er auch nicht mehr auf....

    Danke für Eure Hilfe
    Katja
     
  5. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu Katja!!

    Das ist ja schlimm, dass er selbst in Eurem Bett alle paar Minuten wach wird!!!! :(
    Ist er denn ganz gesund?
    Unser Tobi hatte naemlich einige (...) Mittelohrentzuendungen und dabei hat er sich immer so verhalten.
    Also: es muss ja keine MOE sein, aber hat er vielleicht Schmerzen? Bekommt er Zaehne (Augenzaehne) oder so?

    Erst einmal liebe Gruesse
    Sabine
    :tippen:
     
  6. hallo katja,

    hat linus etwas traumatisches erlebt? es klingt für mich so, als ob er stark unter verlustangst leidet. versuche dich zu errinern, was in den tagen/woche bevor er angafangen zu schreien hat, passiert ist. war er irgendwo weg, hat er andersweitig übernachtet? hat jemand auf ihn bei euch zuhause aufgepasst während ihr weg wart? hat ihn ein kind am spielplatz verprügelt? irgendwas MUSS pasiert sein, wenn er vorher normal geschlafen hat und jetzt angst hat, wenn er euere nähe nicht spürt. kann sein, dass in der nähe seines bettes eine spinne oder dergleichen war? bedrohlicher kuscheltierschatten? etwas was ihm angst eingejagt hat? suche in dieser richtung nach der ursache.

    ich würde die nächste zeit linus in euerem bett schlafen lassen, ohne ihn vorher in seinem bett zu legen. viel kuscheleinheiten, handhalten in der nacht - gib ihm einfach viel nähe, die scheint er dringend zu brauchen. wenn er sich beruhigt hat, kannst du weitersehen, wie er wieder in seinem bett schlafen kann (evtl. zimmer umstellen?). in moment scheint mir für euch allen am wichtigsten, dass linus aufhört zu schreien und ihr alle wieder schlafen könnt. zum doc würde ich vorsichtshalber auch gehen, um physischen ursachen auszuschliessen.

    ruhige nächte wünscht,
    gabriela
     
  7. Danke für die Antworten.

    @Gabriela: Es geht inzwischen wieder etwas besser: Linus schläft den größten Teil der Nacht wieder in seinem Bett aber er wacht 3-4 mal pro Nacht auf und dann schreit er sofort los. Ich denke, daß es doch die Backenzähne sind, denn er läßt mich kaum zum Eincremen an die Zähne ran. Und das Geschrei wird jetzt auch tagsüber mehr und dabei greift er sich immer in den Mund und sabbert wie verrückt. Es ist dieses typische total spitze Zahngeschrei.

    An ein schlimmes Erlebnis kann ich mich nicht erinnern, jedenfalls nicht als ich mit ihm zusammen war. Manchmal ist ja die Oma auch mal kurz mit ihm allein, aber auch die hat mir nix erzählt.

    Drückt mir die Daumen, daß es wieder besser wird
    Bis dann
    Katja
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. backenzähne totales schlafchaos

Die Seite wird geladen...