Es war einmal vor "langer" Zeit.....

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von Himbeeri, 9. Januar 2004.

  1. Habe mich gerade dazu entschlossen doch noch einen kleinen Geburtsbericht zu schreiben. Inzwischen ist es ja doch schon fast 9 Monate her.

    Am 18.04 hatten wir ET, das war der Karfreitag, aber noch kein Baby war in Sicht. Ich wurde so langsam ungeduldig, konnte schon lang nicht mehr schlafen und mein Bauch war riesen gross. :) Mein Mann war über Ostern zu Hause und machte mich total nervös. Er war noch um einiges ungeduldiger als ich und schaute mich die ganze Zeit prüfend an. Natürlich haben wir alle! Mittelchen ausprobiert. Ich war überaus froh, dass mein Mann am Dienstag wieder arbeiten musste.

    Nach 9 Tagenüber ET, an einem Sonntag, wurde ich von meinem Arzt in den Spital zur Einleitung eingeliefert. Wir hatten zuvor einige Untersuchungen, es hat sich aber nie was getan. Wir freuten uns und malten uns aus, dass wir am Montag unseren Sohn in den Armen halten würden.

    Über die Nacht zum Sonntag bekam ich zur Einleitung ein Zäpfchen, aber am Morgen hatte ich noch immer nur minimale Wehen. Also bekam ich nochmals ein Zäpfchen und schickte mein überaus nervösen Mann zur Arbeit. Als am Abend noch immer nichts war, wurden wir nach Hause geschickt. Wir sollen, falls nichts passiert am Mittwoch wiederkommen, dann gebe es einen Kaiserschnitt.

    Auf dem Nachhauseweg haben wir uns Tiefkühlpizzas gekauft und sie gleich in den Ofen geschoben. Kaum hatten wir die Pizza aus dem Ofen genommen, ist bei mir das Fruchtwasser geplatzt. :o Also sind wir wieder rein ins Auto und die 30 Minuten zur Klinik gefahren. In der Klinik wurde ich am Monitor angeschlossen und bekam Antibiotikum aus der Infusion. Mein Artz meinte das Kleine komme sicher bald.

    Tja, am Morgen war es noch immer nicht da, aber mein Muttermund war doch weiter offen. Also bekam ich über die Infusion nochmals eine Einleitung. Am Mittag hatte ich immer noch kaum Wehen, dem Baby gings wunderbar, aber mir dafür immer schlechter. Also ging es ab in den OP und eine halbe Stunde später war unser Sohn auf der Welt.

    Ich war sowas von froh! :bravo:
     
  2. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Schöner Bericht! :bravo:

    Wie schwer war denn der süsse? Und wie gross?

    und...alle guten Dinge sind drei: Woher kommst du? :-D

    Grüssle aus dem Zürcher Oberland von Sabrina
     
  3. Hallo Sabrina,

    Unser Kleiner war 53 cm gross und wog 4320 Gramm. War ein ganz schöner Brocken.....

    Und wir kommen aus dem Zürcher Unterland. :D

    Liebe Grüsse
    Himbeeri
     
  4. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Hi Himbeeri

    danke für die Daten! Melissa war auch so ein Brocken, 4200 gramm und 51cm :-D

    Grüssle Sabrina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...