Es scheint, das bei uns ein Irrer umgeht...

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Streichelzoo, 31. Dezember 2006.

  1. Streichelzoo

    Streichelzoo Anna Bolika

    Registriert seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich steh hier noch total unter Schock....

    Wie ich schon in einem anderen Threat geschrieben habe, sind ja unsere beiden Zwergziegen eine Woche vor Weihnachten gestorben. Die eine haben wir geöffnet um die Organe nachzusehen. Diese waren fast ausnahmslos verändert. Ich habe diese fotografiert und mit einer Blut- und Urinprobe an eine Freundin geschickt.
    Das es eine Vergiftung war, stand schon beim betrachten der Organe fest, allerdings gingen wir da alle von einer unbeabsichtigten Futtermittelvergiftung aus. Also das Spaziergänger frisches Brot oder vielleicht Eibe oder so in das Gehege geworfen hatten.
    Nun kam bei der Blutuntersuchung heraus, das es wohl eine absichtliche Vergiftung war. Es sind chemische Rückstände gefunden worden. Das hat mich völlig aus den Schuhen geworfen! Unsere Ziegen haben niemandem was getan! Wer kann ein Interesse haben, sie zu vergiften! Ich begreife es nicht!
    Im Dorf scheint ein Irrer umzugehen!
    Am selben Wochenende starb eine weitere Ziege am anderen Ende des Dorfes.
    Ebenfalls am selben Wochenende starb ein Stück bei uns die Strasse rauf ein Pferd auf der Weide.
    2 Wochen vorher ist ebenfalls ein Pferd auf einer Weide gestorben.
    Mittlerweile wissen wir von 8 toten Hunden (in 2 Monaten) von denen 5 sicher an Vergiftung gestorben sind. Die anderen 3 wurden nicht untersucht, hatten aber gleiche Symptome (Durchfall, kein fressen...) und daher gehen wir dort auch von Vergiftung aus!
    Das sind nur die Tiere von denen ich mittlerweile weiss. Ich hoffe, das da nicht noch mehr sind...
    Ich kann einfach nicht verstehen, was Menschen zu so etwas treibt!
    Das Hundeköder ausgelegt werden, ist hier im Dorf eigentlich schon bekannt, aber wer ist denn so dreist und gibt Pferden und Ziegen aus der Hand vergiftete Sachen!?!?!?
    Keiner traut sich mehr, seine Tiere auf die Weide zu lassen...
    Mit dem Hund geh ich schon gar nicht mehr spazieren, der darf nur noch in den Garten (zum glück ist der bei uns so gross, das sie sich da austoben kann) und auch das nur unter Aufsicht.
    Drückt uns mal die Daumen, das wir diesen Irren bald finden. Bis dahin fürchte ich, ist hier kein Tier mehr sicher....

    völlig fertige Grüsse
     
  2. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Es scheint, das bei uns ein Irrer umgeht...

    8-O :bruddel: :( :steam: Das geht grad in mir vor, als ich Dein Post gelesen habe. Ich wünschte ich könnte helfen. Hoffen wir, dass der Irre schnell gefasst wird. Wie sieht es denn in den Nachbardörfern aus? Und kann man jetzt, wo man weiss um welche Vergiftung es sich handelt, eventuell n och betroffene Tiere gezielt behandeln? Och mensch, so was gibt´s doch gar nicht...Ichfind hier grad nicht die richtigen Worte.

    :bussi:
     
  3. Streichelzoo

    Streichelzoo Anna Bolika

    Registriert seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Es scheint, das bei uns ein Irrer umgeht...

    Tja, leider wissen wir noch nicht, um was für ein Gift es sich genau handelt. Es muss jedenfalls was hochdorsiertes sein. Meine Bekannte hat einen Teil des Blutes noch weitergeschickt, um da noch genauere Ergebnisse zu bekommen.

    Der Hund meiner Freundin sah laut Arzt aus, als hätte er 3 Säckchen Arsen gefressen!!!! Die inneren Organe waren fast total aufgelöst!!!

    In den Nachbardörfern ist soweit alles ruhig. Zumindest keine Gifttoten.
     
  4. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Es scheint, das bei uns ein Irrer umgeht...

    Ach Menno - *knuudels* klingel durch, wenn Dir danach ist, ja? Das klingt ja furchtbar...die armen Tiere, an die Schmerzen darf ich gar nicht denken, die sie durchmachen mussten.

    :bussi:
     
  5. Marli

    Marli Mausibausi

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    9.601
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederbayern
    AW: Es scheint, das bei uns ein Irrer umgeht...

    Oh meine Gott,:entsetzt: :entsetzt:

    das ist ja Wahnsinn, es gibt doch immer wieder irre Menschen.

    Ich hoffe das man den Irren so schnell wie möglich findet

    Beim Lesen geht es einem ganz anders, die armen Tiere welche Qualen sie erleiden müssen.
     
  6. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Es scheint, das bei uns ein Irrer umgeht...

    Nee, Birgit, das ist jetzt nicht wahr, oder ? Ich kann es gar nciht glauben, dass muss doch wirklich ein gestörter Mensch sein.

    Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll, drücke euch aber ganz fest die Daumen, dass der Schuldige gefunden wird. Ich hoffe auch auf eine hohe Strafe für ihn!

    Fassungslose Grüße

    Rosi
     
  7. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Es scheint, das bei uns ein Irrer umgeht...

    Unfassbar :nein:

    Ich hoffe auch, dass derjenige umgehend gefasst wird.

    Das ist echt unglaublich.

    Schockierte Grüße
     
  8. Streichelzoo

    Streichelzoo Anna Bolika

    Registriert seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Es scheint, das bei uns ein Irrer umgeht...

    TJa, das Problem wird sein, den Schuldigen zu "überführen"!

    Der Freund, desssen Ziege ebenfalls gestorben ist, will versuchen, eine Kamera an der Hecke zu installieren. Vielleicht haben wir damit Erfolg....

    Ansonsten denke ich ,das es wirklcih äusserst schwer werden wird. Bisher gibt es auch noch niemanden, der irgendwas bemerkt hat....
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...