Erziehungsurlaub beim Arbeitsamt beantragen?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von contessa1978, 10. August 2007.

  1. Hallo,

    eine Freundin von mir war jetzt 2 Jahre im Erziehungsurlaub und hat jetzt eine Ausbildung begonnen. Ihr Kind ist noch zu Hause da ihr LG leider arbeitslos ist. Jetzt will das Arbeitsamt ihn in eine Maßnahme stecken oder er beantragt Erziehungsurlaub. Aber können den nicht nur Arbeitnehmer(innen) oder Azubis und Studenten Erziehungsurlaub beantragen. Steht eigentlich auch so im Gesetz. Oder gilt das Arbeitsamt dann wie Arbeitgeber?
    Ich finds komisch, da er ja zu Hause ist und die Freundin in der Schule ist. Ist doch doppelt gemoppelt, oder?

    LG
    Madlen
     
  2. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Erziehungsurlaub beim Arbeitsamt beantragen?

    Hallo Madlen,

    wenn man in der Arbeitslosigkeit in Elternzeit geht, gilt man nicht als arbeitssuchend und bekommt kein Arbeitslosengeld. Ansonsten geht das Arbeitsamt davon aus, dass man dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht.

    :winke:
     
  3. AW: Erziehungsurlaub beim Arbeitsamt beantragen?

    Das stimmt zwar, mit dem arbeitssuchend sein und so - aber wenn man kein ALG bekommt (und im besten Fall ein Hunger-Erziehungsgeld), dann funzt das doch auch nicht so recht, oder??? Und "für den Arbeitsmarkt bereitstehen" ist ja nicht dafür da, dass man dann in irgendeine Maßnahme gesteckt wird... Komisch...:ochne:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...