erziehungsrat(geber) speziell für (vor)schulzeit gesucht

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von maja, 21. Januar 2007.

  1. Ihr lieben!
    nach längerer abstinenz suche ich wieder mal rat bei der schnullerfamilie! meine süße wird ja bald 6 und bringt mich in der letzten zeit mehr denn je an meine grenzen!

    Die eigentliche trotzphase habe ich als gar nicht mal so schlimm empfunden, dafür kämpfen wir im moment umso heftiger, habe das gefühl, als hätte ich schon eine kleine pubertierende vor mir, mal zickig mit aüßerst patzigen antworten, in einem ton,als wäre ich eine nervende idiotin, danke, dachte da hätte ich noch ein paar jährchen bis dahin, dann rede ich wieder gegen eine wand, kann alles 5x sagen, werde trotzdem oder erst recht nicht gehört...

    im moment gibt es täglich auseinandersetzungen.Habe oft das gefühl ein fremdes kind vor mir zu haben, meine süße hat sich sehr verändert, obwohl unsere lebensumstände im großen und ganzen gleich geblieben sind. Deshalb vermute ich stark, dass es etwas mit der entwicklung allgemein zu tun hat, ich besitze die gängigen trostundratbücher, versuche auch danach zu handeln, nur entgleitet mir die situation in letzter zeit öfters, merke, dass ich meine prinzipien vergesse und nach der 5. wiederholung in aller freundlichkeit und konsequenz verlassen mich meine nerven und ich schreie mein kind an!

    Wenn ich dann nach der ärgsten aufregung mit meinem schatz darüber spreche, ist sie immer sehr betroffen, kann auch nicht sagen, was sie stört, warum sie sich daneben benimmt und es tut ihr auch leid, auch ich entschuldige mich dann für mein lautwerden, aber vielleicht kennt ja jemand von euch einen ratgeber speziell für dieses alter, alle anderen, die ich kenne , sind mehr für babys /kleinkinder oder allgemein gehalten!
    Ich denke, dass sich in ihrer entwicklung momentan massiv etwas tut, das ich verstehen sollte und was es mir leichter macht, damit umzugehen! Oder es hat jemand von euch einen tipp für mich, wie wir das schaffen können, ohne dass es jeden tag streit und tränen gibt!

    liegrü an alle schnullis
    maja
     
    #1 maja, 21. Januar 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Januar 2007
  2. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: erziehungsrat(geber) speziell für (vor)schulzeit gesucht

    Maja, mal eine ganz große Bitte:

    Mach bitte Absätze in deinen Text, ich schaffe es momentan nicht, ihn zu lesen, weil alles so eng und dicht aufeinander folgt.

    Macht es dann auch einfacher, den Sinn zu verstehen und zu helfen!

    Liebe Grüße

    Rosi
     
  3. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.751
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AW: erziehungsrat(geber) speziell für (vor)schulzeit gesucht

    Hallo Maja,
    ein Buch kann ich Dir nicht empfehlen, aber ich kann Dir wenigstens eine Tröseknuddel schicken! :tröst: Bei uns ist es nämlich nicht viel anders, seit ein paar Wochen ist bei Christina absoluter Zickenalarm angesagt. Man (ich) kann ihr nichts rechtmachen, alles ist irgendwie verkehrt, von morgens bis zum Schlafengehen wird rumgemotzt und das alles in einem weinerlichen, genervten Ton, der mich manchmal fast die Wände hochtreibt. Hören tut sie nicht für fünf Pfennig, ständig gibt es Widerworte... wenn das ein erster Vorgeschmack auf die Pubertät ist, dann gute Nacht, Tante Else! *seufz*

    Mich tröstet, daß Christinas gleichaltrige Freundinnen im Moment ähnlich drauf zu sein scheinen, also scheint es wirklich eine altersbedingte Phase zu sein. Ein Patentrezept dagegen habe ich nicht; ich versuche, ihre Allüren nicht persönlich zu nehmen, und manchmal stelle ich auch einfach die Ohren auf Durchzug, denn oft weiß sie schon wenige Minuten später selber nicht mehr, warum sie jetzt eigenlich so "dagegen" war!

    Daneben versuche ich, ihr soviel Mama-Only-Zeit wie möglich zu widmen, denn das tut ihr richtig gut und da machen wir dann auch viele Sachen, die Johannes eben noch nicht kann bzw. die nur sie allein interessieren. Und ich versuche, ihr möglichst viele Spielverabredungen zu ermöglichen, wo sie allein hingehen kann bzw. eine Freundin zu uns nach Hause einlädt. Das tut ihr auch sehr gut und wenn wir nachmittags nicht so viel aufeinander hocken, kommen wir auch viel besser miteinander aus.

    Einen besseren Rat weiß ich auch nicht, es kostet viel Kraft und Nerven, aber andererseits gehen wir hier momentan auch alle durch eine schwierige Phase, wo die Geburt des 3. Kindes so kurz bevorsteht.

    LG, Bella :blume:
     
  4. AW: erziehungsrat(geber) speziell für (vor)schulzeit gesucht

    hallo bella!
    Tat schon mal gut zu hören, dass ich nicht allein mit meiner kleinen zicke bin, hab noch mal drüber nachgedacht und muss schon zugeben, wir hatten wenig zweierzeit zuletzt, werde darauf achten, außerdem hab ich für donnerstag einen freundinnennachmittag für meine süße ausgemacht, du siehst, deine anregungen fallen bei mir auf fruchtbaren boden...abwarten, vielleicht auch bei meiner kleinen-großen! Alles liebe auch fürs "neue" kommende baby!:baby:
    eventuell hat ja doch jemand auch noch einen buchtipp..
    danke und ligrü maja:winke:
     
  5. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: erziehungsrat(geber) speziell für (vor)schulzeit gesucht

    Bücher findest Du in einem oben angepinnten Thread ;)
    die sind alle vorschultauglich

    :winke:
     
  6. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: erziehungsrat(geber) speziell für (vor)schulzeit gesucht

    Hallo maja,

    zuerst mal vielen Dank, jetzt konnte ich es deutlich besser lesen!

    Könntest du denn mal aufschreiben, welche Bücher du genau schon hast?

    Mir würde jetzt auf Anhieb "Smart love" einfallen, das geht auch deutlich über das Kleinkindalter hinaus bis in die Pubertät rein.

    Finde ich persönlich sehr ansprechend, da man auch mal einen anderen Blickwinkel bekommt.

    Liebe Grüße

    Rosi
     
  7. AW: erziehungsrat(geber) speziell für (vor)schulzeit gesucht

    Also ich habe "das geheimnis glücklicher kinder", "kinder fordern uns heraus", "das kompetente kind", SOS elternbuch", "kursbuch kinder"!
    Ich glaub, ich hab mich mit "erziehungsratgeber" falsch ausgedrückt, eigentlich suche ich ein buch über die entwicklungsschritte in diesem alter, ich möchte bescheid wissen, was sich da so tut, welche veränderungen grade stattfinden, wie man darauf eingehen kann, einen "blick hinter die kulissen" bekommen!
    "Smart love" kenne ich noch nicht, klingt sehr interessant, werd ich mir besorgen, danke für den tipp!
    Ligrü maja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...