Erziehungsgeld nur 6 Monate rückwirkend, oder?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Su, 27. April 2006.

  1. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.833
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Hallo,

    jetzt habe ich mich nochmal mit dem Thema Erziehungsgeld beschäftigt, es könnte sein das mir doch für die ersten 6 Monate ganz eventuell was zugestanden wäre.

    Jetzt habe ich aber gesehen, das der Antrag nur 6 Monate rückwirkend zählt.

    Das stimms so, oder?

    Oder kennt jemand ein Schlupfloch? Blödheit, oder so?


    LG
    Su
     
  2. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Erziehungsgeld nur 6 Monate rückwirkend, oder?

    Ist leider so, dass rückwirkend nur für 6 Monate gezahlt wird. Mit dem Argument "Blödheit" :) kommt man da leider auch nicht durch.

    Hatte diesen Fall kürzlich erst im Bekanntenkreis.
     
  3. Juli

    Juli Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    6.947
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im Hafen..... ;-)
    AW: Erziehungsgeld nur 6 Monate rückwirkend, oder?

    Ja, es ist leider so!

    Der Grund zählt leider nicht!

    Liebe Grüße
    Juli
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...