Erziehungsgeld- noch ne Frage

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Jano, 5. August 2006.

  1. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    ich hab über die Suche nichts gefunden oder stell mich zu dusselig an- sorry.
    Beim Erziehungsgeld- welches "Einkommensjahr" wird denn zugrunde gelegt?
    Ich muss nun für dieses Jahr (Muckel kommt ja in den nächsten Tagen) Erz.geld beantragen, aber ich seh nciht durch. Was ist besser? Ein Jahr oder 2 Jahre? Mein Mann hat letztes Jahr nur ca. 1000€ netto verdient- dieses Jahr bis auf weiteres auch, wird sich aber wohl etwas nach oben ändern-ca. Sept./Okt.
    Ich hab bis Mutterschutz halbe Stelle fürs gleiche Geld gearbeitet- zählt das mit?
    Mir fehlt da irgendwie der Durchblick- wer kann mir helfen?
     
  2. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Erziehungsgeld- noch ne Frage

    Berechungsgrundjahr 1 Jahr vor der Geburt für das 1te Jahr und für das 2te dann ab Geburt :jaja:

    Ich kann dir den schrieb auch einscannen und per email senden wenn du magst...

    lg
     
  3. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Erziehungsgeld- noch ne Frage

    oh ja, ich send Dir PN
     
  4. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    AW: Erziehungsgeld- noch ne Frage

    Also ich habe die Steuerbescheinigung vom Vorjahr eingereicht. Bei euch also dann von 2005!

    LG kerstin
     
  5. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Erziehungsgeld- noch ne Frage

    hmm, die hab ich noch nicht gemacht- blöde eigentlich
     
  6. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Erziehungsgeld- noch ne Frage

    Nu, man nehme das, was am günstigsten ist...
    Wenn dieses Jahr Einkommen geringer als letztes Jahr: wenn Beweise vorliegen, muss Amt anerkennen...
    Wenn für letztes Jahr noch keine Belege vorliegen, erkennt Amt aus Kulanz meist Steuerbescheid vom Vorjahr an...
     
  7. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Erziehungsgeld- noch ne Frage

    Alina, Du denkst an mich?

    Danke Ralf, aber sag mal, reicht denn die Verdienstbescheinigung bzw. Steuerkarte nicht aus? Daraus geht das doch hervor, was ich 2005 verdiente.
     
  8. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Erziehungsgeld- noch ne Frage

    Ja, natürlich. Es sei denn, Du willst besondere Ausgaben geltend machen. Also wenn irgendwo noch viel absetzbar ist... Man kann und darf das nehmen, was für einen das günstigste ist
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...