"Erwachsenenessen" - Nein Danke!

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Bine, 7. Juni 2003.

  1. Hallo Ihr Lieben,

    habe eigentlich kein Problem damit, aber wie habt Ihr es geschafft, daß Eure Kleinen bei Euch mitgegessen haben??
    Meiner bekommt um ca. 5.ooh 150ml Milu3, dann ca. 9.00h Brei und Obst irgendwann zwischen 9.30h und 12.ooh ißt er bei uns etwas Semmel, Gelbwurst und Marmelade, ca. 15.00h ein halbes bis dreiviertel Glas Spaghetti Bolognese, Gemüselasagne o.ä, zwischen 15.30h und 19.00h eine Breze oder Marmeladesemmel, um 19.00h Brei und Obst danach etwas Butterbrot und die heißgeliebte Gelbwurst.
    Tja, koche ich selbst, wird es verschmäht. Egal wie, ich habe schon Nudeln und Tomatensoße in ein Hippglas gefüllt, aber er hat nach dem ersten Bissen dankend abgelehnt :-?
    Also, was tun? Mein Mann findet, ich sei eine gute Köchin :jaja: also daran wirds ja hoffentlich nicht liegen 8O
    Im November wollten wir gen Süden fliegen, und eigentlich wollte ich keine Gläschen mitschleppen...
    Danke für Tipps!
     
  2. maren

    maren Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    29. Juni 2002
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich frage mich eher, wie Du es schaffst, ihm noch die Gläschen "anzudrehen"! :o

    Jonathan will alles nur so wie Mama und Papa. Vor allem wie Papa. :???:
    Wenn er mal was anderes essen soll, muß ich meinem Mann verbieten, sich eine Stulle zu machen. Denn sobald Joni sieht, daß Papa was anderes ißt, ist es aus. Sofort spuckt er sein Essen aus und will Papas. *nerv*

    Eßt ihr zusammen? Das würde ich erstmal probieren. Alle bekommen das gleiche auf den Teller.
    Essen wie Mama und Papa....das MUSS ihn doch reizen?

    LG
     
  3. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.751
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    Bei uns ging das irgendwie von einem Tag auf den anderen, daß Christina nur noch unseres Essen wollte. Anfangs mochte sie es gar nicht, also habe ich monatelang für sie separat gekocht, entweder Kartoffeln und Gemüse mit ein bißchen Brühe und Butter (anfangs zu Brei gedrückt, später stückig) oder Fleischgerichte aus dem Gläschen. Irgendwann wollte sie dann doch immer mehr von uns probieren, sodaß sie erst ihr eigenes Essen bekam und als "Nachtisch" von unserem Teller naschen durfte, und mittlerweile sind wir soweit, daß sie nur noch unser Essen will, sogar Fleisch! Gläschen ißt sie zwar auch noch, aber nur, wenn ich mit ihr allein bin und es nichts "Besseres" :-D gibt, weil ich keine Zeit zum Kochen hatte. Jetzt waren wir eine Woche bei den Schwiegereltern und obwohl die meine Schwiegermutter ganz anders kocht als ich, konnte ich meine Notreserve Gläschen unberührt wieder mit heimnehmen, weil Christina auch dort alles gegessen hat!
    Also mach Dir mal keinen Kopf, bis November ist noch lange hin und Dein Kleiner wird schon auch noch auf den Geschmack von Deinem Essen kommen! Einfach immer wieder anbieten, aber nichts aufzwingen, dann kommt es irgendwann von selbst, da bin ich mir ganz sicher! :jaja:

    LG, Bella :blume:
     
  4. hallo bine,

    zumindest DAS ging bei uns problemlos, weil laurin schon seit 6 monate gerne nach und nach mit am tisch isst. die gläschen sind wir los geworden, weil ich beschlossen habe keine mehr zu kaufen :-D ich habe einfach die gläschen die laurin mochte nachgekocht, dann kräuter rein, zwiebeln usw, bis es daraus eine normale, gekochte mahlzeit wurde. mit dem brot hat bei laurin eine weile gedauert, aber weil wir alle kein brei und nur brot am tisch essen, hat er von heute auf morgen beschlossen auch kein OG oder milchbrei mehr zu essen.

    ein wenig nachhelfen must du aber schon und ein bisschen gemecker für ein paar tage in kauf nehmen. oder gelassen bleiben und hoffen, dass schorschi von alleine das babyessen satt wird. nun frau bine, wie wirst du dich entscheiden? :-D

    liebe grüsse,
    gabriela die sich gerne das "naseln-bild" von euch anschaut :D
     
  5. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    Hi Bine! :bravo:
    Ich würde es ihm immer wieder anbieten, Maxi hat am Anfang auch nix selbstgekochtes gemocht, war halt doch eine Umstellung. Aber plötzlich gings und die Gläschen konnte man vergessen :-D ich habe auch versucht, selbstgekochtes in Gläschen umzufüllen, den Trick hatte er aber schnell raus *gg*. Mit einem Jahr war die Gläschenkost (bis auf die Obstgläschen, die er auch jetzt noch liebt) überhaupt nicht mehr interessant.
    Du musst es nur immer wieder probieren, mich wundert, dass er auf euer Essen gar nicht scharf ist :-D
    ich drück dir die Daumen!

    Liebe Grüße
    Brigitte
     
  6. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    @Gabriela: Meinst du das Naselfoto mit Laurin? Das war aber nicht Bine, sondern meine Wenigkeit :-D
     
  7. stimmt brigitte :oops: :) ...dann galt dieser satz natürlich dir :-D
     
  8. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    Gabriela, meinst du, du könntest mir eigentlich das Foto mal nachmachen lassen? Ich finde es soo süß...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...