Erstes Fahrrad ohne Stützräder??

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von nico74, 18. Februar 2008.

  1. nico74

    nico74 Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    tief in Unterfranken
    Hallo,

    Lena ist 3 1/2 und soll Ostern ihr erstes Fahrrad bekommen. Seit ihrem 2. Geburtstag hat sie ein Laufrad, auf dem sie richtig gut fährt. Sie kann schon seit langen die Füße hochnehmen und richtig gut das Gleichgewicht halten, wenn sie genügend Schwung hat.

    Die Dame im Fahrradgeschäft meinte auf meine Frage, sie würde gleich ein Fahrrrad ohne Stützräder empfehlen, Kinder die auf dem Laufrad schon Gleichgewicht halten können, könnten dies nach kurzer Hilfestellung (ca. 1/2 Stunde am Gepäckträger festhalten) auch beim Fahrrad problemlos. Stützräder würden sie nur verwirren.

    Jetzt ist Lena letzte Woche auf dem Fahrrad - mit Stützrädern - einer Freundin gefahren, und hatte trotz der Stützräder anfangs ganz schön mit dem Treten und Lenken zu kämpfen.

    Wie sind eure Erfahrungen? Sollten wir ihr gleich ein Fahrrad ohne Stützräder kaufen oder die Gefahr, dass sie damit gar nicht fahren kann und ihr das den Spaß verdirbt, zu groß?

    Vielen Dank für die Hilfe, Nico
     
  2. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: Erstes Fahrrad ohne Stützräder??

    .. da das Thema bei uns auch grad aktuell ist schreib ich mal was :)

    Laara fährt ebenso wie Deine schon sehr lange und sehr gut Laufrad, mit Füße hoch etc.

    Klar das das Fahrrad dann OHNE Stützräder sein sollte

    Bei Laara ist es das "Problem" das sie bei einem 12Zoll Kinderfahrrad gerade so mit den Füßen an den Boden kommt. Aber das hat ihr im Fahrradladen wo wir letzte Woche waren nicht viel ausgemacht. Drauf gesetzt und los!! ohne Hilfestellung oder ähnliches

    Du siehst, es geht :)

    warum wir zögern ein Fahrrad zu kaufen ist halt die Größe.. mir gefällt es nicht das sie jedesmal fast umfällt wenn sie anhält da ihr ja der Halt von den Füßen her fehlt. Schade, sie flitzt echt toll damit rum

    Mit den Pedalen hat sie auch keine Probleme, stundenlanges Dreiradfahren hat ihr die Übung an den Pedalen gebracht

    .
     
  3. Juli

    Juli Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    6.947
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im Hafen..... ;-)
    AW: Erstes Fahrrad ohne Stützräder??

    Definitiv ohne Stützräder!

    Bei meiner Lütte hatte ich das Problem, dass sie nichts was sich bewegt hat benutzt hat.

    Fahrrad fahren wollte und konnte sie eigentlich, das war die große Ausnahme. Allerdings waren Stützräder dran und ich bin mit ihr nur selten mit dem Fahrrad raus.

    Nachdem sie aber eher durch Zufall mit dem viel zu kleinen Laufrad eines Freundes gefahren ist, fährt sie nun mit ihrem Laufrad und hat innerhalb von zwei Tagen gelernt sehr schnell und sicher zu fahrne. Die Füße werden nun städig hochgenommen und sie hat ein sehr gutes Gleichgewicht, bzw. kann es halten.

    Das Fahrrad hat nun keine Stützen mehr, die haben wir zusammen abgebaut und im Frühjahr/Sommer werden wir uns dran geben um das zu lernen.

    Überall wo man sich nach Rädern erkundigt wird empfohlen, dass die Stützräder nicht förderlich, sondern eher gefährlich sind. Es wird sich auf die kleinen Dinger verlassen und so kann es sehr schnell passieren, dass man umkippt und wo runterfällt.

    Laufrad erprobte Kinder lernen das Fahrradfahren im Handumdrehen. 1-2 Tage üben mit festhalten sollen wohl so im Schnitt gebraucht werden bis die lieben kleinen es ohne HIlfe können.
     
  4. AW: Erstes Fahrrad ohne Stützräder??

    Ich würde den Vorteil den sie durch langes Laufradfahren hat nicht wieder durch ein Rad mit Stützrädern zunichte machen.

    Gemäß eigener Erfahrung und das was man so allgemein mitbekommt, lernen Kinder mit dieser "Vorübung" einfacher und schneller den Übergang zum Kinderrad ohne Stützen.

    Meine Tochter hat hierzu keine 10 Min. gebraucht; einfach wie beim Laufrad Geschwindigkeit "erlaufen", Füsse hoch und Pedale getreten- fertig- das Gleichgewicht wurde ja schon per Laufrad trainiert:)

    Ich gehe daher mal davon aus, dass Deine Tochter eher "wegen" der Stützen schwer in der Lage war das Rad zu bewegen- hier wird ja im Stand angefahren- das kostet meist noch zuviel Kraft und wackelt am Anfang so dass man wohl eher so die Lust am Rad verliert.

    Gruß Petra:winke:
     
  5. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Erstes Fahrrad ohne Stützräder??

    Uns geht es ähnlich wie Andrea bzw Laara :)

    Klara möchte sooo gern ohne Stützräder RICHTIG Fahrradfahren - aber wir haben leider nur ein 12 Zoll Puky, welches einfach noch zu hoch zum frei fahren ist.

    Heute hab ich dieses als 10Zoll Rad bei real gesehen
    http://www.real.de/spiel_sport_freizeit.html?id=100&module__angebote_angebot=85367&module__angebote_showEntries=9&module__angebote_maxEntries=9

    Überlege gerade, ob ich das für den Übergang kaufen soll - bis sie auf 12 Zoll passt......

    GLG Meike
     
  6. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: Erstes Fahrrad ohne Stützräder??


    Oh, Meike.. im Flyer habe ich es jetzt auch entdeckt. Hm, schön ist was anderes - aber evtl. macht es wirklich Sinn ein 10 Zoll Fahrrad zu nehmen, aber für wie lange??

    schreibt Andrea, die gerade am überlegen ist ob sie mit dem Zwerglein heute Nachmittag zu real,- fährt :)

    brauchst Du noch einen Fahrradhelm für Klara? habe noch einen hier z. Verkauf angeboten bis Kopfgrösse 51 cm

    lg :bussi:

    .
     
  7. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Erstes Fahrrad ohne Stützräder??

    :winke:

    also unsere sind mit 3,5 Jahren vom Kettler Laufrad auf ihr

    14"-Rad umgestiegen, innerhalb von 5 Minuten konnten sie beide

    fahren :umfall:

    Ich konnte es echt nicht glauben!

    Bloss keine Stützräder!

    LG
    Heike
     
  8. Jessi

    Jessi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    2.771
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kt. Aargau, Schweiz
    AW: Erstes Fahrrad ohne Stützräder??

    @ nico74
    Definitiv OHNE Stützräder. Evt. haben gerade die Stützräder deine Tochter verunsichert...Jana hat letzte Woche auch "umgesattelt", vom Laufrad zum 12"-Puky-Fahrrad - klappt prima

    @ kieselchen & mickey

    Waren es Pucky-Fahrräder? Die wären nämlich mit einem extra tiefen Einstieg (sonst hätte Jana eben auch Probleme)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...