Erst mit 5 in den Kindergarten?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Loreley, 26. Mai 2008.

  1. Durch unseren Umzug in ein anderes Dorf können wir wahrscheinlich dort erst im nächsten jahr einen Kindergartenplatz bekommen. Dann wird Leonie schon 5! Da sie ein "Kannkind" ist, wäre sie ein oder zwei Jahre dann im Kiga. Reicht das denn noch aus, damit sie lernt, sich zu sozialisieren? Wird sie etwas wichtiges in ihrer Entwicklung versäumen? zur Zeit geht sie zur Tagesmutter (15 Kinder von 0-3 Jahren, 3 Tagesmütter). Dort wird gemalt, gelesen und rausgegangen. Zu Hause gehen wir zum Kindertanzen und Kinderturnen (auch eher kleinere Kinder), wir basteln, singen, malen, kneten, lesen.
    Wo kann ich sonst noch Entwicklungsanregungen erhalten? Gibt es ein gutes Buch oder eine gute Internetseite?

    Gibt es hier Mamas mit Kindern, die erst mit knapp 5 in den Kiga gekommen sind?

    Bin gerade besorgt, ob ich die richtige Entscheidung treffe. Leonie müsste sonst in einen Kiga gehen, der weit entfernt ist.
     
  2. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.662
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Erst mit 5 in den Kindergarten?

    :winke:
    Also ganz ohne fänd ich schon irgendwie blöd, aber die Situation, die Du von der Tagesmutter schilderst, klingt doch fast nach Krippe/KiGa.... :)
    Meine geht/gehen in einen ganz kleinen Kinderladen mit 2-4 Erziehern und nur 10 Kindern - das ist doch so ähnlich :jaja: - nur, dass Leonie im letzten Jahr bei der TaMu wohl die älteste sein wird, oder???
    Aber ich denk, das passt schon......
     
  3. AW: Erst mit 5 in den Kindergarten?

    Hallo, wenn Ihr nun umzieht wird Deine Tochter den Tagesmutterplatz ja nicht behalten, oder doch?
    Falls ja, geht das dann schon bis sie Ihren Kindergartenplatz hat.
    Wenn nicht würde ich auf alle Fälle etwas suchen wo Sie Gemeinschaft mit anderen Kindern hat, altersgerechte Förderung und Anregung.
    Wie wäre es mit einer privaten Spielgruppe als Übergangslösung?
    Manchmal wird so etwas von Pfarren organisiert.
    Notfalls selbst eine Gründen?
     
  4. AW: Erst mit 5 in den Kindergarten?

    Sie würde bei der Tagesmutter bleiben können. Und sie wäre die Älteste...ich muss aber dazu sagen, dass sie sich mit einigen Entwicklungsschritten etwas schwer tut. Hat noch die Windel an, hängt sehr an mir, liebt auch die Babys bei der Tamu...

    Aber sie orientiert sich halt immer "nach unten" und nicht "nach oben". Das macht mir Sorge.
     
  5. AW: Erst mit 5 in den Kindergarten?

    Schön wenn Sie den Platz behalten kann.:)
    So wie Du Sie beschreibst ist der Platz auch noch gut geeignet für Sie.
    Wie wäre es, wenn Du mal zur Entwicklungsdiagnostik mit ihr gehst?
    Das kann einem sehr beruhigen, wenn man das Gefühl hat, das Einiges etwas zu langsam geht. Vielleicht ist Alles doch noch im Rahmen und Du machst Dir zuviel Sorgen.
    Deine Tochter ist doch erst drei Jahre, wenn ich das aus Deinem Posting richtig rausgelesen habe?
    Da kann es schon vorkommen das man noch eine Windel braucht. Sauber werden ist ein körperlicher Entwicklungsschritt, kein Geistiger!
     
  6. Nemo

    Nemo nah am See

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    6.640
    Zustimmungen:
    209
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Erst mit 5 in den Kindergarten?

    Sie hat doch einen Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz. Ich würde versuchen Druck zu machen um sie doch in den Kindergarten zu kriegen. Vielleicht gibt es im Nachbarort ja einen Kindergarten wo sie eher hin kann.

    Viele Grüße
    Sandra
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kind erst mit 5 in den kindergarten

    ,
  2. mit knapp 5 in Kindergarten

    ,
  3. kita erst mit knapp 5

    ,
  4. mit knapp 5 in kita
Die Seite wird geladen...