Ernährungsplan Baby 11 Monate und wie geht es ab 1 Jahr weiter?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Melodyle, 19. Dezember 2014.

  1. Melodyle

    Melodyle Tourist

    Registriert seit:
    23. August 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    meine Kleine "Große" ;-) (wie schnell ist die Zeit vergangen :)), ist gestern 11 Monate geworden.
    Ich möchte gerne wissen,wie es sich ab jetzt und ab 1 Jahr mit dem Essen verhält.

    Unser Tagesablauf sieht momentan so aus: 6 oder 7 Uhr stillen, 8.30 Uhr Frühstück mit einer Scheibe Weißbrot (ohne Rand) mit Butter,mal mit etwas Leberwurst,Frischkäse oder Marmelade, dazu Kiwi,Apfel,Mandarine oder Birne (alles frisch) und je nachdem wie sie möchte ihr Trinken (Tee,Wasser,verdünnter Saft), 11.30 Uhr Mittag aus dem Gläschen,unterschiedliche Menüs von 220g, 15 Uhr Nachmittag Zwieback-Obst-Brei (um die 160g) und ab und an Hirsekringel, 18.30 Uhr Abendessen mit selbstgemachten Grießbrei (mit Pre Milch angerührt)...
    Trinken ansonsten jeweils wie sie möchte. Daran müssen wir noch arbeiten,da sie da sehr mäkelig ist...

    Sie bekommt ansonsten auch von unserem Essen was sie gern probieren möchte.

    Meine Fragen nun: ist unser Tagesplan bisher so ok? Wann kann ich Kuhmilch für ihren Brei nehmen? Gibt es auch Fertigbreie ohne Folgemilch? Wie geht es dann weiter bzgl auch,weil die Kinder doch dann auch Milch zum Frühstück bekommen sollen. Sie ist ja ein Stillkind und zum Abpumpen geht bei mir nichts mehr. Ich bin sehr unschlüssig und ratlos,wie sich der Speiseplan weiter gestalten soll...

    Ich freue mich sehr auf Antwort,Ratschläge und Tips !
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.145
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Ernährungsplan Baby 11 Monate und wie geht es ab 1 Jahr weiter?

    Im großen und ganzen liest sich der Tagesplan gut :) Kuhmilch sollte auch im 2. Lebensjahr sparsam verwendet werden, weil die Nieren erst zwischen 18 und 24 Monaten voll ausreifen und dann erst mehr Eiweiß verarbeiten können. Max. 300 ml Vollmilch oder entsprechende Eiweißmenge (auch in Wurst, Käse, Getreide, Fleisch etc.) sind ok. Was spricht gegen Fertigmilchbrei oder Butterbrot als Aendessen ? Lieber fein gemahlenes Vollkornbrot (z.B. Roggenbrot) als an Stelle von Weißbrot, weil es besser sättigt und mehr Nährstoffe enthält.
    Wenn du Milch als Nahrung geben willst, kannst du jegliche Säuglingsnahrung nehmen (Pre bis 3er), als Getränk bietet sich Kindermilch an.

    Schau auch mal auf Utes Seite, was für ein Kleinkind passt :)
     
  3. Melodyle

    Melodyle Tourist

    Registriert seit:
    23. August 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Ernährungsplan Baby 11 Monate und wie geht es ab 1 Jahr weiter?

    Vielen Dank für deine Antwort...

    Kindermilch sollte man ja erst ab 1 Jahr geben,hab ich gelesen...
    Und reichen unsere jetzigen Milchmahlzeiten aus?

    Ich bin nicht so für Folgemilch im Babybrei ;-).
    Und sättigt denn ein Butterbrot abends genau so wie der Brei?
    Wieviel sollte sie denn da abends zu essen bekommen? Sie isst momentan zwischen 180-200g Brei.
     
  4. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.145
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Ernährungsplan Baby 11 Monate und wie geht es ab 1 Jahr weiter?

    Dann musst du halt weiter ihren Brei wie gewohnt geben, wenn du keine Folgemilch magst. Letztendlich ist Premilch mit Getreideflocken nichts anderes als Folgemilch, nur dicker ;) Sie darf so viel Brot essen, wie sie mag und da es mehr Kohlehydrate und weniger Wasser als Brei enthält, sollte es auch gut sättigen. Bis deine Tochter ein Jahr ist, gibst du ihr eh Babynahrung als Milch und als Getränk wie bisher Wasser und Tee. Saftschorle sollte ehr die Ausnahme sein wegen der Süßtrimmung :)
     
  5. ElliS

    ElliS Shopping Queen

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    5.529
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    New Delhi/India
    AW: Ernährungsplan Baby 11 Monate und wie geht es ab 1 Jahr weiter?

    Nur so aus Neugier...warum nicht?
     
  6. Melodyle

    Melodyle Tourist

    Registriert seit:
    23. August 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Ernährungsplan Baby 11 Monate und wie geht es ab 1 Jahr weiter?

    Weis nicht,wegen vertragen ;-)...
    Was ist denn der Unterschied und anders in der Folgemilch?
     
  7. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.145
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Ernährungsplan Baby 11 Monate und wie geht es ab 1 Jahr weiter?

    Sie enthält vor allem mehr Stärke, damit sie besser sättigt. Milchbrei ist z.T. ab 4 Monaten, also sollte er unbedenklich sein für 11 Monate alte Kinder :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...