Ernährung ohne Karotte...

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Vanesy, 12. Februar 2007.

  1. Hallo,

    ich brauch mal einen kleinen Rat... und zwar, hat mein kleiner Sohn, Probleme bei der Ernährung mit Karotte... sobald er Karotte bekommt, ob allein oder in anderen Gemüsebreis, reagiert sein Bauch und er bekommt wieder Koliken. Es ist mittlerweile schon manchmal so, das er die Flasche verweigert, wenn er sieht das sie orange verfärbt ist...:-(
     
  2. Coro

    Coro Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Im Schwäbischen
    AW: Ernährung ohne Karotte...

    Dann lass doch die Karotte einfach weg. Bei Rosa war das auch so, lange Zeit vertrug sie nur Pastinake, Zucchini und Kürbis. Dann gab es eben nur das. Mit 9 Monaten habe ich dann unter ihr Essen ganz langsam ein paar Löffelchen Karotte-Apfel gemischt (Karotte allein stopft ja so) und dann hat es geklappt. Mittlerweile liebt sie Karotte. Aber ich kenne viele Kinder, die Karotte erst nach dem 1. oder 2. Lebensjahr vertragen haben.

    Cordula mit Rosa (22.03.06)
     
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ernährung ohne Karotte...

    Warum ist die Flasche denn orange verfärbt? :???:
    Mischst du Karotte in die Milch?

    Alternativen zur Karotte findest du hier http://www.babyernaehrung.de/karotte.htm

    Liebe Grüße
    Kim
     
  4. AW: Ernährung ohne Karotte...

    ich hab keine andere Möglichkeit ausser Karotte derzeit unter die Milch zu mischen, da er sie sonst net akzeptiert...:-(

    zusätzlich sagte der KA das so Verdauung der Karotte angenehmer wäre, als wenn er sie direkt bekommen würd...
     
  5. Schneewittchen

    Schneewittchen Das Raumsparwunder

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Raum Hannover
    AW: Ernährung ohne Karotte...

    Das mit Karottensaft in der Flasche wurde uns vom KA geraten.:rolleyes:

    Habe aber von mehreren Seiten gehört, dass man das nicht unbedingt machen soll. Hab ich dann auch nicht!:ochne:

    Milch ist Milch in der Flasche
    UND
    Karotte entweder vom Löffel oder aus dem Becher.

    Ich würde auch mal Pastinake probieren ( gibts glaub`ich auch von Alnatutra im Gläschen ).
    :winke:
     
  6. AW: Ernährung ohne Karotte...

    es wird doch aber grundsätzlich gesagt, dass man mit Karotte beginnen soll?!

    Andere Gemüsebreie ohne Karotte verträgt er, nur bei Karotte hat er halt extreme Probleme...
     
  7. Schneewittchen

    Schneewittchen Das Raumsparwunder

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Raum Hannover
    AW: Ernährung ohne Karotte...

    Wenn er sie aber nicht nimmt, bzw nicht verträgt, ist es doch quatsch so.:bruddel:

    Setzt dich da nicht so unter Druck.:ochne:

    Eine Bekannte von mir hatte anfangs große Probleme als sie ihrere Tochter mit 6 7 Mon Beikost geben wollte.
    Letztendlich war sie noch nicht so weit.

    Mit ca. 8 Monaten ging dann alles ratz fatz und sie hat problemlos gegessen.:heilisch:
    Es spricht doch nichts dagegen, wenn du ggf noch etwas wartest mit Beikost oder ein anderes Gemüse nimmst.:winke:
     
  8. AW: Ernährung ohne Karotte...

    Alnatura vertägt er leider net.. die Sorte hatte ich anfangs von der Hebamme empfohlen bekommen und auch angewendet, da mein kleiner generell sehr wählerisch ist was die Babynahrung angeht und dadurch das er ein Frühchen ist, in Sachen Nahrung eh ein wenig empfindlicher ist als andere... Es hiess das gerade Alnatura sehr gut geeignet wäre, wenn die Säugliche empfindlich sind.

    Kann es auch sein, dass es an den Zusätzen liegt, die in den fertigen Gläschen drin sind? Hab überlegt, ob ich es net versuchen sollte zumindest Karottenbrei selbst zu machen, nur weiß ich halt nicht, ob es sich lohnen würd dieses mal auszuprobieren.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. Bauchpflaster für säugliche Verdauung

Die Seite wird geladen...