Ernährung mit 9 Monaten

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Sabine3578, 13. September 2004.

  1. Hallo Ute und alle anderen,

    meine Tochter ist jetzt 9 Monate und sie isst über den Tag verteilt folgendes:

    8.00/9.00 Uhr Stillen
    12.00 Uhr Halbes Mittagsgläschen (mehr nimmt sie meist nicht) und Stillen
    15.00/16.00 Uhr OGB-Brei
    18.00/19.00 Uhr Milchbrei und Stillen
    22.00 Uhr Stillen

    Reicht ihr das aus oder wäre es jetzt an der Zeit, ihr auch morgens etws anderes zu geben?

    Wann sollte ich eigentlich anfangen, ihr Brot o.ä. zu geben?

    Vielen Dank für die Antworten.

    Tschüss

    Sabine
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo sabine,

    den idealen essensplan für ihr alter findest du unter
    http://www.babyernaehrung.de/essensplan.htm

    was nicht so ideal ist bei euch, ist dass das mittagsgläschen nicht ganz gegessen wird und du danach noch stillst.
    vom alter her gesehen sollte sie mittlerweile bereits mehr als 190g essen...
    der knackpunkt, warum sie nicht aufisst wird wahrscheinlich der sein, dass du sie anlegst. ogb ist süß, milchbrei ist süß, deine mumi ist süß - gemüse nicht :) wenn du sie nach dem gemüse stillst, wird sie nicht einsehen, dass sie vom gemüse satt werden muss.... aber zwei milchfreie mahlzeiten sollten in dem alter schon sein!

    schau mal hier (der absatz "stillen nach dem mittagessen", neben dem bezaubernden bärchen), warum das stillen nach dem mittagessen auch nicht sooooo günstig ist.

    http://www.babyernaehrung.de/fleisch_wurst.htm

    ich persönlich würde nicht mit brot oder zwischenmahlzeite weiter machen, bevor mittags nicht zuverlässig gemüse gelöffelt wird.

    liebe grüße
    kim
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...