Erkennung der ersten Zähne

Dieses Thema im Forum "Zahnen" wurde erstellt von nine, 7. Mai 2002.

  1. nine

    nine Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    2.645
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo
    ab wann erkenne ich ob mein sohn zähne bekommt.
    er steckt alles bis zum anschlag in den mund, sabbert wie sonstwas
    schreit manchmal nachts.
    Unten an der Zahnfleischleiste ist es schon härter aber nicht rot oder so.
    wie sieht es aus mit dentinox oder osanit?
    oder sind es gar nicht die zähne?
    lg
    nadine
     
  2. Zähne?

    Grüß Dich,
    tja, uns geht es genauso. Mein Kleiner sabbert was das Zeug hält, steckt alles in den Mund, wenn die Faust nicht schon so groß wäre, würde er diese wohl ganz und gar in den Mund schieben. :-D
    Das Ganze geht schon ziemlich lange so, aber irgendwie ist von Zähnen nichts zu sehen. Wahrscheinlich warten wir noch 2-3 Monate bis der erste Zahn kommt und schieben weiterhin sämtliche Anwandlungen auf das Zähnerücken im Kiefer :)
    Weiterhin frohes Abwarten, liebe Grüße
     
  3. Tami

    Tami Partyschnecke

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sauerland (NRW)
    Ich denke das sind alles Anzeichen, die fürs Zahnen sprechen können. Mit Osanit kannst du eigentlich nichts falsch machen, da es ja Homöopathische Kügelchen sind. Ich würde sie aber nur versuchsweise geben, wenn der Kleine rumquengelt und auch nur weitergeben, wenn du meinst, das der Kleine dann ruhiger wird. Übrigens kann das sabbern, rumkauen schon lange vor dem ersten Zahn auftauchen. Macht euch einfach nicht so viele Gedanken, irgendwann sind die Zähne eh da.

    Tami
     
  4. Hallo,

    manchmal macht es den Babys ganz schön zu schaffen, wenn die Zähne in den Kiefer einschießen. Das kann schon so um den 4. Monat rum sein.

    Osanit ist in Ordnung. Das habe ich auch bei beiden zu Hause gehabt. Doch viel gebraucht haben wir zum Glück nicht davon, beide haben recht einfach ihre Zähne bekommen.
    "Klopf auf Holz", dass es bei den restlichen Zähnen von Lara auch so bleibt!

    Gruß Tati
     
  5. Also wir denken schon seit Anfang Mai, dass unser Vinzent Zähne bekommt, weil der die "typischen" Anzeichen hat, wie sabbern, alles in den Mund stecken und drauf rumkauen und auch einfach weinen vor dem einschlafen ohne ersichtlichen Grund ... Jetzt ist schon Ende Juni und er hat immer noch keinen einzigen Zahn und er ist immerhin schon 6,5 Monate. Naja, habe gehört, dass es sich hinziehen kann bis die Kleinen 1 Jahr alt sind. Das gilt dann auch noch als normal. Mal sehen ....
     
  6. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    Hallo!
    Ich habe schon an Zähne gedacht, da war Maximilian vier Monate
    alt :-D Er hatte auch alle Anzeichen, alles in den Mund stecken (inklusive seiner Fäuste), sabbern wir verrückt, hauptsache auf was festes beissen usw.. Naja, getan hat sich irgendwie monatelang dann doch nichts *gg* und als wir fest damit gerechnet haben, dass er seine Zähne wohl erst im nächsten Leben bekommt :D war dann doch der erste da (mit 8 Monaten), kurz darauf auch gleich der zweite). Jetzt ist seit 2 Monaten wieder Funkstille :-D
    Ach ja, Osanit hat bei uns super geholfen...
    Liebe Grüße
    Brigitte
    :bravo:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kinderscheide

Die Seite wird geladen...