Erkältung und MOE

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Anna Lena, 26. April 2005.

  1. Anna Lena

    Anna Lena Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    so ich hatte ja bereits vor ein paar Tagen hier geschrieben und Anna Lena wurde dann letzten Freitag noch auf Allergien getestet aber GsD negativ; also Erkältung.
    Weil sie so einen heftigen Husten hat, war ich dann heute nochmal mit ihr beim KIA und der sagte mir, weiter mit dem Flumi... Hustensaft, Meditonsin für den Hals und Nasentropfen für die Nase und die Ohren. Den jetzt ist das rechte OHr recht stark entzündet und das linke leicht. Er meinte ich sollte ihr halt öfters Nasenspray geben, dass macht die Ohren auch frei.
    Etwas anderes für die Ohren meinte er bräuchte ich nicht !? Ich sagte, dass ich noch Otovowen Tropfen hätte; die könnte ich nehmen aber ob sie helfen ??
    Ein Antibiotika hab ich auch für den Fall gekriegt, dass sie länger fiebert, dann sollte ich es ihr geben aber ggf. Rücksprache mit ihm halten, bisher hat sie aber kein Fieber.
    Soweit so gut aber was kann ich den noch machen, damit die MOE sich rasch verzieht.
    Ich hatte eigentlich nicht gedacht, dass sie eine MOE Entzündung hat, da sie eigentlich wenn sie Ohrenschmerzen hat sich auch entsprechend meldet.
    Habt ihr ein paar Ratschläge.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...