Erkältung und hohes Fieber

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Frauke, 2. Oktober 2002.

  1. Frauke

    Frauke die aus dem Computer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Petra,
    wir sind auch dabei. Wiebke hat schon seit ein paar Tagen Schnupfen, aber seit heute hat es sie richtig erwischt. Der Hals ist knallrot und sie hat Fieber. Um 16.00 Uhr schon 39,3 Grad Celsius. Hast du ein paar Tipps für mich? :-(
    Paracetamol 125 Supp habe ich im Schrank, aber wann einsetzen???? Was ist mit einem fiebersenkenden Bad? Wadenwickel?
    Trinken will sie auch nicht so richtig. Ich versuche nachher mal Apfelschorle. Ich denke das ist eine reizvolle Ausnahme zum Leitungswasser.
    Vielen Dank für deine Antwort.
     
  2. Hallo Frauke!

    Erst mal ein solidarisches :tröst: .

    Jana hat seit 4 (!) Wochen Schnupfen, Husten und einen roten Hals. Es wird und wird nicht besser. Fieber hatte sie auch zwischenzeitlich über 39. Gegen das Fieber habe ich nichts getan. Zäpfchen sollte man erst ab 39,5 Grad geben. Ute erklärt auf ihren Seiten recht ausführlich, warum. Wadenwickel habe ich auch nicht gemacht, aber die sind sicher schonender, als Medikamente. Man nimmt dann wohl ein feuchtes Handtuch, wickelt es um die Wade, wickelt ein Trockenes darüber (an beiden Beinen) und lässt sie 5 Minuten an. Dann macht man 10 Minuten Pause und wiederholt den Vorgang, bis das Fieber etwas gesunken ist.
    Wenn Wiebke friedlich schläft (so war es bei Jana während des Fiebers. Sie wollte nur schlafen!), dann würde ich sie auch in Ruhe lassen. Fieber ist schließlich sinnvoll und der Kreislauf sollte nicht unnötig belastet werden.
    Jana bekommt an Medikamenten Salin (Kochsalzlösung), Prospan (pflanzlicher Hustensaft) und Babix auf den Schlafsack geträufelt (gegen den Rat meines Arztes). Wenn sie beim Einschlafen keine Luft bekommt, gebe ich ihr noch etwas Otriven für Säuglinge. Mein Arzt meinte, man sollte vorsichtig damit sein. An 4 Tagen, 3 Anwendungen wäre schon viel. Ich gebe es ihr seit 2 Wochen fast jeden Abend (sonst nicht) und habe schon ein schlechtes Gewissen, aber es macht wirklich die Nase frei.

    Unser Kia hat jetzt noch ein Blutbild von Jana gemacht, weil die Erkältung einfach kein Ende nimmt, aber es ist nichts Bakterielles (also kein Antibiotikum). Ich soll so weiter machen..... Naja, ich hoffe, dass das Ganze irgendwann mal ein Ende hat.

    Ich wünsche Wiebke gute Besserung - und wenn du dir Sorgen wegen des Fiebers machst, dann probier doch erst mal die Wadenwickel (auch wenn Wiebke das wohl nicht so toll findet). Lies dir mal Utes Seiten zum Thema Fieber durch. Ist echt interessant!

    Liebe Grüße
    Sylvia
     
  3. Frauke

    Frauke die aus dem Computer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Sylvia,
    vielen Dank für deine Antwort. Wiebke schläft zur Zeit friedlich und ich hoffe auf eine ruhige Nacht. - Die letzte war einfach ätzend. (Mein Mann hat auch die ganze Nacht gehustet.)
    Ich habe Wiebke im Body herumlaufen lassen und so das Fieber auch bis auf 38,7 Grad runter gekriegt.
    Die Seiten von Ute hatte ich schon gelesen, aber es tut trotzdem immer wieder gut, es auch von anderen Eltern zu lesen oder den einen oder anderen Tipp zu bekommen.
    Unser Vorgehen sieht eigentlich schon seit letzter Woche Dienstag fast so aus, wie dein Plan auch:
    Salin, Babix, evtl. Otriven Nasentropfen, Kurz-Inhalation über dem Waschbecken, Pulsatilla D4, Ruhe oder Vorlesen, Essen nach Geschmack, Sidroga Hustentee für Kinder, ...
    Liebe Grüße und auch euch GUTE BESSERUNG
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Frauke,
    auf die Pulsatilla scheint sie nicht anzuspringen. Das muesste schneller anschlagen. Kannst Du also getrost drauf verzichten...
    Meine Homoepathin sagt im Erkaeltungs-/Grippefall, Globuli wechseln, wenn nach der 3. Dosis keine deutliche Verbesserung eingetreten ist. Allerdings geben wir bei Erkaeltungen auch nur 3-4 Dosen am Tag.
    Gelsenium sempervirens (oder so aehnlich :-? ) hat Levins Grippe auf die Besserung gebracht. Hauptsymptom fuer Gelsenium: dolle muede :schnarch: . Koennt Ihr ja mal probieren...
    Lulu
     
  5. Hallo Frauke!

    Mit was lässt du Wiebke denn inhalieren???

    Dies Pulsa Dings bums. Was ist das genau? Lohnt es sich das auch mal zu probieren? Ich kenne mich mit Homöopathie nicht so aus.

    Liebe Grüße
    Sylvia
     
  6. Ab welchem Alter darf man eigentlich Ecchinacin-Spray gegen Halsschmerzen verwenden? Weiß das jemand?

    Gruß
    Sylvia
     
  7. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu,

    uns hats auch erwischt, willkommen im Club :eek: :)

    Leute, lasst die Finger von dem fiebersenkenden Bad *kreisch*, das ist was für Größere.Bleibt bitte bei Wickeln und Co., das reicht völlig, alles andere wäre zu kreislaufbelastend.
    Frauke, ich würde auch ab 39.0 schon Paracetamol geben, wenn du es für nötig hälst(also Wiebkes Zustand nicht so toll ist).Ansonsten versuchs einfach mal mit Viburcol.Mit Wickeln kennst du dich doch aus, oder?
    Pulsatilla kannst du dir übrigens tatsächlich sparen, wenn es bis jetzt nicht gewirkt hat.

    @ Sylvia:Lies dich lieber erstmal etwas in die Homöopathie ein, bevor du etwas gibst.
    Die passenden Globuli für das jeweilige Krankheitsbild zu finden ist echt nicht einfach, da das nicht nur von den Symptomen, sondern auch vom "Typ" Kind abhängt.Lass dich also lieber beraten.
    Ich habe selber gerade erst angefangen, mir eine kleine homöopath. Hausapotheke zuzulegen.

    :winke: Liebe Grüße an euch alle
     
  8. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Sylvi,
    zum Echinacin habe ich in meinem schlauen Buch leider nix gefunden, müsstest du mal Leonie fragen.
    Grüße,
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...