Erkältung im Hals

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Stephanie, 16. Dezember 2007.

  1. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Hallo,

    Vivi ist passend zu ihrer Ballettaufführung und ihrem Geburtstag krank geworden, sie hat eine Erkältung die irgendwie fies im Hals sitzt, d.h. sie hat eine heisere Stimme, ist im Hals verschleimt, hustet manchmal (und das tut ihr dann auch etwas im Hals weh) aber aber noch nicht sehr häufig, etc. pp.

    Was kann ich denn dagegen tun? Mit Kochsalz inhalieren? Evtl. Zwiebelsaft geben?

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  2. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Erkältung im Hals

    Leider hab' ich keinen weltbewegenden Tipp, aber

    in die Träume deiner kleinen, großen Vivian puste ich noch die allerherzlichsten Glückwünsche :herzchen:

    und gute Besserung
     
  3. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Erkältung im Hals

    Zwiebelwickel sollen ganz gut sein, sagt jedenfalls meine Schwiegermutter...
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Erkältung im Hals

    Stephanie, auch von mir noch herzliche Glückwünsche an Deine Große. Ein halbes Jahrzehnt schon... Mir ist es heute auch erst so richtig bewußt geworden, wie groß die Kinder schon sind, wir haben heute den ersten Wackelzahn gefunden.

    So, zu Deiner Frage: Laß sie viel lutschen, es gibt auch zuckerfreie, nicht zu scharfe Halsbonbons. Ein Seidentuch oder einen Schal um den Hals, vielleicht auch einen Wickel, das hemmt die Entzündung und fördert die Abheilung. Sie soll bei Heiserkeit so wenig wie möglich reden, aber auch nicht flüstern. Wenn, dann eben versuchen, so normal wie möglich zu sprechen. Viel trinken, gut sind Salbei- oder auch Thymiantee (gern auch mit ein wenig Honig).
    Gute Besserung und liebe Grüße, Anke
     
  5. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Erkältung im Hals

    Danke euch für eure Tips und Glückwünsche :danke: Fotos vom Geburtstag und Ballettauftritt gibts heute abend.

    Anke, möglichst wenig reden ist gut :hahaha: Eher fängts im Juni an zu schneien als dass wir das hinkriegen :umfall:
    Allerdings hat sich der Infekt nun doch relativ stark auf die Lunge/Bronchien gelegt, so dass wir vermutlich um einen Arztbesuch nimmer rumkommen. Derzeit versuche ich es mit Schal und Prospan, mal sehen ob das hilft. Lutschbonbons werde ich morgen besorgen.

    Danke und liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  6. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Erkältung im Hals

    Happy Birthday süße Maus und Gute Besserung :bussi: !!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...