Erhöhung des Kinderunterhaltes

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von BiancaundMilena, 6. Januar 2010.

  1. BiancaundMilena

    BiancaundMilena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Ammerland
    Huhu,

    in den Nachrichten höre ich seit ein paar Tagen, dass der Unterhalt für Kinder erhöht werden soll:heilisch:.

    Ich hätte persönlich wenig dagegen einzuwenden;).
    Aber, ab wann ist es denn soweit, bzw. wie kann ich (ohne Anwalt oder dergleichen, da wir uns noch gut verstehen und das nicht riskieren mag) herausfinden, wieviel er überhaupt zahlen muß?:rolleyes:

    Ich habe keine Ahnung, wie hoch sein monatliches Einkommen überhaupt ist.
    Dann habe ich mal gehört, dass er auch as zur Kinderbetreuung dazu zahlen müßte, ich arbeite Vollzeit, Milena geht in den Hort, der mich monatlich (mit Mittagessen) 160Euro zahle.

    Ich will ihn nicht abziehen, ganz bestimmt nicht, dazu ist er mir zu wichtig, aber ich hätte halt auch gerne was mir "zusteht".

    Kennt sich wer damit aus?

    Danke schonmal und liebe Grüße

    Bianca
     
  2. janniksmamie

    janniksmamie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Region Hannover
    AW: Erhöhung des Kinderunterhaltes

    Hi Bianca,

    ich stehe gerade vor einem ähnlichen Problem. Die neue Düsseldorfer Tabelle ist schon raus guck mal hier: http://www.treffpunkteltern.de/unterhalt/duesseldorfertabelle.php
    ziemlich weit unten stehen die eigentlichen Zahlbeträge. Ich würde es ihm halt sagen und sollte er was dagegen haben halt doch über einen Anwalt.

    über die Zuzahlung zur Kinderbetreuung bin ich auch gestolpert, da weiß ich allerdings nicht wie ich das durchkriegen soll und momentan wäre ich froh wenn ich überhaupt den Mindestsatz bekommen würde.

    LG
    Heike

    P.S. das gilt übrigens ab 01.01.10
     
  3. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Erhöhung des Kinderunterhaltes

    Nachdem Tom und ich die kommende Woche geschieden werden, bin ich da gerade ziemlich im Thema... Er zahlt die Hälfte der Kinderbetreuung, denn darauf habe ich mit meinem 25 Stunden-Job (die Woche) und dem Studium einen Anspruch. Die Kosten für das Essen wird abgezogen...

    Von der neuen Düsseldorfer Tabelle muss natürlich auch das erhöhte Kindergeld zu 50% abgezogen werden.
     
  4. janniksmamie

    janniksmamie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Region Hannover
    AW: Erhöhung des Kinderunterhaltes

    deswegen hatte ich ja geschrieben das unten in dem Link eine Tabelle mit den "ist" Zahlbeträgen steht, da ist dann das KiGeld schon runter

    :winke: Heike
     
  5. BiancaundMilena

    BiancaundMilena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Ammerland
    AW: Erhöhung des Kinderunterhaltes

    Oh weia (nicht für mich).

    Das heißt, da ich arbeite und das Vollzeit, müßte er zum Hort was dazu bezahlen?
    Ich mein, er muß ja nicht für mich zahlen, da Milena über 3 Jahre alt ist, aber trotzdem di Hälfte zum Hort? Ich mein, ich hätte ja nichts dagegen....
    Wenn ich nur keinen Schiß hätte unser gutes Verhältnis zu gefährden, beim Geld hörts bei ihm nämlich auf...

    Danke, den Link werde ich mir mal anschauen.

    Liebe Grüße, Bianca
     
  6. BiancaundMilena

    BiancaundMilena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Ammerland
    AW: Erhöhung des Kinderunterhaltes

    @Danielle: steht mir einen Anteil der Hortkosten in jedem Fall zu?Auch wenn Milena über 3 Jahre alt ist?
    Geschieden sind wir schon seit 2 Jahren. Er hat noch nie was zu den Kosten beigetragen und jetzt kann man die Kosten anteilig bei er Steuer absetzen.

    Danke schonmal
     
  7. laispa

    laispa Rettender Engel

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Steigerwald
    AW: Erhöhung des Kinderunterhaltes

    ich komme meinem ex überhaupt nicht mit der hälfte der Kiga-Kosten, er ist mir ja schon so an den Hals gesprungen ....
     
  8. BiancaundMilena

    BiancaundMilena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Ammerland
    AW: Erhöhung des Kinderunterhaltes

    @Laispa:
    Das ist einer meiner Ängste. Er hat eine große Angst, dass ich ihn ausnutzen würde. Was nicht stimmt, die Schulden vom Haus trage ich zur Hälfte mit, so viel dazu.
    Aber er sieht die Sache anders.

    Werde aber auch immer stutzig wenn ich sehe, dass er nur Markenklamotten kauft und viel unterwegs ist....

    Nun denn, mal gucken, was er so macht.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...