Erfolgsbericht *hoffeich*g**

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von schwarze Gedanken, 15. Mai 2003.

  1. Hallo,

    ich habe vor längerer Zeit gepostet weil Junias absolut durch den Wind war.

    ´Petra auf dein Anraten hin hab ich Öle besorgt .
    Ebenfalls das Spray von bellybutton.

    Hat aber alles irgendwie nicht sollen sein.
    Bauchwickel wollte der Herr auch nicht.

    Vor 6 Tagen kam ich auf die Idee einer Fußmassage.
    Also 4 Tropfen Melissenöl auf meine Handfläche gekippt, Babylotin dazu (zweifache Erbsenmenge) und losgelegt und die Füßchen schon "durchgeknetet" udn hinterher schön ausgestreift.

    Und ???????? Siehe da: Seid dem schläft der Herr nach dieser Behandung und 2 Minuten Rückenstreicheln eeeeeeeeeeeeeendlich wieder ein, ohne 3 1/3 Stunden Theater.

    Drück mir mal die Dauem, das das so bleibt*

    Das Raumspray hilft übrigens Xenja gut. Sie will aber seid 3 Tagen auch Fußmassage und genießt das sehr.

    LG BEA
     
  2. Birgit

    Birgit freches Huhn
    Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    6.108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Werne
    Homepage:
    :bravo: :bravo: :bravo:

    meine Kinder mögen die Fussmassage leider nicht. :heul:
    Aber das Rückenmassieren mit Reginas Beruhigungsöle. :jaja:

    LG von
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Huhu,

    ich las gerade
    und wollt nur sagen

    viel zu viel Öl es reicht wenn Du 1 Tropfen nimmst plus Trägeröl. Ich war gerade gestern wieder auf einer Aroma-Fortbildung und da wurde u.a. gesagt, dass

    1 Tropfen Lavendelöl die Wirkung von 40 :!: Tassen Lavendeltee hat! Ätherische Öle sind in ihrer Wirkung hochkonzentriert - und daher absolut sparsam im Gebrauch. Reginas "Guten Nacht Öl" war übrigens auch sehr stark verdünnt und wird dann noch tropfenweise verwendet.

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...