Erfolge der letzten Wochen

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von carpe-diem, 15. August 2010.

  1. Hallo zusammen,
    ich wollte mal, nachdem ich so tolle Ratschläge hier bekommen hab, die Erfolge der letzten Wochen berichten.
    Wir schaffen jetzt in der Regel (Sarah zahnt gerade, der erste ist jetzt endlich da!!) alle Breiportionen.
    Allerdings ein bisschen anders als gedacht....
    Es hat ja Uhrzeitmäßig irgendwie nie hingehauen, sodass nachmittags eigendlich immer hunger und schlafen aufeinanderfiel und sie den Löffel dann ganz verweigert hat. ICh hab mich also mit Stift und Papier hingesetzt und die Lösung war -> Zwischenmahlzeiten!
    Wir haben den OGB aufgeteilt auf Vormittags und Nachmittags und das klappt jetzt super, NAchmittags gibts auch mal ein paar Kekse und Obst, wenn wir unterwegs sind.
    Ja und den Mittagsbrei, den gibts in zwei halben Portionen oder 3/4 und 1/4 je nachdem. Sie hat ja starken Reflux schon immer und spuckt auch Brei und Brot....
    Und ich hatte oft das Gefühl, dass sie zwar noch Hunger hat, auch weiterisst, aber sie hat gequengelt und geschrien, sobald sie einmal aufgestoßen hatte. Und das ging langsam an die Substanz, es hat mich total fertig gemacht. Und jetzt ist sie mit begeisterung!!!
    Man muss aufpassen, wann sie aufstößt und anfängt zu quengeln, dann darf sie 1/2-1h spielen und dann gibts den Rest.
    Ich denke irgendwann werden sich die beiden Portionen wieder zu einer Verbinden. Der Reflux muss ja irgendwann besser werden....

    Tja und seidem das so klappt, hat sie Tag für Tag mehr vom Abendbrei gegessen, und da schaffen wir jetz 3/4-1 ganze Portion.

    HAllo Ute: Ist Milchbrei bei Sodbrennen besser? Also mir hat Yoghurt in der Schwangerschaft da immer gut getan- Ist sie deßhalb den Brei ganz?

    Tja und danach gibts noch ne halbe Flasche, auf die besteht sie noch, sonst wacht sie nach 2h auf und will dann eine.
    Nachts gibts dann meistesn um 2-3Uhr ne ganze Flasche und morgens um 7Uhr will sie dann nur noch ne halbe.
    Wobei sie in der letzten Woche 3mal durchgeschlafen hat von 20Uhr bis 6:30Uhr.
    ;-) Wobei wehe wenn sie dann morgens aufgewacht und die Flasche war nicht schnell fertig oder sie hat die NAchtflasche neben dem Bett noch stehen gesehen, und die gibts ja dann nicht. Meine Güte kann die schreien und toben wenn sie hunger hat :)

    Ganz liebe Grüße
    Martina mit Sarah *27.09.09
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Erfolge der letzten Wochen

    Liebe Martina,

    das finde ich ganz klasse dass Du uns hier deine Erfahrungen mitteilst und so einen guten Weg für euch herausgefunden hast. Herzlichen Dank!

    Bei Sodbrennen helfen vielen Menschen Milchprodukte. Und der Milchbrei scheint deinem Kind einfach gut zu tun. Da er eine wichtige Mahlzeit im Speiseplan einnimmt - ist es einfach wunderbar dass es klappt. Joghurt weiterhin bei der Lütten weglassen.

    :herz: Grüße ~Ute~
     
  3. AW: Erfolge der letzten Wochen

    Hallo Ute,
    ja das mit dem Milchbrei war auch meine Vermutung. Danke nochmal für die guten Tipps.
    Grüße die Enz tunter...
    Martina

     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...