Erfahrungsbericht: Essensplan

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Petra Altmannshofer, 27. Mai 2003.

  1. Hallo Ute und alle anderen,

    so nun hab ich den Salat: mein Ich-bin-kein-Baby-mehr isst keinen, in Worten keinen Brei mehr :o . Auch mit Stücken nicht :o . Sie will nur noch, was Papa und Mama essen :heul: .

    Was ich zum Brüllen lustig finde: Fläschchen trinkt sie nach wie vor :-o . Puh Gott sei Dank, ich bin ja froh, dass ich wenigstens das noch unter Kontrolle habe :-D .

    Ansonsten matscht und spachtelt sie fröhlich vor sich hin und diskutiert mit mir rum, ob sie nur Leberkäse kriegt oder abwechselnd ein Stück Brot essen muss :shock: . Aber wieviel Kalorien nun tatsächlich in ihrem Magen landen? Keine Ahnung.

    Also vertrau ich ihrem Hungerinstinkt :cool: .

    Grüssle
    Petra
     
  2. he he petra, willkommen im club :-D isst sandra noch brav mit löffel und gabel? seitdem bei laurin null breie angesagt sind, füttert er auschliesslich das was man mit zwei händen in den mund stopfen kann. ich habe noch nie gewogen was auf den boden und auf die wände landet, ich kann nur ungefähr einschätzen was in seinen magen kommt.

    was hast du aber? du kannst aber gerne nachwievor dein töchterlein kontrolieren - nach dem essen, ob sie WIRKLICH auch hinter den ohren und ihre haare sauber ist :-D adieu kontrolle in überschaubaren ml und g :)

    liebe grüsse,
    gabriela
     
  3. Hallo Gabriela,

    nö kein Stück. Löffel wird nur verwendet um damit hübsche Soßen-Gemälde auf den Tisch zu zaubern.

    Ansonsten wird mit beiden! Händen in den Mund geschaufelt. Dabei hab ich heut extra Couscous mit Hackfleisch-Auberginen-Matsche gekocht, damit es gut auf dem Löffel bleibt :???:

    Also ehrlich, es ist super amüsant und lustig bei uns am Tisch. Aber am Sonntag haben wir Taufe und 25 Leute schauen ihr beim Essen? zu. Hätte die doofe Kuh nicht bis dahin noch vorbildlich mit dem Löffel ihren Brei löffeln können? Ich wollte doch angeben mit meinem tollen Selber-Essen-Kind :-D

    Jaja, die kleinen Sünden straft der liebe Gott sofort :D

    Übrigens: sind ja tolle Neuigkeiten von Laurin. Aber so richtig einfach ist es ja nu auch nicht geworden, oder. Aber Hauptsache keine Sorge, dass was ernsthaft Krankes dahinter steckt, gell?

    Grüssle
    Petra
     
  4. petra, ich verstehe dich nicht...
    dein kind ISST doch ganz selbstständig - oder must du sie mit deinen händen füttern? :-D

    ein tipp für die taufe: gib sandra vorher (oder heimlich in der ecke) etwas zum essen und am tisch führst du vor wie sie manierlich eine banane isst, die schmiert nicht so sichtlich.

    also, ich freue mich immer zu lesen dass laurin nicht als einziger mit den händen isst :-> als er richtig hunger hatte, schaufelte er gleichzeitig mit beiden händen, so dass man meinen konnte, das kind hätte 1 monat kein essen bekommen. die nächste phase die auf dich zukommt: das kind isst nur noch ganz wenig, aber immer noch mit den händen. ich hoffe die neue phase bezieht den löffel mit ein - gestern hat laurin zaghaft versucht nudeln mit dem löffel zu essen.

    mit laurins essensplan ist halb so wild, er darf alles essen, nur im richtigen mass. das ist nicht schwer so hinzubekommen, dass wir alle zusammen essen. besser als strenge diät ist es allemal.

    morgengruss,
    gabriela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...