Erfahrungen mit Wasserbetten??

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Fidelius, 28. Juli 2004.

  1. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Claas hat grad nen kleinen Spleen und will ein Wasserbett haben....

    Wir haben uns auch schon mehrere angeguckt aber irgendwie schrecken mich die Preise ganz schön ab :jaja: .
    Außerdem weiß ich nicht, ob ich das auf die Dauer toll finde "im " Wasser zu schlafen.
    Mal ist es ganz nett.....nach der Sauna im Ruheraum liege ich dort gern, aber ich hab etwas Bedenken, das wir uns so ein Teil kaufen(das günstigste 2200€) und ich nach kurzer Zeit nicht mehr drin liegen mag.
    Gut, das kann ir mit der anderen Matraze auch passieren, ist aber unwahrscheinlicher...


    Habt ihr Anregungen, Erfahrungen und Tips bezüglich Wasserbetten? Auf was sollte ich achten?


    GLG
     
  2. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    *schubs* :-D
     
  3. gummibär

    gummibär Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo Carina,
    also ich wünsch mir ja schon lange ein Wasserbett.Meine Eltern und meine Schwester haben eins und ich konnte schon ausgiebig probeliegen.

    was wichtig ist,dass es zwei Wasserkammern hat-also wenn dein mann sich umdreht "hüpfst" du nicht durch die Gegend :)
    da sind dann idR auch getrennte Heizungen dabei(find ich auch wichtig)
    teilweise kann man sogar einen unterschiedlichen Beruhigungsgrad wählen(härter oder schwabbeliger)-also du einen anderen wie dein Mann.
    den Beruhigungsgrad würd ich mal in nem Geschäft austesten was euch da so behagt(aber nicht übertreiben :-D )

    Das war so das Wichtigste was mir eingefallen ist-VG-Claudia
     
  4. Carolin

    Carolin Caipirinha Queen

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    8.703
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sigmaringen
    Wir haben seit 3 Jahren ein Wasserbett und sind super zufrieden.

    Was Claudia sagt, kann ich nur bestätigen.

    Auf jeden Fall nur eins kaufen mit getrennten Kammern, die haben dann auch seperate Matratzen (ich mags gern ein bissl wärmer als Angelo) und vor allem ganz wichtig eben, dass der Härtegrad eingestellt wird. Das hängt ja auch vom Gewicht ab. Und Angelo wiegt ja nun doch ein klein wenig mehr als ich *hüstel* da würd ich im hohen Bogen aus dem Bett fallen, wenn er reinhüpft. :)

    Wir haben unseres im Wasserbettenstudio gekauft, dort ist auf jeden Fall die Beratung und der Service besser als wenn du so ein billiges kaufst. Wir bekommen z.B. unsere Pflegemittel immer dann zugeschickt, wenns wieder an der Zeit ist. Sonst würd ich das auch vergessen. :oops:

    Ich denke, dass sich die Investition auf jeden Fall lohnt, wenn man rechnet, was alleine schon eine gute Matratze kostet. 8O Wir haben auf unser Bett auch eine Garantie von 30 Jahren, ich weiß nicht ob das üblich ist.

    Wegen Schlafen: es schläft sich einfach super. Keine Rückenschmerzen mehr auch auf dem Bauch schlafen ist kein Problem.
    Glaub mir, du willst nach ner Weile nicht mehr auf ner normalen Matratze schlafen.

    Und: auch der Spaß kommt im Wasserbett nicht zu kurz. Das werden wir nämlich oft gefragt, ob es auch im Wasserbett klappt. Es ist zwar anfangs eine kleine Umstellung, macht aber dann irrsinnig Spaß. :-D

    Wenn du noch Fragen hast, nur zu.

    :winke: Liebe Grüße Caro
     
  5. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wie ist das denn mit der Heizung??
    Kann ich die nachträglich wärmer und kälter stellen??
    Im Sommer brauch ich doch keine Heizung im Bett?!
    Ich bin zwar ein ne Frostbeule, aber ich glaube im Sommer würde es auch ohne gehen...

    oder müssen Wasserbetten generell immer die Heizumg anhaben?

    Probeliegen haben wir schon gemacht, auch im spez. Wasserbettenstudio.
    Das waren 2 einzelne Matratzen, finde ich auch ganz wichtig. Aber trotzdem hab ich gemerkt, wenn Claas sich gedreht hat. :-?

    Was mir nicht so gefallen hat, war das Bettgestell an sich.
    Der Rahmen war aus schwarzem Leder :-? , sah nicht so schön aus.Ich hätte am liebsten ein Holzgestell...aber das gibts angeblich nicht!

    Was es noch gab, war ein Bett, wo ich das Laken über den Rand ziehen konnte und die Umrandung nicht zu sehen war.
    Das würde auch noch in Frage kommen.


    Wo habt ihr denn euer Bett gekauft?? Ich würde ja auch umherfahren um mich och mehr zu informieren, denn so schön ich ein Wasserbett auch finde, da will ich mir schon Zeit lassen und mich richtig beraten lassen!


    GLG
     
  6. Carolin

    Carolin Caipirinha Queen

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    8.703
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sigmaringen
    Huhu Carina,

    also die Heizung kannst du auch ausschalten. Das haben wir momentan auch. Es ist so, dass die Heizung ziemlich lang braucht, bis sie warm ist, ich glaub um die 12 Stunden. Also wenns morgen kalt wird und ich sie morgen früh anmach, bringts noch nichts.
    Du kannst sie so einstellen, wie du es gern hast. Ich glaub ich hab im Winter immer so 30°

    Kann sein, dass es dir anfangs noch mehr auffällt, wenn Claas sich dreht. Ich kann jetzt nicht sagen, dass ich es noch merke oder dass es mich sehr stört. Ihr seid schon in einem gelegen, in dem in der Mitte so eine Schaumstoffabtrennung war?

    Wegen dem Bettgestell. Bei uns ist der Sockel aus schwarzem Holz und der Rahmen tatsächlich auch (mußt ich erst mal schauen) aus schwarzem Leder. :???: Keine Ahnung, obs das nur so gibt. Würd ich mich mal noch umhören, wenn ich dich wäre.

    Wir haben unser Bett in Stockach gekauft, hier: www.wasserbetten-trauminsel.de
    Und ich seh grad, ich hab Mist erzählt. 30 Jahre Garantie gibts nur bei Tupper :-D wir haben 5 Jahre. :)

    Liebe Grüße Caro
     
  7. Kristina

    Kristina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    1.754
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ein wasserbett ist echt was ganz tolles
    ich schlaf seit mittlerweile 4 jahren drin hmmm
    wir haben auch getrennte kammern und heizungen
    unsere heizung läuft aber glaub ich immer?!
    auf jeden fall nicht vergessen das bett bei der hausratversicherung
    extra angeben, falls mal was sein sollte

    mittlerweile gibts wasserbetten glaub ich fast in jedem größeren
    einrichtungshaus und oftmals kann man auch ein ganz normales
    bettgestell dazu kaufen

    einen minuspunkt gibt es doch:
    urlaub!!
    eine woche ohne mein heißgeliebtes bett macht mich immer
    ganz wahnsinnig!
     
  8. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :p :p

    Zur Garantie sagte uns die Tante im Laden 15 Jahre!

    ich danke Dir für die Anregeungen.Ich werd nochmal in mehreren Läden gucken :jaja:
    Und diese Schaumstoffschiene war in den Betten drin, die wir getestet haben.
    Ich hab wahrscheinlich auch genau drauf geachtet, ob ich Claas`Drehungen merke :eek: .





    Super Tip!!!

    Daran hätte ich gar nicht gedacht :jaja: !!!



    GLG
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...