erfahrungen mit benefiber

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von mamilein, 13. Dezember 2007.

  1. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    kennt hier jemand das benefiber?wenn ja,ist es möglich,dass mein 4 monate alter sohn deswegen so schlimme blähungen/koliken bekommen hat?hab bei der firma angerufen und sie hat für sein alter 1/2 messlöffel empfohlen.habs jetzt mal weggelassen zum schauen ob dann die blähungen besser werden.er trinkt nämlich deshalb auch furchtbar schlecht.

    lg
    heli
     
  2. sonnenblume06

    sonnenblume06 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Würselen
    AW: erfahrungen mit benefiber

    wofür/wogegen bekommt er das denn?
     
  3. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: erfahrungen mit benefiber

    benefiber sind natürliche ballaststoffe und helfen bei verstopfung und durchfall
     
  4. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: erfahrungen mit benefiber

    Hat dein Kinderarzt dir das empfohlen?

    Wenn nicht finde ich es ehrlich gesagt weniger lustig wenn man damit experimentiert.
    :bruddel:

    Babys in diesem Alter reagieren noch so empfindlich auf ballaststoffe, im Normalfall bekommt er auch genug über die Muttermilch bzw Folgemilch.
    Sowas sollte man ohne Ärztlichen rat generell unterlassen.
    :umfall:
    Kann ich nicht nachvollziehen, wie man so schindluder mit der gesundheit des Kindes treiben kann, wenn er durchfall hat, geh zum Arzt, hat er Verstopfung, ebenso, aber lass den scheiß ihm einfach irgendwelchen ballaststoffkram einzuhelfen den er vl garnicht richitg verarbeiten kann:ochne:
     
  5. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: erfahrungen mit benefiber

    Resource® Benefiber®

    Lösliche Nahrungsfasern...
    ...zur Unterstützung und Regulierung einer gesunden Darmtätigkeit

    Rein pflanzlich, 100% löslich
    Geschmacks-, geruchs- und farbneutral
    Kurz- und langfristig anwendbar, kein Gewöhnungseffekt
    Einfache und praktische Anwendung
    Für kalte und warme Speisen und Getränke
    Keine Nebenwirkungen
    Keine quellende Wirkung, daher keine zusätzliche Flüssigkeitszufuhr notwendig
    Auch geeignet für Diabetiker, Schwangere und Kinder ab 1 Jahr




    Und ich denke es ist nicht umsonst erst ab einem jahr!!!:bruddel::bruddel:
     
  6. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: erfahrungen mit benefiber

    ich habe bei der firma extra angerufen und gefragt ob ich es ihm geben darf und die nette frau hat mir gesagt dass es absolut kein problem ist auch wenn es heisst erst ab 1 jahr und viele babys bekommen angeblich dieses benefiber in die nahrung.

    ausserdem ist mir die gesundheit meiner kinder verdammt wichtig und ohne jemanden fragen der bescheid darüber weiss,experimentiere ich bestimmt nicht einfach so an den beiden herum!
    umsonst stell ich hier nicht die frage!
     
  7. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: erfahrungen mit benefiber

    ausserdem bekam ich es aus der apotheke empfohlen und weil ich selber im internet gelesen habe dass es erst ab 1 jahr ist,hab ich bei der firma angerufen
     
  8. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: erfahrungen mit benefiber

    Hallo Heli,
    Warum hast Du Deinem Sohn dieses Mittel denn nun in die Milch gemischt? Ich finde die Antwort auf diese Frage schon sehr wichtig. Genauso, wie man wissen müßte, was er an Nahrung bekommt, was er früher schon mal bekommen hat, was wann wie an Beschwerden gewesen war...
    Weißt Du, Du antwortest auf Fragen hier nur stichpunktartig, da kann man sich kein genaues Bild machen.
    Generell würde ich bei einem Mittel für Kinder ab einem Jahr nicht immer ein Problem sehen, wenn man es auch für jüngere Kinder nimmt. Aber es muß eben einen guten Grund dafür geben - und den Aussagen des Herstellers eines Produktes sollte man nicht immer trauen... Die wollen was verkaufen - und an eine telefonische Aussage kann sich im Streitfall später keiner mehr erinnern.
    Also, beschreib doch Eure Situation mal ein bißchen genauer, dann bekommst Du sicher auch konstruktivere Antworten.
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. benefiber erfahrungen

Die Seite wird geladen...