Erbrechen

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Flugente75, 20. November 2011.

  1. Flugente75

    Flugente75 Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Thüringen
    Hallo, brauch mal wieder nen Rat von euch da draußen.

    Konrad hat heute 2x erbrochen, das erste Mal bei seiner Frühstücksflasche, die er nach dem Umziehen sogar noch zu Ende getrunken hat, also der Appetit war ihm offensichtlich nicht vergangen... das zweite Mal ddann heute Abend ziemlich unmittelbar nach dem essen (bissl Kartoffelbrei und etwas Obstmus aus dem Glas)

    Ansonsten hat er heute nicht wirklich viel gegessen, Mittagessen hat er nahezu komplett abgelehnt, nachmittags hat er dann aber ne ganze Banane und ein paar Kekse verdrückt.

    Er war gut drauf, hat ganz normal gespielt, erzählt, ist rumgelaufen - keine Anzeichen davon, dass es ihm nichtb gut geht. Das einzige vielleicht ungewöhnliche ist, dass er nach knapp 3h Mittagsschlaf noch tief und fest geschlafen hat, wir mussten richtig an ihm rütteln, dass er wach wurde.

    Er hat kein Fieber, keinen Durchfall und auch sonst ist mir nichts aufgefallen.

    Sollte ich trotzdem morgen mit ihm zum Arzt, was meint ihr?

    Ich meine, wenn's schlimmer wird und er heute Nacht oder morgen früh noch mal erbricht, werde ich wohl gehen, aber mal angenommen, es bleibt alles ruhig?

    LG und schon mal danke für Antworten, Kathrin
     
  2. Yvonne

    Yvonne Geliebte(r)

    Registriert seit:
    13. November 2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Erbrechen

    das ist natürlich immer schwierig zu sagen. also ich würde einmal abwarten, wenn er kein fieber hat und es ihm gut, würde ich mir nicht so viel gedanken machen.

    ich würde sehr gut darauf achten, dass er viel trinkt, immer wieder fieber messen und auf den stuhlgang achten.

    mein übliches mit den zähnen, aber wenn ben zahnt, dann hat er nicht so viel appetit und bricht durch den speichel manchmal. mir wurde auch mal von ner ärztin gesagt, dass durch einen wachstumsschub sich der magen anders legen kann und es ihnen dann leichter wieder raufkommt. bin aber keine expertin, will damit nur sagen, dass es so viel sein kann.

    ich würde einmal abwarten wie es sich entwickelt

    gute besserung!
     
  3. Flugente75

    Flugente75 Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Thüringen
    AW: Erbrechen

    Danke schon mal Yvonne!

    Bissl Sorgen mache ich mir ja schon, dass es nicht so harmlos ist, wie es jetzt erst mal wirkt.
    Der kleine Mann ist auch jetzt abends sehr schnell eingeschlafen und das quasi mit leerem Magen, denn es kam ja alles raus vorher. Normalerweise ist er ein richtiger Vielfraß (auch wenn man ihm das nicht ansieht) und gibt auch erst Ruhe, wenn er ordentlich was verdrückt hat. Sehr mysteriös
     
  4. cathrin79

    cathrin79 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    30. Juli 2011
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Erbrechen

    Hallo Kathrin,

    unserer hatte das vor ein paar Tagen auch mal...war schon nachmittags total nörgelig und anhänglich und schon um 16.30 Uhr wirklich huuuuundemüde. So kannte ich ihn gar nicht. 17.30 Uhr hat er dann das erste Mal erbrochen, in der darauffolgenden Stunde noch 2 oder 3 mal...hatte mir auch schon echt Sorgen gemacht.
    Wasser und Tee lehnte er ab, also habe ich ihm dann um 18.30 Uhr eine Flasche gemacht. Die hat er sofort getrunken, ist allerdings nach nicht mal 50ml total fertig eingschlafen. Die Flasche habe ich dann weg, weil ich nicht wollte, dass er im Halbdusel alles leer trinkt und wieder spucken muss.
    Er hat sich dann natürlich um 21 Uhr nochmal gemeldt, wahrscheinlich mit Riesenkohldampf und da habe ich ihn dann 130ml trinken lassen.
    Den Rest der Nacht war totale Ruhe, er muss geschlafen haben wie ein Stein. Morgens um 5 Uhr hat er sich zur Morgenflasche gemeldet (das ist so seine normale Zeit), hat 230ml getrunken und weitergeschlafen bis 08.30 Uhr...wow, das gabs auch selten!

    Den restlichen Tag war er etwas knatschig und müder als sonst, aber sonst war alles wieder beim alten...ich habe auch echt keine Ahnung was das war.
    Wir hatten auch keine anderen Symptome...echt komisch.

    Dachte schon, er hat mein Mittagessen nicht vertragen...habe das erste Mal Spaghetti Bolognese komplett selber und "ganz normal" für ihn mitgekocht (natürlich kaum gewürzt)....
     
  5. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Erbrechen

    ich würd ehrlich gesagt nicht zum Arzt gehen, wenn er keine weiteren Symptome hat. Klingt schon nach Infekt, aber wenn er es so gut wegsteckt, seh ich da kein Problem. Er ist ja auch nicht mehr so ganz klein.
    Wie gehts ihm heute morgen?
     
  6. Flugente75

    Flugente75 Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Thüringen
    AW: Erbrechen

    Er hat bis eben gerade geschlafen wie ein Stein. Jetzt trinkt er seine Frühstücksflasche, ich hoffe, die bleibt drin, dann geht's nämlich ab in die Kita.

    Übrigens hatte er auch noch die Windel ziemlich voll (gekackt), ich frag mich, wo er das noch hergeholt hat, bei dem wenigen essen gestern...
     
  7. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Erbrechen

    Kinder, die sich erbrochen haben, gerade, wenn die Ursache nicht ganz klar ist, sollten frühestens erst 24 Stunden nach dem letzten Erbrechen wieder in eine Gemeinschaftseinrichtung...
     
  8. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.829
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Erbrechen

    Ich würde ihn auch heute daheim lassen, besonders auch wegen der anderen Kinder ist ja nicht schön wenn alle dann gemeinschaftlich kotzen.

    Und ihn wenn er schläft auch schlafen lassen und nicht wachrütteln, Schlaf ist die beste Medizin.

    Lg
    Su
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...