Erbrechen und Durchfall nach Schwimmbadbesuch. Allergie?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Ines und Jannick, 4. Oktober 2011.

Schlagworte:
  1. Ines und Jannick

    Ines und Jannick Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Moin,

    Jannick hat seit diesem Schuljahr schwimmen.
    Jeden Dienstag 2 Stunden.

    Heute mußte ich ihn schon zum 3. Mal aus der Schule abholen, weil er nach dem Schwimmunterricht gebrochen hatte.

    Könnte es möglich sein, das er auf das Chlorwasser reagiert. Heute hatten die Kinder laut seinen Aussagen getaucht.

    In der gleichen Schwimmhalle hatte Jannick in einem anderen Becken damals sein Seepferdchen gemacht und keinerlei Probleme danach gehabt.
    Ich weiß von früher, das im Schwimmerbecken viel Chlor benutzt wird.

    LG
     
  2. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Erbrechen und Durchfall nach Schwimmbadbesuch. Allergie?

    Hm, Allergie gegen Chlorwasser von innen heraus??? Würde man eher auf der Haut sehen, wenn es so wäre...
    Merkwürdig. Und das ist dann nach einem Tag vorbei oder hält das länger an?? Ist er der Einzige??

    Ich vermute eher, dass da was im Wasser ist (Bakterien/ Viren?) und er halt Wasser geschluckt hat
    oder dass es einfach an der (Über-)anstrengung liegt!?
    Wenn ich mich sportlich übernehme ist mir z.B. auch speiübel.

    Gute Besserung!
    LG Uta
     
  3. Ines und Jannick

    Ines und Jannick Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Erbrechen und Durchfall nach Schwimmbadbesuch. Allergie?

    Ja, er ist der einzige.

    Und es ist immer nur der eine Tag. Jetzt gehts ihn auch wieder gut.

    Wenn wir in andere Schwimmbäder gehen treten die Probleme danach nicht auf und da ist er länger im Wasser als beim Schulschwimmen.
     
  4. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Erbrechen und Durchfall nach Schwimmbadbesuch. Allergie?

    kann man eine Wasserprobe veranlassen??? Bin grad überfragt, ob das möglich ist. :???:
     
  5. Lisa4077

    Lisa4077 Tourist

    Registriert seit:
    10. Juni 2011
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Regin Hannover
    AW: Erbrechen und Durchfall nach Schwimmbadbesuch. Allergie?

    Aber müssten nicht mehr Kinder was haben, wenn es am Wasser liegt? Außerdem gibt man ja extra Chlor ins Becken, damit da nichts drin lebt, was da nicht hingehört.

    Ich würde eher auf Überanstrengung oder vielleicht auch Aufregung tippen. Oder friert er vielleicht? Mir war früher im Schwimmunterricht immer sehr kalt und hinterher hab ich mich auch oft übergeben.
    Gute Besserung auf jeden Fall!
     
  6. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Erbrechen und Durchfall nach Schwimmbadbesuch. Allergie?

    Stimmt da hast Du Recht!!
    Allerdings hilft Chlor nicht gegen alles. Meine Große und ich haben uns aus einem Becken mit Chlorwasser Rotaviren mitgenommen.

    Auf die Überanstregung hab ich ja auch schon getippt. Der Unterricht ist anstrengender als nur einfach so im Wasser planschen!
    Einige stecken das gut weg, andere eben nicht!
     
  7. Ines und Jannick

    Ines und Jannick Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Erbrechen und Durchfall nach Schwimmbadbesuch. Allergie?

    Überanstengung denke ich jetzt mal nicht, da Jannick gerne und gut schwimmt. Wir gehen ja selber schwimmen und da schwimmt er auch ganz toll und lange. Aufregung und frieren schließe ich auch aus. Jannick bekam man noch nichtmal aus der 17 Grad kalten Ostsee.

    Ich mußte heute wegen was anderes ins Gesundheitsamt und da hab ich die Ärztin dort mal gefragt, ob es möglich sein könnte, ob ein Zusammenhang besteht. Sie bejahte es, meinte aber auch, wir sollten weiter beobachten und Jannick darauf achten, nicht zu viel Schwimmbadwasser zu trinken.
    Wenn es vermehrt auftritt, dann wird es wohl darauf hinauslaufen, das Jannick eine Schwimmbefreiung bekommen wird.

    So gehts ihm wieder gut, er verlangte sogar schon wieder nach Schokolade und Nudeln.

    LG
     
  8. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Erbrechen und Durchfall nach Schwimmbadbesuch. Allergie?

    Anstrengung, viel geschlucktes Wasser (einfach die Menge macht's manchmal), die Temperatur oder auch der Streß, der beim Schulschwimmen oft durch zu wenig Zeit entsteht, all das könnte ich mir als Ursachen vorstellen. Daß es Erreger im Wasser sind, glaub ich nicht - das wird streng kontrolliert und wenn sonst niemand betroffen ist...
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. erbrechen nach schwimmbad

    ,
  2. durchfall nach schwimmbad

    ,
  3. übelkeit nach schwimmbadbesuch

    ,
  4. kind bricht nach pool,
  5. erbrechen nach hallenbad,
  6. chlorwasser geschluckt erbrechen,
  7. Chlor beim schwimmen geschluckt erbrechen,
  8. zu viel chlor geschluckt therme,
  9. Durchfall und Bauchschmerzen nach Schwimmbadbesuch,
  10. erbrechen im schwimmbad
Die Seite wird geladen...