Erbrechen, nichts hilft

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Minibi, 4. April 2006.

  1. Minibi

    Minibi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Hallo,

    mein Kinderarzt ist nicht zu erreichen, erst in 2 Stunden.
    Nun, Malte bricht seit heute vormittag, nun das 4x.
    Ich hatte gehofft daß es nach dem Vomacur aufhören würde, aber sobald Malte etwas ißt, eben waren es Salzstangen, kommt es nach einer guten halben Stunde schwallartig wieder raus.
    Was kann ich tun?

    LG
    Bianca
     
  2. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.345
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: Erbrechen, nichts hilft

    Ich glaub ich würd keine 2 Std auf den Kinderarzt warten (habt ihr keine privat Nr für Notfälle von ihm?), sondern dann doch lieber mal in die Klinik fahren.

    Gute Besserung Jesse
     
  3. Mini-Muffti

    Mini-Muffti Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo im Schwabenländle
    AW: Erbrechen, nichts hilft

    Wie geht's dem Kleinen denn jetzt? Hoffentlich besser!!!
    Ich gebe immer Vomex-Zäpfchen. Meistens hilft das ziemlich gut.

    Gute Besserung
    Steffi
     
  4. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Erbrechen, nichts hilft

    Wie gehts ihm jetzt? Ich geb Vivi bei erbrechen (dass bei uns bisher nur ganz selten vorkam -aufHolzklopf-) an diesem Tag erstmal gar nichts zu essen, nur zu trinken. Wenn das einige Stunden drin bleibt versuch ichs mit einer klaren Hühnersuppe und ein paar Salzstangen oder Zwieback. Aber erstmal den Magen zur Ruhe kommen lassen!

    Gute Besserung,

    Stephanie
     
  5. AW: Erbrechen, nichts hilft

    Leider ist in deinem Beitrag nicht erkenntlich, wie alt Malte eigentlich ist.
    Ich persönlich würde noch keine "Panik schieben", sondern erst einmal abwarten, wie der weitere Verlauf ist. Manchmal kann Erbrechen eine Begleiterscheinung einer anderen Erkrankung sein; manchmal aber auch nur eine Gastroenteritis.
    Meiner (6 Jahre) bricht seit gestern abend bis heute morgen zum neunten Mal. Entgegen der neuesten Meinung, die Ernährung nicht vehement zu ändern, bekommt er von mir doch nur noch Zwieback, Weißbrot, etwas Salzstangen, Kamillentee und Wasser, um den Magen möglichst zu entlasten.
    Abgesehen davon, wie alt er ist, achte erst einmal auf sein Allgemeinbefinden (ein Kind, das seit mehreren Stunden erbricht, ist nicht gleich von Austrocknung bedroht) und den weiteren Verlauf.
    Gute Besserung, Pépé!
     
  6. AW: Erbrechen, nichts hilft

    Hallo Bibi,haben die vomex nix geholfen?Gibst mir morgen bescheid,wies ihm geht!!!

    liebe grüße Sandra
     
  7. Minibi

    Minibi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    AW: Erbrechen, nichts hilft

    hallo ihr Lieben,

    vielen Dank für eure Antworten.
    Heute morgen geht es ihm anscheinend besser, heute nacht war auch alles ruhig.
    Wir konnten gestern abend erst um 18.30 zum Doc,
    nachmittags wurde es bei ihm immer schlimmer, er erbrach auch Tee und Wasser. Ich sollte ihm dann noch ein Vomacur Zäpfchen geben, nach telefonischer Absprache mit dem Arzt.
    Malte war dann ziemlich matt er schlief bei jeder Gelegenheit mir auf dem Arm ein, was sehr ungewöhnlich für ihn ist, eher noch nie vorkam.

    Nun, es sind wohl nicht die Rotaviren, sondern ein anderer Virus, der Erbrechen macht.
    Wenn es sich heute stabilisiert und die Zäpfchen ansprechen, was gestern vormittag ja nicht der Fall war, brauche ich mir keine Gedanken wegen Krankenhaus zu machen.

    Danke euch.

    LG
    Bianca
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. vomacur zäpfchen bei kindern

    ,
  2. erbrechen trotz vomacur zäpfchen

    ,
  3. erbrechen kind trotz vomacur

    ,
  4. vomacur 40 hilft nicht,
  5. vomacur 40 baby,
  6. vomacur hilft nicht,
  7. vomacur 40 bricht inmer noch
Die Seite wird geladen...