Erbrechen, Durchfall, wundsein

Dieses Thema im Forum "Zahnen" wurde erstellt von mama03, 16. Dezember 2007.

Schlagworte:
  1. Guten Morgen!

    Also unser kleiner Emil (6,5 Monate alt) hat seit 6 Tagen Durchfall, ist total wund (sogar nässend- habt Ihr Tipps?) und hat in der Zeit 2x erbrochen. Gestern Abend hatte er leichtes Fieber welches heute wieder weg ist.
    In seinem Mündchen habe ich nun heute Morgen das erste mal an der Stelle wo ein unterer Schneidezahn erscheinen soll einen weißen Punkt entdeckt. Dieser Punkt ist "neu" und mir gestern nicht aufgefallen.
    Es ist nichts rot, sondern nur die eine weiße Stelle ca 2 mm groß, die aussieht als wäre da das Zahnfleisch nicht durchblutet. Drückt da von unten der Zahn gegen?

    Natürlich ist die Kinderärztin schon seit letzter Woche eingeschaltet.

    Nun aber meine Fragen an Euch Erfahrenen:
    Meint Ihr seine Beschwerden kommen vom Zahnen?
    Ist das was ich in seinem Mund gesehen habe überhaupt zum Zahnen einzuordnen?
    Wunder Po und Durchfall würde ja passen. Aber Erbrechen? Was meint Ihr? Erbrechen auch manche Kinder beim Zahnen?


    Für Eure Antworten möchte ich Euch jetzt schon ganz lieb danken!!!

    Liebe Grüße
    Katrin

    Stellt man sich anfangs hier im Forum irgendwo vor???
     
  2. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Erbrechen, Durchfall, wundsein

    Guten Morgen Katrin,

    erst einmal HERZLICH WILLKOMMEN !

    Vorstellen kannst Du Dich hier !

    Nun zu Deinem Baby:
    Die Symptome, die Du schilderst könnten durchaus mit dem Zahnen zusammen hängen. Allerdings geht zur Zeit ja auch der Novo-Virus um, von daher ist eine Unterscheidung echt schlecht festzustellen. WENN es die Zähne sind, kannst Du kalten Beißringen oder einem nassen, kalten Waschlappen Deinem Baby leichte Linderung verschaffen. Wir haben seinerzeit gute Erfahrungen mit Osanit (Globulis) gemacht; wenn es ganz schlimm war auch mit Dentinox. Dentinox ist sehr umstritten. Ob Du es Deinem Baby gibst, musst DU selber entscheiden. Ansonsten frag die Ärztin, was sie davon hält.

    Louisa hatte beim Zahnen fast IMMER einen wunden Po, teilweise auch offen und nässend. Durch Zufall bin ich damals an Kaufmanns Kindercreme gekommen. Ich finde diese Creme einfach fantastisch. Sie hilft gegen alle offene Stellen. Wir benutzen sie heute noch ! Du bekommst sie in allen Drogeriemärkten, oder auch in der Apotheke.

    Wenn Dein Baby zahnt, braucht es ganz viel Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten, mehr als sonst. Die Schmerzen, die die Babys haben sind enorm. Deshalb brauchen sie in dieser Zeit viel Zuwendung.

    Aber sei getröstet: Bald sind alle Zähne da, dann sind auch die Schmerzen vorbei !

    Viele Grüße und einen schönen 3. Advent !
     
  3. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Erbrechen, Durchfall, wundsein

    Wir haben den wunden Po ganz gut mit "Mirfulan"-Spray in den Griff gekriegt. Auf die wunden Stellen sprühen, die aufgesprühte Salbe geht gut in die Wunden. Enthält Lebertran.

    Alles Gute für deinen Prinzen. :winke:
     
  4. AW: Erbrechen, Durchfall, wundsein

    Hallo
    ich hoffe, deinem kind geht es wieder gut.
    falls ihr wieder mal einen wunden popo habt ich nehme auch immer "mirfulan-spray oder -creme". hilft immer gut. wenn dann ein pilz dabei sein sollte, da nehme ich dann eine andere wundcreme (pilz kann ja oft kommen bei durchfall bei den babys) eine von der firma stada

    grüße
    tina mit yasmin (11/05) und leoni (09/07)
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kind durchfall erbrechen wunder po

    ,
  2. erbrechen und wunder po bei baby

    ,
  3. baby spuckt durchfall offe wunde im mund

Die Seite wird geladen...