Erbrechen bei BreiStückchen

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von EmilysMama, 30. November 2010.

Schlagworte:
  1. Hallo ihr Lieben..
    Habe mal wieder ein riesiges Problem mit der Beikosteinführung bei meiner kleinen Maus. Sie ist jetzt 8 Monate alt geworden, 75 cm groß und 8900 g.
    Sie bekommt nachts und morgens noch die Brust nach Bedarf. Mittags ( 11:30 Uhr) den Gemüsebrei, mal mit , mal ohne Fleisch, immer mit 1 Löffel Rapsöl. Meist schafft sie eine normale Portion von 190 g. Koche das Essen meist selbst, nur selten gibt es Brei aus dem Gläschen. Nehme da Brei ab den 4.Monat.
    Nachmittags ( gegen 15:00 Uhr ) gibt es OBG ca 150 g und Abends ( gegen 17:30 Uhr) Milchbrei ca 150 g. Vor dem Schlafen wird Emily immer gestillt ( Vormittags gegen 9:00 Uhr, nachmittags gegen 14:00 Uhr und Abends gegen 19:00 Uhr), was aber eher ein in den Schlaf-nuckeln als wirklich viel trinken ist.. ;) Zu den Mahlzeiten bekommt sie Tee oder Wasser..
    Soweit ist das doch okay, oder?
    Gewicht legt sie prima zu, durchschnittlich 100 g pro Woche.
    Zähnchen hat sie die beiden unteren Schneidezähne und oben die wollen jetzt schon seit ner Weile durch, glaub ich..
    Sie ist unheimlich interresiert an unserem Essen und möchte immer probieren..
    Da geht das Problem los..
    Was ist denn für sie angebracht? Darf sie Brot oder Brötchen haben? Was ist mit Reiswaffeln oder Babykeks? Hat da jemand Erfahrung mit gemacht?
    Weiß aber auch nicht, ob ich das Emily schon geben soll. Unsere ersten und bisher letzten Versuche mit Stückchen ( weichgekochte Möhre, Apfel und Reiswaffel ) sind damit geendet, dass sich die Maus übergeben hat... :(
    Sie hat sich nicht verschluckt, aber irgendwie haben die Stückchen bei Ihr zum Erbrechen geführt..:achtung: Das gleiche ist passiert, als der Brei mal nicht ganz fein püriert war..
    Was kann ich dagegen tun? Kann sowas passieren beim "Essen lernen" ? Bin verunsichert..
     
  2. Conny L.

    Conny L. Familienmitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    zu weit weg von den Bergen
    AW: Erbrechen bei BreiStückchen

    :winke:
    probier es doch einfach mal mit einer Brotkante oder trockenem Brot... das kann weichgenuckelt werden bis es die "richtige" Konsistenz zum Runterschlucken hat...:)
    Vielleicht ist Dein Kind halt einfach noch nicht so weit, mit den Stückchen umgehen zu können, das dauert je nachdem unterschiedlich lange.
    Von den Keksen würd ich noch die Finger lassen, die sind auch meist laut Aufdruck erst für 1,5jährige (und Reiswaffeln waren für meine Kleine ebenfalls ein völliges Igitt:rolleyes:).
    LG Conny

    PS: unsere Kleine ist 10,5 Monate und wir fangen grade langsam an mit stückigerem Brei, vorher mochte sie das einfach noch nicht.
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Erbrechen bei BreiStückchen

    Solange das Kind mit Stückchen noch nicht umgehen kann, muß es keine essen. Manche haben schon mit sechs Monaten kein Problem mehr damit, andere können es erst mit einem Jahr. Dann pürier halt fein...
    Mit Brot hat sich schon manches Kind ganz böse verschluckt, weil es eben doch nicht so schnell weich wird und bei wenig Übung mal schnell beim Brabbeln und Luftholen so ein Stückchen zu tief rutscht.
    Zu unserer Zeit gab es Babykekse, die ganz schnell ganz weich wurden und damit ein geringeres Risiko darstellten... Milupa z.B. bietet Zwieback und Kinderkekse ab 6 bzw. 8 Monaten an. Wenn man dann das Kind nicht im Liegen und/oder unbeaufsichtigt damit experimentieren läßt, dürfen die Kleinen gern mal probieren.
    Das Würgen bei Stückchen ist aber nichts schlimmes, das zeigt einfach nur, daß das Kind damit noch nicht richtig umgehen kann.
    Liebe Grüße, Anke
     
  4. AW: Erbrechen bei BreiStückchen

    Vielen Dank euch zwei..

    Bin halt immer etwas verunsichert. Emily ist meine erste Tochter und komischerweise klappt bei anderen immer alles besser. Die babys schlafen besser, essen besser und stillen brauch man mit 8 Monaten gar nicht mehr :umfall:

    Sind die Babykekse von Milupa noch erhältlich? Weil hab schon das Gefühl, dass Emily ja gern möchte.. Nur wenn dann alles wieder raus kommt, weint sie natürlich..

    Conny hast du es immer mal wieder probiert mit den Stückchen ? Wie groß sollten die Stückchen am Anfang sein? ( Nur für später zum probieren )
     
  5. Conny L.

    Conny L. Familienmitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    zu weit weg von den Bergen
    AW: Erbrechen bei BreiStückchen

    Vertrau auf Deinen Instinkt und dem deiner kleinen Maus! Jedes Kind ist etwas besonderes und hat sein eigenes Tempo... und wenn irgend etwas bei anderen schneller oder unproblematischer klappt, dann ist das halt so.. auch das musst Du dann einfach akzeptieren (lernen....;), fällt mir auch schwer, das kannst Du mir glauben)
    Ich war mit den Stückchen insofern etwas faul, weil ich der Kleinen halt alle 2 Wochen mal ein stückiges Fertigglas ab dem 8. Monat angeboten hab. Stückchengröße variiert allerdings zwischen den einzelnen Anbietern...:)
    LG Conny
     
  6. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Erbrechen bei BreiStückchen

    Daß alle anderen Kinder alles schon besser und länger und früher und überhaupt können, daran mußt Du Dich gewöhnen. Für so etwas hast Du zwei Ohren - zu einem rein und zum anderen raus. Dein Kind hat innerhalb bestimmter Spannen viel Zeit, alles das zu lernen, was nötig ist. Und danach schaut der Kinderarzt, der sollte Fachmann sein für zeitgerechte Entwicklung.

    Ja, die Milupa Babykekse gibt es noch. Sind, meine ich, auf der Homepage abgebildet, ab dem 8. Monat.

    Liebe Grüße, Anke
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Erbrechen bei BreiStückchen

    Danke Anke .... Grüße an alle
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...