Er will nur noch von einer Brust trinken....

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Niki_Mammi, 12. August 2004.

  1. Hallo,

    seit kurzem habe ich das Problem, dass mein Sohn (6 Monate) nur noch an einer Brust trinken will. (Daher habe ich auch deutlich unterschiedliche Brüste bekommen).

    Schon im Krankenhaus als ich für 1 Tag einmal abpumpen musste, war zu merken, dass aus der nichtgewünschten Brust wesentlich weniger (im Verhältnis beim Pumpen 1:8) herauskam.
    Aus der nichtgewünschten Brust kommt auch Milch, aber wenn er da richtig ansaugt, dann spritzt es auch richtig doll raus. Vielleicht mag er das ja nicht .
    Ich versuche ihn dann auch immer wieder dort anzulegen, aber er schreit sich richtig schweissnass, wenn er nicht die richtige Brust bekommt.

    Kann man irgendetwas machen?
    Ich füttere mittlerweile schon Mittags voll zu und abends fange ich gerade mit dem Brei an.

    Ich möchte natürlich nicht die unterschiedlich großen Brüste behalten, geht so etwas eigentlich wieder weg.

    lieben Dank schon mal im vorfeld, für die Ratschläge

    Gruß

    Tanja
     
  2. grüssi,

    vielleicht liegt es ja wirklich daran, daß es ihm arg spritzt. ich würd mal versuchen, vorher ein bißchen milch auszustreifen, damit der druck nicht mehr so groß ist.

    anna-lena hatte das problem auch - und witzigerweise auch nur bei einer brust :-D . ich hab dann einfach die ersten paar spritzer in einer stoffwindel abgefangen!

    vielleicht hilfts ja, auf dauer ist es sicher nicht ratsam, nur mit einer brust zu stillen.

    busserl,

    karo
     
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo tanja,

    vielleicht postest du noch zusätzlich im erfahrungsaustausch? es gibt hier einige mamis, die nach einiher zeit einseitig weiter gestillt haben.

    ute hat im moment ferien und schaut ab und an mal rein. vielleicht kann ein erfahrungsbericht dir ja schon mal ein wenig weiter helfen?

    liebe grüße
    kim
     
  4. hallo tanja,
    hast du mal probiert, ob es an der brust oder nur an der seite auf der er liegt liegt (öhm, wie schreib ich das jetzt eleganter :oops: ?)
    kennst du die footballhaltung? also das kind so wie er liegt von der klassischen position rüberschieben und sich quasi unter den arm klemmen. oder im liegen nicht die brust geben, die unten liegt sondern die "obere". wenns dann besser klappt, könnte es auch etwas körperliches sein, daß ihm das liegen auf einer seite unangenehm ist.
    und wenn er jetzt die eine brust verschmäht, dann ist auch klar, daß da der druck drauf größer ist. probier mal vorher ausstreichen. ansonsten kenn ich einige, die irgendwann nur noch an einer seite gestillt haben. milchmengenmäßig geht das oft. und von der optik wirds auch nach und nach wieder besser, spätestens nach dem abstillen hat sich das wohl wieder gegeben.
    paß bitte auf, daß du an der verschmähten brust keine probleme bekommst, also auf milchstau achten.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...