er will nicht robber/krabbeln

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von james, 6. Dezember 2005.

  1. Hallo ihr, unser Kleiner (9.5 Monate) macht bis jetzt noch keine Anstalten zu robber oder zu krabbeln. Er rollt sich, dreht sich bäuchlings im Kreis und ist interessiert, aber er benutzt seine Beine nicht wirklich. Machen uns langsam Sorgen. Was sind eure Erfahrungen? Er liegt fast immer auf dem Bauch und den Rücken, sollen wir ihn mal setzen, um seinen Rücken zu trainieren (er sitzt relativ stabil in einem Sessel oder in seinem Essstuhl). Wären für Tips wirklich dankbar.

    Liebe Grüsse
    James
     
  2. AW: er will nicht robber/krabbeln

    Hallo James,

    mein erster Gang war zum Kia. Ok, bei Jolie waren die Ansätze schon da, nur hat sie diese über Monate nicht mehr gemacht. Somit schickte er uns zum EEG. Das ist allerdings eine andere Geschichte.

    Er hat uns jedenfalls zur KG geschickt. Zwei Mal in der Woche eine viertelstunde. Kein großer Aufwand, aber mit toller Wirkung. Ich habe das Gefühl, nach jeder Behandlung versucht und lernt dann mehr. Klar, ist Jolie nicht die schnellste und hinkt mit allem mindestens einen Monat hinterher, aber es macht einfach Spaß, mit anzusehen, welche Fortschritte sie macht.

    Unsere Große war eine ganz Fixe. Da habe ich mir schon ziemliche Sorgen bei Jolie gemacht. Aber daran erkennt man ganz deutlich, jedes Kind ist anders, hat sein eigenes Tempo, seine eigenen Vorlieben. Unterstützen ja, aber nicht unter Druck setzen, so halte ich das immer. Ich habe Jolie nicht hingesetzt, bevor sie es nicht selber konnte. Jetzt hat sich die Muskelatur soweit aufgebaut, dass dem Rücken beim Sitzen nichts mehr passieren kann, denn sie setzt sich selbst hin. Ich habe auch versucht, si emit sanften Methoden zum Krabbeln zu bekommen (Hände an die Füße, wenn sie auf dem Bauch lag, damit sie sich abstützen konnte/ ein Tuch unter ihren Bauch, um diesen anzuheben). Ich habs sein lassen, brachte nichts, sie war noch nicht bereit.

    Jetzt krabbelt sie ein wenig rückwärts und übt fleissig.
    Mach dir noch nicht zuviele Sorgen, und wenn du unsicher bist, frag deinen Kia einfach mal.

    Alles Gute
    Melanie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...