Er will am liebsten immer essen...

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Pia S., 13. November 2003.

  1. Hallo Ihr Lieben.

    Nach langer Zeit möchte ich mich auch mal wieder "schriftlich" melden. Die letzten Monate war kaum Zeit für PC, und wenn, dann nur zum Lesen :oops: . Aber ich hoffe, Ihr gebt mir trotzdem einen Rat.

    Louis ist jetzt knapp 20 Monate und futtert, was das Zeug hält. Das ist keine Phase, sondern seit eh und je so. Wenn ich ihn nicht bremsen würde, wäre das den ganzen Tag so.

    Hier liest man meist nur, dass Ihr Probleme mit "Nicht-Essern" habt. Das kenn ich gar nicht. Satt-dieses Wort gibt es bei Louis nicht. Er isst so lange, wie was auf dem Tisch steht. Schon von Anfang an war das so. Sein Essensplan sieht wie folgt aus:

    Gegen 07.30 Uhr 200 ml Milumil2
    08.30 Uhr Milupino Kindermüsli mit Milch
    11.30 Uhr Gemüse+Kartoffeln, ab und zu mit Fleisch
    15.00 Uhr Banane o. anderes Obst
    17.30 Uhr 1 Scheibe Brot mit Aufstrich oder Käse

    Ich weiß, dass es nicht zu viel ist, aber es nervt schon. Sobald er jemanden was essen sieht, will er auch. Egal ober er gerade gegessen hat oder nicht. Ich habe noch nie erlebt, dass er seinen Teller nicht abgegessen hat. Am Schlimmsten ist es bei Feiern, wo ständig stundenlang Essen auf dem Tisch steht.

    Ach so, er ist ca. 84 cm und wiegt so um die 12 Kg.

    Kennt das auch jemand oder ist Louis eine Ausnahme? Es ist nicht so, dass ich mir Sorgen mache, aber was ist, wenn er nächstes Jahr in den Kiga geht? Die anderen Kinder müssen Angst um ihr Essen haben... :o

    Alle sagen immer: "Sei doch froh, dass er alles isst". Aber so extrem ist es aber auch manchmal belastend.
     
  2. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    **, 23 M, ist 82 cm bei 11,6 kg - und ihr Rekord liegt bei 3,5 Bananen - hintereinander, wohlgemerkt.
    Momentan hat sie gerade eine "Diätphase" - sie ißt recht wenig. Früher konnten wir ihr eine Klappstulle (zwei Scheiben Brot aufeinander) und etwas Obst mitgeben - da kam nichts zurück. Momentan ißt sie ihr Frühstück nicht auf.
    Das sind halt so Phasen. Dein Kleiner legt halt Wert auf Essen. Gib ihm Obst und Gemüse, so kann er knabbern ohne dick zu werden. Und im Kindergarten werden die Kinder sich schon zu helfen wissen ;)

    Gruß,
    Buchstabensalat
     
    #2 Buchstabensalat, 13. November 2003
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2010
  3. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    Hallo Pia,

    Kiana ist bzw. war ein Vielesser. Mittlerweile kaspert sie etwas, isst nicht mehr viel Obst etc. Mal isst sie viel, mal auch fast gar nichts.

    Sie kommt auch gelegentlich direkt nach dem Essen und will wieder mitessen. Sie findet das was wir essen immer viel spannender als ihre Sachen, obwohl sie mittlerweile fast alles wie wir isst.

    Ihr Rekord liegt bei 2 Bananen hintereinander :-D
    Sie hat es auch schon geschaft ne Banane und eine Brezel zu essen.

    Kiana hat zur Zeit 87 cm und 13 kg.

    VlG
    Sonja
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Läßt Du ihn essen, so viel er will? Oder rationierst Du?
    Es klingt ein bißchen so als ob er nicht weiteressen darf, wenn er gerne würde und deshalb natürlich immer Appetit zum Weiteressen hat. 1 Brot, 1 Stück Obst z.B. Mein Sohn wird von 1 Brot nicht satt. Er möchte mehr, kriegt das und ißt dann noch so viel davon wie er möchte. Die Nachmittagsmahlzeit rationiere ich, da wir abends warm essen und das Gemüse bei freiem Obst- und Crackerangebot abends nicht rutscht. D.h. 1 Stück Obst und einige Cracker. Versuch doch einfach mal ihn selber die Mengen steuern zu lassen. Kinder in dem Alter haben das noch super raus, sich wirklich das an Energie zu holen, das sie brauchen (bei gesundem Mischangebot).
    Lulu
     
  5. Danke erst mal für Eure Antworten.

    Ja, ich glaube schon, dass ich rationiere. Louis hat von Anfang an immer alles gegessen und auch aufgegessen. Überall habe ich gelesen, dass bei der Einführung von Beikost erst mal nur 2-3 Löffelchen gegeben werden sollen. Mehr würden sie ohnehin nicht essen. Louis hat immer wieder den Mund aufgesperrt und auch nichts wieder ausgespuckt...
    Ich kann sehen, wann er satt ist, denn dann spielt er mit dem Essen. Aber wenn ich es wegtun will, wird mit mir geschimpft und schnell noch alles "reingeschaufelt". Ein Beispiel: Wir gehen morgens einkaufen. Da futtert er immer mindestens 1 Brötchen im Buggy, meistens eher 2. Eine Std. später gibt es Mittagessen. Da schaufelt er trotzdem die volle Portion hinterher. Und falls ich dann zufällig eine Banane essen sollte, futtert er mir auch noch die Hälfte weg. Das könnte man endlos weiterführen...
    Also achte ich darauf, dass er viel Gemüse, Obst etc. bekommt, nur Wasser trinkt und keine Süssigkeiten isst.
     
  6. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    Na dann ist doch alles prima. Mach dir mal keine Sorgen, solange er sich gesund ernährt, bei Oberkante Unterlippe ist immer Schluß ;)

    Gruß,
    Buchstabensalat
     
  7. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Lass ihn ruhig mümmeln. Manche Kinder dünnen erst im KiGa Alter aus.
    Versuch Vollkronbroetchen statt die normalen weißen Broetchen, die sättigen mehr --> Mengenreduzierung. Ebenso Vollkornnudeln, Vollkornreis...
    Lulu
     
  8. Ich nehme eh nur Vollkornprodukte.

    Na dann werd ich mir mal keine Sorgen machen. Ist halt manchmal belastend, wenn alle loben, wie fein er isst, aber für uns ist es manchmal belastend, weil er immer, überall und bei jedem essen will :-D
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby 11 monate will ständig essen

Die Seite wird geladen...