Er mag nicht aus der Tasse trinken

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Steppl, 9. April 2005.

  1. Steppl

    Steppl Weltbeste Knödelmama

    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    13.564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Haamitland Arzgebirg
    Wie habt ihr eure Kinder dazu bewegt aus der Tasse zu trinken???

    Justins Rythmus ändert sich grad bittl. Es wird nun auch so sein das es anstatt der Bulli ein schönes Frühstück mit Brötchen gibt. Aber da möchte ich ihm eigentlich keine Bulli mehr geben. Aber Justin will nicht aus der Tasse trinken obwohl das gleich drin ist. Da lieber gar nicht!!! Ich könnt heulen.
    Wenn irgendwo ein Glas oder ne Tasse rum steht leer weiß er genau wie man sie ansetzt und nimmt sie. Aber richtig trinken will er absolut nicht aus sowas. Tags über hab ich ja nix dagegen oder unterweg das er sein Wasser aus der Trinklerntasse trinkt aber früh die Milch könnt er doch wenigsten aus ner Tasse trinken.
    Was ist wenn er sich nun weiter weigert und somit keine Milch zu sich nimmt. Wie gesagt in der bulli ist das kein Problem.
     
  2. Loysel

    Loysel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    warum willst du ihm seine Milch nicht aus der Flasche geben? Unsere zwei bekommen früh ihre Flasche Milch noch im Bett. Danach ziehe ich sie an und dann gibt es Frühstück mit Brötchen und Tee aus der Tasse. Die Milch morgens und evtl. auch abends dürfen sie meiner Meinung nach auch länger bekommen. Sie nuckeln ja nicht drauf rum sondern ziehn sie weg. Trinkt er denn den Rest aus der Tasse? Biete ihm doch erstmal Tee aus der Tasse an. Meine zwei wollten auch nicht und ich habe dann folgendes gemacht: aus der Flasche gab es nur noch langweiliges Wasser und aus der Tasse gab es Wasser oder Tee mit einem Schuß Saft. Also wollten sie ganz schnell ihre Tasse. Und immer wieder anbieten.

    Liebe Grüße
     
  3. Steppl

    Steppl Weltbeste Knödelmama

    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    13.564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Haamitland Arzgebirg
    Hallo Antje
    Natürlich könnt ich ihm auch die Bulli lassen. Doch da es erst jetzt so wird das Justin richtig Frühstück macht wollt ich halt auch das er die Milch aus der Bulli trinkt.
    Ansonsten trinkt er nur Wasser und das aus der Trinklernflasche.
    Wenn ich ihm mein Glas mal mit Saft hin halte mag er das gar nicht, schüttelt den Kopf und geht weg. Was man mit nem Glas macht weiß er. Wenn eines leer rum steht holt er sichs ja auch und tut so als ob er trinkt. Aber wirklich trinken draus mag er nicht. Und was soll ich denn noch langweiligers in die Trinklernflasche tun. Justin trinkt ja nur Wasser und das mit Vorliebe! Worüber ich nicht böse bin.
     
  4. Versuch es mal übergangsweise mit einem Becher/Glas und nem Strohhalm für die Milch. So hat es bei uns super geklappt mit der Umstellung.

    Obwohl Marlene morgens ihre Milch noch immer aus dem Fläschchen trinkt. Das ist für sie noch wichtig, denke ich. Alle anderen Getränke und der gelegentliche Kakao am Abend werden aus nem Glas getrunken.

    lg, Johanna
     
  5. angel123_4

    angel123_4 Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    NRW/Raum Düsseldorf
    Strohhalm in die Tasse oder Becher,der Tip hier aus dem Forum hat bei uns gut geholfen.

    Meine Süße wollte auch NUR alles aus der Pulli.
    Aber nun hat Sie diese Becher von Tupper mit dem Deckel und Strohhalm und damit geht es sogar Tropffrei ;-) .
    Die Flasche will Sie gar nicht mehr seitdem.
    LG
    Heike
     
  6. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Ich war anfangs auch arg in Sorge, daß Marlene das Trinken aus Glas oder Tasse nicht richtig lernt, weil ich wegen des Teppichs in meiner alten Wohnung selbst nicht so erpicht darauf war, das Trinken mit ihr zu üben. :oops:

    Irgendwann hab ich sie aber "erwischt", wie sie sich von selbst mein Glas genommen und daraus getrunken hat, als hätte sie nie etwas anderes getan. Sie hat auch nie viel gekleckert, sondern konnte es sofort.

    Dein Kleiner wird sich das zum Frühstück sicher auch noch angewöhnen...don't worry. ;)

    :winke:
     
  7. Steppl

    Steppl Weltbeste Knödelmama

    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    13.564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Haamitland Arzgebirg
    Danke für den für den Tip mit dem Strohhalm.

    @Johanna
    schön mal wieder was von dir zu hören!!!

    @Katja
    Das ist es ja grad was ich nicht verstehe. Steht wo ne Tasse, schnappt er sich die und tut so als ob er trinkt. Aber stell ich ihm was hin dann will er sie auf pardu nicht haben....
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...