Er mag keine Stückchen im Brei ...

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Sternschnuppe, 23. November 2003.

  1. Das ist schon merkwürdig, Jan Robin ißt so ziemlich alles, was er ergattern kann: Brot, Kekse, lutscht auf Gurke rum ... Aber wenn ich ihm ein Menügläschen mit Stückchen anbiete (so wie sie alle ab dem 8.Monat sind), dann verweigert er das Essen, ist nur noch damit beschäftigt die Stückchen aus dem Mund zu befördern und macht nach ein paar Löffelchen den Mund garnicht mehr auf. So essen wir immer noch die Gläschen ab 4.Monat, dabei ist er doch schon 1 Jahr alt :o . Hab schon versucht, ihm Selbstgekochtes anzubieten. Aber wenn ich es nicht fein püriere, geht das auch nicht, also kann ich auch gleich bei den Gläschen bleiben.

    Habt ihr nen Tipp für mich, damit wir nicht ewig bei diesen Gläschen bleiben müssen ;-)) Wird nämlich mit der Zeit ganz schön teuer, denn 190 g reichen natürlich nicht aus, er verdrückt von den 4-Monatsgläschen beinahe täglich 1 1/2 Stück ...

    LG Gabi
     
  2. hallo gabi,

    mach' dir die mühe und gib ihm eine zeitlang das selbstgekochte essen feinpüriert, es lohnt sich. hat er sich am geschmack gewöhnt (er wird am familientisch auch abwechslunsgreicher essen), kannst du ihm nach und nach unmerklich das essen immer weniger pürieren, dann grob mit der gabel zerdrücken, anschliessend nur noch kleinschneiden (bis auf das fleisch, das ist meistens zäher). das hat bei uns problemlos geklappt und laurin war auch so ein kaufauler kandidat. ich würde die gläschen nicht nur aus kostengründen verschwinden lassen, sondern weil je später, desto schwieriger wird der wechsel sein.

    grüsse,
    gabriela
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Gabi,

    fein pürieren ist weiterhin völlig in Ordnung. Lass ihn ruhig. Das stückige Essen kommt von ganz alleine. Bis 18 - 20 Monate brauchst du dir deswegen keinen Stress machen. Es ist ein häufiges Phänomen.

    Über Brot und Co. lernt er das kauen, der Brei muss offensichtlich noch schnell rutschen :-D und irgendwann wird er ihn einfach verschmähen *ich bin doch kein Baby mehr*

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...